Stadtkirche Bückeburg


Stadtkirche Bückeburg

Die Bückeburger Stadtkirche ist die größte Kirche der Stadt Bückeburg in Niedersachsen. Sie ist Sitz einer evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde sowie Haupt- und Bischofskirche der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Stadtkirche in Bückeburg
Das Innere der Stadtkirche

Graf Ernst von Schaumburg beauftragte im Jahr 1608 Giovanni Maria Nosseni mit dem Bau einer Stadtkirche in Bückeburg. Ab 1611 wurde mit dem Bau begonnen, der 1615 abgeschlossen wurde. Dieses Gotteshaus gilt als das erste bedeutende Kirchenbauwerk des frühen Protestantismus in Deutschland. Graf Ernst wollte mit dem Bau ein Exempel bieten, daher ließ er über der Fassade die Inschrift EXEMPLUM RELIGIONIS NON STRUCTURAE anbringen, die auch als Akronym seine Inizialen bilden. Der Bau wurde aus Obernkirchner Sandstein erbaut. Einen ursprünglich vorgesehenen Kirchturm ließ die Statik nicht zu. Bekanntester Prediger an der Kirche war Johann Gottfried Herder (1771-1776).

Im Advent 1962 wurde der Altar zum größten Teil durch Brandstiftung zerstört. Die Wiederherstellung erfolgte anhand der angebrannten Teile und nach vergleichbaren Schnitzarbeiten der Bückeburger Schlosskapelle.

Orgel

Die ursprüngliche Orgel stammte von dem Wolfenbütteler Orgelbaumeister Compenius. Auch sie wurde ein Opfer des Brandes. Der Neubau stammt von dem Orgelbaumeister Janke aus Göttingen (1997).

Nachfolgebauten

Als Nachfolgebauten der Bückeburger Stadtkirche gelten die Kirchen in Petershagen und Sachsenhagen.

Siehe auch

52.2600277777789.0506257Koordinaten: 52° 15′ 36″ N, 9° 3′ 2″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bückeburg-Cammer — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bückeburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bückeburg — Infobox German Location Art = Stadt Wappen = Wappen Bueckeburg.png lat deg = 52 |lat min = 15 |lat sec = 39 lon deg = 09 |lon min = 02 |lon sec = 57 Lageplan = Bundesland = Niedersachsen Landkreis = Schaumburg Höhe = 63 Fläche = 68.84 Einwohner …   Wikipedia

  • Bückeburg — Bụ̈ckeburg,   Stadt im Landkreis Schaumburg, Niedersachsen, 68 m über dem Meeresspiegel am Rand des Weserberglands gegen das Norddeutsche Tiefland, 21 000 Einwohner; Niedersächsischer Staatsgerichtshof, Niedersächsisches Staatsarchiv; Schaumburg… …   Universal-Lexikon

  • Bückeburger Stadtkirche — Stadtkirche in Bückeburg Die Bückeburger Stadtkirche ist die größte Kirche der Stadt Bückeburg in Niedersachsen. Sie ist Sitz einer evangelisch lutherischen Kirchengemeinde sowie Haupt und Bischofskirche der Evangelisch lutherischen Landeskirche… …   Deutsch Wikipedia

  • Nordholz (Bückeburg) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Bückeburg — Frontansicht Schloss Bückeburg Schloss Bückeburg ist ein Schloss in Bückeburg und Stammsitz der ehemaligen Fürsten zu Schaumburg Lippe. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Janke — Orgelbau Janke Rechtsform GmbH, ab 2010 Einzelunternehmen Gründung 1958 Sitz Bovenden Leitung Rudolf Janke Branche Musikinstrumentenbau …   Deutsch Wikipedia

  • Esaias Compenius der Ältere — (* um 1560 in Eisleben; † 1617 in Hillerød/Dänemark) war ein deutscher Orgelbauer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Nachgewiesene Werke 3 Veröffentlichungen …   Deutsch Wikipedia

  • Jetenburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.