Stephan Hain


Stephan Hain



Stephan Hain
Spielerinformationen
Geburtstag 27. September 1988
Geburtsort Deutschland
Größe 180 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
SV 1922 Zwiesel
TSV Lindberg
SpVgg Ruhmannsfelden
FC Augsburg
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2007
2007–
FC Augsburg II
FC Augsburg

52 (14)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 6. August 2011

Stephan Hain (* 27. September 1988) ist ein deutscher Fußballspieler.

Er kam im Sommer 2007 von Ruhmannsfelden zu der zweiten Mannschaft des FC Augsburg und stand einmal im Kader der Profis. Er spielte gegen den FC Erzgebirge Aue in der Startformation des FC Augsburg, aber es gelang ihm kein Treffer und er wurde in der 62. Minute durch Anton Makarenko ersetzt. Während der Saison 2009/10 kam er zu mehr Einsätzen und schoss drei Tore in 16 Spielen. In der Hinrunde der Saison 2010/11 verbesserte er seine Torausbeute gegenüber dem Vorjahr und schaffte den Sprung in die Stammformation. In der Winterpause 2010/11 verlängerte Stephan Hain seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2013.

Hain avancierte am 8. Mai 2011 zum Aufstiegshelden, als er den FCA im Spiel gegen den FSV Frankfurt in der 85. Minute mit seinem späten 2:1-Siegtor in die Fußball-Bundesliga schoss.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Stephan Hain: "Der Wahnsinn", Augsburger Allgemeine

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stephan Hain — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Hain (Begriffsklärung) — Ein Hain ist ein besonderer Wald (siehe Hain). Den Namen Hain führen folgende Orte: in Österreich: Hain (Gemeinde Obritzberg Rust), Katastralgemeinde in Niederösterreich in Deutschland: Hain (Leubatal), Gemeinde Hain im Landkreis Greiz, Thüringen …   Deutsch Wikipedia

  • Stephan Cosacchi — (* 5. Juli 1903 in Budapest; † 21. April 1986 in Frankenthal (Pfalz)) war ein deutsch ungarischer Sprach und Musikwissenschaftler sowie Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Ausbildung und Beruf …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtpark Hain (Bamberg) — 1851 erbaute Schutzhütte im Luisenhain, 2011 Die 1808 errichtete Kurhalle (heute Ruhete …   Deutsch Wikipedia

  • Birgit Stephan — (geb. Weinhold; * 27. September 1964 in Gera) ist eine ehemalige deutsche Marathonläuferin, die für die DDR startete. 1984 gewann sie den Marathon von Karl Marx Stadt und wurde Dritte beim Tokyo International Women’s Marathon. 1985 kam sie beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hag–Hak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • BC Augsburg — FC Augsburg Voller Name FC Augsburg e. V. Gegründet 8. August 1907 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • Benschneider — Roland Benschneider Spielerinformationen Geburtstag 22. August 1980 Geburtsort Neuruppin, Deutschland Größe 200 cm Position Abwehr Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Chamutousk — Wassil Chamutouski Spielerinformationen Voller Name Wassil Iossifawitsch Chamutouski Geburtstag 30. August 1978 Geburtsort Minsk, Weißrussische SSR, UdSSR Größe 193 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Chamutouski — Wassil Chamutouski Spielerinformationen Voller Name Wassil Iossifawitsch Chamutouski Geburtstag 30. August 1978 Geburtsort Minsk, Weißrussische SSR, UdSSR Größe 193 cm …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.