Snowdon


Snowdon
Snowdon (Yr Wyddfa)
Snowdon vom Llyn Llydaw

Snowdon vom Llyn Llydaw

Höhe 1.085 m
Lage Gwynedd, Wales
Gebirge Snowdonia
Geographische Lage 53° 4′ 8″ N, 4° 4′ 32″ W53.068888888889-4.07555555555561085Koordinaten: 53° 4′ 8″ N, 4° 4′ 32″ W
Snowdon (Wales)
Snowdon
Besonderheiten höchster Berg in Wales

Der Snowdon [ˈsnəʊdn] ist der höchste Berg in Wales. Der Name setzt sich zusammen aus snow für Schnee und don (angelsächsisch) für Berg. Er liegt im Snowdonia-Nationalpark in der Grafschaft Gwynedd im Norden von Wales. Der Gipfel liegt auf 1.085 Metern Höhe und heißt auf Walisisch Yr Wyddfa [əɾ 'wɪðva], was so viel wie „das Grab“ oder „die Gruft“ bedeutet. Der Nationalpark ist bei Touristen sehr beliebt (vor allem bei Wanderern), und der Berg ist zweifellos die wichtigste Sehenswürdigkeit.

Der Höhenzug des Snowdon besteht aus sechs langen Kämmen; im Norden und Osten sind sie steil und felsig, im Süden und Westen mit Gras bedeckt, jedoch wild und abgeschieden. Während des Eiszeitalters war das Gebiet mehrfach vergletschert. Die Gletscher schufen viele tief eingeschnittene Täler (Trogtäler), einige davon weisen Seen auf. Die Bergkette wird komplettiert durch den Crib Goch (923 m), den Lliwedd (898 m) und den Aran (747 m).

Wanderwege führen über sämtliche Bergkämme zum Gipfel, doch die beliebteste Route beginnt beim Llanberis-Pass, folgt zwischen Llyn Llydaw und Glaslyn („blauer See“) einem alten Minenpfad und führt dann im Zickzack hinauf zum Bwlch Glas („Blauer Pass“).

All jene, die nicht zum Gipfel hinauf wandern möchten, können die Snowdon Mountain Railway benutzen. Dies ist eine Zahnradbahn, die von Llanberis bis zum Gipfel führt. In der Bergstation knapp unterhalb des Gipfels befinden sich ein Restaurant und ein Souvenirladen.

Die zahlreichen Felswände der Snowdon-Bergkette spielen eine bedeutende Rolle in der Geschichte des britischen Alpinismus. Die östliche Felswand, genannt Clogwyn Du'r Arddu („die schwarze Klippe“) wurde erstmals 1798 durch Peter Williams und W. Bingley bestiegen, zwei Botanikern, die auf der Suche nach alpinen Pflanzen waren. Die Nordwand Y Lliwedd wurde im späten 19. Jahrhundert erstmals bestiegen und war 1909 das Thema des ersten britischen Buches mit Beschreibungen von Kletterrouten (The Climb on Lliwedd, geschrieben von J. M. A. Thompson und A. W. Andrews). Sir Edmund Hillary trainierte am Mount Snowdon für seine Besteigung des Mount Everest.

Der Snowdon ist einer von drei Bergen, die beim National Three Peaks Challenge bestiegen werden. Dies ist ein Rennen, bei dem es darum geht, innerhalb von 24 Stunden die jeweils höchsten Berge von Wales, Schottland (Ben Nevis) und England (Scafell Pike) zu besteigen.

Weblinks

 Commons: Snowdon – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Snowdon —   [snəʊdn; englisch »Schneeberg«] der, höchster Berg in Wales, in den Cambrian Mountains, 1 085 m über dem Meeresspiegel; das Gebirgsland mit dem Snowdon bildet den Snowdonia National Park (2 171 km2) in der County Gwynedd.   …   Universal-Lexikon

  • Snowdon — (spr. Snohd n), Berg in der englischen Grafschaft Caernar von des Fürstenthums Wales; 3571 Fuß …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Snowdon — (spr. ßnōd n), der höchste Berg Englands, im Fürstentum Wales, besteht aus mehreren von Schiefer und Granit gebildeten, durch tiefe Schluchten oder Cwms (spr. kums) getrennten Gebirgsrücken, die im Moel y Wyddfa (»hervorragende Spitze«), 1094 m… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Snowdon — (spr. ßnohd n), höchster Berg des Walisischen Berglandes (Grafsch. Carnarvon), 1085 m; hinauf führt eine Zahnradbahn …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Snowdon — [snōd′ n] mountain in NW Wales: highest peak, 3,560 ft (1,085 m) …   English World dictionary

  • Snowdon — For other uses, see Snowdon (disambiguation). Snowdon (Yr Wyddfa) The Snowdon group seen from the east; left: Y Lliwedd; centre: Crib Goch; right: Yr Wyddfa and Garnedd Ugain …   Wikipedia

  • Snowdon — Mont Snowdon (Galles) Pour les articles homonymes, voir Snowdon (homonymie). Mont Snowdon Mont Snowdon …   Wikipédia en Français

  • Snowdon — This interesting surname is of Anglo Saxon origin, and is a locational name from any of three places: Snowdon in Devonshire; Snowden in the West Riding of Yorkshire; and Snow End in Hertfordshire (recorded as Snowdon in 1362). All three places… …   Surnames reference

  • Snowdon — /snohd n/, n. a mountain in NW Wales: highest peak in Wales. 3560 ft. (1085 m). * * * ▪ mountain, Wales, United Kingdom       mountain in northern Wales that is the highest point in England and Wales and the principal massif in the Snowdonia… …   Universalium

  • Snowdon — Sp Snòudonas Ap Snowdon angliškai Ap Yr Wyddfa vališkai L k. D. Britanijoje (Velse) …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.