Sophie Thompson


Sophie Thompson

Sophie Thompson (* 1. Januar 1962 in London) ist eine britische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Leistungen

Sophie Thompson ist eine Tochter der Schauspieler Eric Thompson und Phyllida Law; die Schauspielerin Emma Thompson ist ihre ältere Schwester.[1].

Die Schauspielerin hat den Beruf an der Bristol Old Vic Theaterschule erlernt. Sie debütierte im Jahr 1978 in der Fernsehserie A Traveller in Time. Im Fernsehdrama Secret Orchards (1979) spielte sie eine größere Rolle. Im Fernsehkriegsdrama Tumbledown (1988) trat sie an der Seite von Colin Firth auf; im Filmdrama 21 (1991) war sie in einer größeren Rolle neben Patsy Kensit zu sehen.

In der Komödie Vier Hochzeiten und ein Todesfall (1994) mit Hugh Grant und Andie MacDowell spielte Thompson die Braut der zweiten Hochzeit. Im Filmdrama Tanz in die Freiheit (1998) war sie an der Seite von Meryl Streep als deren Filmschwester zu sehen. Für ihre Rolle in der Komödie Relative Values (2000) mit Julie Andrews und Edward Atterton wurde Thompson im Jahr 2001 als Britische Nebendarstellerin des Jahres für den London Critics Circle Film Award nominiert. Als Ensemblemitglied der Komödie Gosford Park (2001) erhielt sie 2002 den Broadcast Film Critics Association Award, den Florida Film Critics Circle Award, den Online Film Critics Society Award, den Satellite Award und den Screen Actors Guild Award; für den Phoenix Film Critics Society Award wurde sie nominiert.

In den Jahren 2006 und 2007 war Thompson in 87 Folgen der Fernsehserie EastEnders zu sehen. Für diese Rolle wurde sie im Jahr 2007 als Bösewicht des Jahres für den British Soap Award nominiert. Im Jahr 2008 wurde sie für den gleichen Preis in zwei Kategorien nominiert.

Thompson erhielt im Jahr 1999 für ihre Rolle im Musical Into the Woods den Laurence Olivier Award. Sie ist seit dem Jahr 1995 mit dem Schauspieler Richard Lumsden verheiratet und hat zwei Söhne.[1]

Filmografie (Auswahl)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Biografie in der IMDb, abgerufen am 28. Mai 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sophie Thompson — es una actriz británica, nacida el 20 de enero de 1962. Es hermana menor de la actriz Emma Thompson e hija de la actriz escosesa Phyllida Law. Actuó en la película Emma (adaptación de la novela homónima de Jane Austen), haciendo de la Srta. Bates …   Wikipedia Español

  • Sophie Thompson — Infobox actor name = Sophie Thompson birthdate =birth date and age|1962|1|1|df=y birthplace = London, England spouse = Richard Lumsden (1995 ) laurenceolivierawards = Best Actress in a Musical 1999 Into the Woods sagawards = Outstanding Cast in a …   Wikipedia

  • Thompson (Familienname) — Thompson ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name Thompson bedeutet „Sohn des Tom“ (Kurzform von Thomas) und ist damit ein Patronym. Varianten englisch: Thomson dänisch, friesisch, niederdeutsch: Thomsen Bekannte… …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie Muller — (born 31 January 1962) is a British music video director. BackgroundSophie Muller was born in Marylebone, London, but spent her early years growing up on the Isle of Man. After leaving secondary education, she returned to London to attend Central …   Wikipedia

  • Sophie Muller — (* 31. Januar 1962 in Marylebone, London, England) ist eine britische Musikvideo Regisseurin. Sie führte bei über 160 Musikvideos Regie und arbeitete dabei langfristig mit Künstlern wie No Doubt, Garbage, Blur, Annie Lennox und den Eurythmics… …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie Womack — Sophie Jan Thompson Womack (29 August 1954 17 February 2008) was an American physician, who broke boundaries in medical landscape for both women and African Americans. Her specialty was neonatology. Womack was born in San Antonio, Texas to… …   Wikipedia

  • Sophie Lepanse — est une actrice française spécialisée dans le doublage. Voxographie Cinéma 1998 : Sphère : Alice Teeny Fletcher (Queen Latifah) 2001 : Harry Potter à l école des sorciers : Madame Bibine (Zoë Wanamaker) Télévision 1994… …   Wikipédia en Français

  • Sophie Muller — Pour les articles homonymes, voir Müller. Sophie Muller est une réalisatrice de clips vidéo musicaux, née le 31 janvier 1962 à Londres. Après avoir grandi sur l’île de Man, elle retourne à Londres et entre au Collège central d Art et de Design… …   Wikipédia en Français

  • Sophie Arthuys — Pour les articles homonymes, voir Arthuys. Sophie Arthuys est une comédienne française spécialisée dans le doublage. Elle est surtout la voix française attitrée de Jennifer Love Hewitt. Elle a d ailleurs fait plusieurs voix pour Buffy contre les… …   Wikipédia en Français

  • List of people named Sophie — *Sophie Aldred (British actress) *Sophie Anderton (English supermodel) *Sophie Blake (British television presenter) *Sophie Calle (Artist) *Sophie Choudry (Indian singer and MTV India VJ) *Sophie Dahl (English fashion model and author) *Sophie… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.