Staatsschauspieler


Staatsschauspieler

Der Begriff Staatsschauspieler hatte im Laufe der Geschichte unterschiedliche Bedeutungen. Im nationalsozialistischen Deutschland war es der höchste Titel, der an Bühnenschauspieler verliehen werden konnte. Seit 1945 hat sich die Bedeutung gewandelt. In Baden-Württemberg z. B. handelt es sich nicht mehr um einen Ehrentitel, sondern um eine Dienstbezeichnung.

Inhaltsverzeichnis

Zeit des Nationalsozialismus

Im nationalsozialistischen Deutschland wurde der Preis vom Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda, Joseph Goebbels, überreicht. Es war ein reiner Ehrentitel, der mit keinerlei Vermögensvorteilen verbunden war. Da bedeutende Bühnendarsteller unter dem Nationalsozialismus stets auch in Filmen eingesetzt wurden – das für die Propaganda wichtige Medium sollte auf diese Weise aufgewertet werden –, waren die Preisträger dem Publikum regelmäßig auch als Filmdarsteller bekannt. Reine Leinwandstars hatten hingegen keinerlei Aussichten auf die Verleihung des Titels.

Träger des Titels im nationalsozialistischen Deutschland (Auswahl)

Bundesrepublik Deutschland

Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges wird der Titel „Staatsschauspieler“ vom Berliner und vom Hamburger Senat sowie von den Ländern Bayern und Baden-Württemberg verliehen.

Träger des baden-württembergischen Titels (Auswahl)

Träger des bayerischen Titels (Auswahl)

Träger des berlinischen Titels (Auswahl)

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Staatsschauspieler — Staats|schau|spie|ler 〈m. 3; vom Staat verliehener Titel für〉 verdienter Schauspieler * * * Staats|schau|spie|ler, der: Kammerschauspieler …   Universal-Lexikon

  • Staatsschauspieler — Staats|schau|spie|ler …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Deltgen — Renatus Heinrich Deltgen (* 30. April 1909 in Esch sur Alzette, Luxemburg; † 29. Januar 1979 in Köln) war ein luxemburgischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Auszeichnungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Michael Rehberg — (* 2. April 1938 in Fürstenwalde/Spree) ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung 2 Erfolge 3 Theaterlaufbahn 4 Film und Fernsehen …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Wilhelm Rühmann — Heinz Rühmann auf einer Künstler Postkarte, 1937 Heinz Rühmann (* 7. März 1902 in Essen; † 3. Oktober 1994 in Aufkirchen, Bayern; eigentlich Heinrich Wilhelm Rühmann) gehört zu den bekanntesten deutschen Schauspielern des 20. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

  • Rene Deltgen — Renatus Heinrich Deltgen (* 30. April 1909 in Esch sur Alzette, Luxemburg; † 29. Januar 1979 in Köln) war ein luxemburgischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Auszeichnungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Söhnker — Hans Söhnker (rechts) in Zum goldenen Anker von Marcel Pagnol, Schlossparktheater Berlin (1946) Hans Albert Edmund Söhnker (* 11. Oktober 1903 in Kiel; † 20. April 1981 in Berlin) war ein deuts …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Rolf Neuberger — Rudolf Fernau (* 7. Januar 1898 in München; † 4. November 1985 ebenda; eigentlich Andreas Rolf Neuberger) war ein deutscher Bühnen und Filmschauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Filmografie …   Deutsch Wikipedia

  • Schellow — Erich Schellow (rechts) bei der Verleihung des Berliner Kunstpreises 1960 Erich Schellow (* 27. Februar 1915 in Berlin; † 25. November 1995 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Mathias Wieman — Born June 23, 1902 Osnabrück, Germany Died December 3, 1969, age 67 Zurich, Switzerland Mathias Wieman (Carl Heinrich Franz Mathias Wieman) (23 June 1902 – 3 December 1969) was a German stage performer, silent and sound motion picture actor …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.