Southern Uplands


Southern Uplands
In den Southern Uplands

Die Bergregion der Southern Uplands ist das südlichste Gebiet der geographischen Dreiteilung Schottlands. Zur Kontrastierung gegen die nördlichen Highlands werden die Southern Uplands und der Central Belt zusammengefasst gerne als Lowlands bezeichnet.

Geografie

Das Berggebiet erstreckt sich von Stranraer an der Irischen See im Westen bis nach East Lothian und die Nordsee im Osten. Es teilt sich dabei in zwei Hauptteile auf, die ungefähr durch den Fluss Nith bzw. die parallel einige Kilometer östlich verlaufende Autobahn M74 getrennt werden. In den westlichen, kleineren Galloway Hills steht der höchste Berg der gesamten Southern Uplands, der 843 m hohe Merrick, der zur Kategorie der Corbetts gezählt wird. Der flächenmäßig deutlich größere östliche Teil ist nur unwesentlich niedriger und wird wiederum in weitere Gruppen zusammengehöriger Hügel unterschieden, der Broad Law als höchster Punkt in den Moffat Hills misst dabei lediglich 3 m weniger als der Merrick. Die gesamte Bergregion zeichnet sich in Abgrenzung zu den Highlands hauptsächlich durch ihren hügelartigen Charakter aus - steil aufragende bzw. hohe Berge und tief eingeschnittene Täler findet man hier nur selten. Flora und Fauna sind dennoch vergleichbar. Geographisch gesehen umfasst sie neben den schottischen Verwaltungsgebieten Scottish Borders und Dumfries and Galloway auch die Cheviot Hills im Norden Englands.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Southern Uplands — [up′ləndz] hilly moorland region in S Scotland, between the English border & the Lowlands * * * …   Universalium

  • Southern Uplands —   [ sʌȓən ʌpləndz], Bergland in Südschottland, zwischen dem zentralschottischen Tiefland (Lowlands) und der englisch schottischen Grenze, bis 843 m über dem Meeresspiegel, mit Bergheiden (englisch moorlands) und jungen Aufforstungen; Schaf und… …   Universal-Lexikon

  • Southern Uplands — [up′ləndz] hilly moorland region in S Scotland, between the English border & the Lowlands …   English World dictionary

  • Southern Uplands — The Southern Uplands is the southernmost of Scotland s three major geographic areas (the others being the Central Belt and the Highlands). They lie South of the Southern Uplands fault line that runs from Girvan on the Ayrshire coast in the West… …   Wikipedia

  • Southern Uplands — En las Southern Uplands. Las Southern Uplands ( Mesetas del Sur ) son una región de Gran Bretaña, la parte más meridional de las tres grandes regiones geográficas de Escocia, siendo las otras dos el Cinturón central y las Tierras Altas. Se… …   Wikipedia Español

  • Southern Uplands — 55° 07′ N 4° 25′ W / 55.12, 4.41 …   Wikipédia en Français

  • Southern Uplands — /sʌðən ˈʌpləndz/ (say sudhuhn upluhndz) plural noun a series of hill ranges in southern Scotland, including the Lowther, Moorfoot, and Lammermuir hills; highest point, Merrick 540 m …   Australian English dictionary

  • Southern Uplands — geographical name elevated moorland region S Scotland …   New Collegiate Dictionary

  • Southern Harmony — The Southern Harmony is a shape note hymn and tune book compiled by William Walker. The book was released in 1835 under the full title of The Southern Harmony, and Musical Companion . It is part of the larger tradition of shape note singing. The… …   Wikipedia

  • Southern Upland Way — Infobox Hiking trail Name=Southern Upland Way Photo= Caption= Location=Southern Scotland, United Kingdom Designation=Long Distance Route Length=convert|212|mi|km Start/End Points=Portpatrick Cockburnspath Use=Hiking, horse riding, cycling… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.