Signalmittel


Signalmittel
Handfackel

Ein Signalgerät ist eine Vorrichtung (Gerät), das einen Effekt verursacht, der als Signal oder Alarm dient, ein Signalmittel ein Gegenstand oder ein funktioneller Bauteil zu diesem Zweck.

Signalmittel beruhen im allgemeinen auf mechanischen, elektrischen, chemischen oder pyrotechnischen Vorgängen und erzeugen Geräusche, Lichtsignale, Rauch oder anderes.

Verwendet werden Signalmittel und Signalgeräte im militärischen Bereich, bei Polizei und anderen Wachkörpern, im Rettungswesen, bei Katastropheneinsätzen, in der Schifffahrt (Seenotsignalmittel), im Alpinismus (Alpines Notsignal) und bei anderen Outdoor-Aktivitäten.

Beispiele

Eine Übersicht gibt die Kategorie:Signalgerät

Pyrotechnische Signalmittel

pyrotechnische Gegenstände sind vor allem

Neben ihrem eigentliche Zweck werden pyrotechnische Signalmittel auch als Illuminationseffekt bei Feuerwerken, als Spezialeffekt beim Film oder in Simulationen von Notfällen, und von Fußballfans oder bei anderen Veranstaltungen der Eventkultur verwendet.

Allgemein unterliegt die Verwendung von pyrotechnischen Signalmitteln in Deutschland dem Sprengstoffgesetz, in Österreich dem Pyrotechnikgesetz und in der Schweiz dem Bundesgesetz über explosionsgefährliche Stoffe.

Weblinks

Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Effektträger — Gefahrgutklasse 1 – Explosive Stoffe Unterklasse 1.3 – Stoffe und Gegenstände, die eine Feuergefahr besitzen, aber nicht massenexplosionsfähig sind Die Pyrotechnik (von griechisch pyr „Feuer“) weist auf eine Technik in Verbindung mit – meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Feuerwerkerei — Gefahrgutklasse 1 – Explosive Stoffe Unterklasse 1.3 – Stoffe und Gegenstände, die eine Feuergefahr besitzen, aber nicht massenexplosionsfähig sind Die Pyrotechnik (von griechisch pyr „Feuer“) weist auf eine Technik in Verbindung mit – meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesamtsatzgewicht — Gefahrgutklasse 1 – Explosive Stoffe Unterklasse 1.3 – Stoffe und Gegenstände, die eine Feuergefahr besitzen, aber nicht massenexplosionsfähig sind Die Pyrotechnik (von griechisch pyr „Feuer“) weist auf eine Technik in Verbindung mit – meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Pyrotechnikgesetz — Gefahrgutklasse 1 – Explosive Stoffe Unterklasse 1.3 – Stoffe und Gegenstände, die eine Feuergefahr besitzen, aber nicht massenexplosionsfähig sind Die Pyrotechnik (von griechisch pyr „Feuer“) weist auf eine Technik in Verbindung mit – meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Pyrotechnisch — Gefahrgutklasse 1 – Explosive Stoffe Unterklasse 1.3 – Stoffe und Gegenstände, die eine Feuergefahr besitzen, aber nicht massenexplosionsfähig sind Die Pyrotechnik (von griechisch pyr „Feuer“) weist auf eine Technik in Verbindung mit – meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Pyrotechnische Erzeugnisse — Gefahrgutklasse 1 – Explosive Stoffe Unterklasse 1.3 – Stoffe und Gegenstände, die eine Feuergefahr besitzen, aber nicht massenexplosionsfähig sind Die Pyrotechnik (von griechisch pyr „Feuer“) weist auf eine Technik in Verbindung mit – meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Pyrotechnischer Artikel — Gefahrgutklasse 1 – Explosive Stoffe Unterklasse 1.3 – Stoffe und Gegenstände, die eine Feuergefahr besitzen, aber nicht massenexplosionsfähig sind Die Pyrotechnik (von griechisch pyr „Feuer“) weist auf eine Technik in Verbindung mit – meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Pyrotechnischer Effekt — Gefahrgutklasse 1 – Explosive Stoffe Unterklasse 1.3 – Stoffe und Gegenstände, die eine Feuergefahr besitzen, aber nicht massenexplosionsfähig sind Die Pyrotechnik (von griechisch pyr „Feuer“) weist auf eine Technik in Verbindung mit – meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Pyrotechnischer Gegenstand — Gefahrgutklasse 1 – Explosive Stoffe Unterklasse 1.3 – Stoffe und Gegenstände, die eine Feuergefahr besitzen, aber nicht massenexplosionsfähig sind Die Pyrotechnik (von griechisch pyr „Feuer“) weist auf eine Technik in Verbindung mit – meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Pyrotechnisches Erzeugnis — Gefahrgutklasse 1 – Explosive Stoffe Unterklasse 1.3 – Stoffe und Gegenstände, die eine Feuergefahr besitzen, aber nicht massenexplosionsfähig sind Die Pyrotechnik (von griechisch pyr „Feuer“) weist auf eine Technik in Verbindung mit – meist… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.