Sidebar


Sidebar

Der Begriff Sidebar bzw. Randfenster, in deutschen Übersetzungen von zahlreichen Computerprogrammen auch Seitenleiste, Navigationsleiste oder Navigationsbereich genannt, bezeichnet eine Eigenschaft von Anwendungsprogrammen oder separaten Programmen, durch die in einem schmalen Bereich an einer Seite der Benutzeroberfläche funktionsspezifische Informationen oder Applikationen anzeigt bzw. zur Verfügung gestellt werden. Es wird zwischen Browser-Sidebars und Desktop-Sidebars unterschieden.

Inhaltsverzeichnis

Browser-Sidebar

Eine solche Sidebar ist direkt in den Browser integriert und wird meist am linken Rand eingeblendet. Das Browserfenster teilt sich in Inhalt (Webseite) und Sidebar. Es gibt verschiedene Sidebars mit zum Teil ganz ausgefeilten Applikationen. Technisch sind Sidebars meistens nichts anderes als HTML-Seiten, welche speziell für das kleinere Anzeigefenster bereitgestellt werden. In Mozilla, SeaMonkey und Mozilla Firefox sind in der Standardvariante bereits einige interne Sidebars enthalten (Such-Sidebar, Verlaufs-Sidebar, Lesezeichen-Sidebar). Die Sidebar kann in Mozilla und SeaMonkey mittels der Taste F9 geöffnet werden. Bei Mozilla Firefox übernimmt das Öffnen und Schließen der Sidebar F4, dort werden beispielsweise gewöhnliche Lesezeichen abgespeichert oder die Historie besuchter Seiten angezeigt. Zudem kann man in den Einstellungen jedes einzelnen Lesezeichens festlegen, ob es sich wie üblich im Anzeigebereich des Browsers oder in der Sidebar öffnen soll. Bei Opera werden Webseiten für Sidebars, auch Panels genannt, ebenfalls wie Lesezeichen behandelt, aufgerufen werden sie durch Klick auf ein Symbol in einer schmalen Panelleiste.

Installiert werden Sidebars wenn ein Link folgenden Code enthält:

<a rel="sidebar" href="http://src.selfhtml.org/selfside.htm">installieren</a>

Desktop-Sidebar

Die zweite Art von Sidebars sind Desktop-Sidebars, die direkt auf der Benutzeroberfläche des Betriebssystems aufsetzen und dort Zusatzfunktionen bereitstellen, beispielsweise Verknüpfungen zu Programmen oder Bedienelemente von Multimedia-Software. Solche Sidebars kommt bei Windows Vista zum Einsatz, um dort Widgets, Microsoft Gadgets mit verschiedenen Informationsdiensten, bereitszustellen. Das Sidebar in Apples Betriebssystem Mac OS X wird als Dock bezeichnet und erlaubt es Programme, Ordner und Files per Drag+Drop dort aufrufbar zu machen. Das Dock kann wahlweise links, unten oder rechts angeordnet werden.

Daneben existiert auch die Möglichkeit, auf Betriebssystemen, die über keine integrierte Sidebar verfügen, mit Hilfe separater Programme eine Desktop-Sidebar bereitzustellen.

Funktionen

Zu den Funktionen, die von einer Sidebar bereitgestellt werden können, zählt u. a. folgendes:

  • Darstellung von Systeminformationen wie Prozessorauslastung o. ä.
  • Anzeigen von RSS-Feeds
  • Anzeigen von Uhrzeit und Wetterinformationen
  • Zugriff auf Dateien und Steuerung bestimmter Programme
  • Suchfunktionen für das Internet und den PC

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • sidebar — side·bar / sīd ˌbär/ n: sidebar conference had failed to request a sidebar before injecting the collateral offense into the trial Dockery v. State, 659 So. 2d 219 (1994); also: the place near or before the bench where a sidebar conference takes… …   Law dictionary

  • Sidebar — puede referirse a: Sidebar (publicidad) Sidebar (informática), un software acoplado a la izquierda o a la derecha de la pantalla con la utilidad de contener mini aplicaciones que son a veces llamadas gadgets . Estas incluyen: Windows Sidebar,… …   Wikipedia Español

  • Sidebar — may refer to:* Sidebar (publishing) * Sidebar (law) * Sidebar (computing), a type of graphical user interface element ** Windows Sidebar, in Windows Vista * Sidebar, a longitudinal elastic wooden bar on some buggies and other light vehicles …   Wikipedia

  • sidebar — side‧bar [ˈsaɪdbɑː ǁ bɑːr] noun [countable] COMPUTING a long narrow area containing written material at the side of the main material on a website * * * sidebar UK US /ˈsaɪdbɑːr/ noun [C] ► INTERNET a narrow area on the left or right of a website …   Financial and business terms

  • sidebar — [sīd′bär΄] n. 1. a short article dealing with a sidelight of a major news story and printed alongside it 2. a discussion at the bench between the lawyers and the judge, conducted outside the hearing of the jury: also sidebar conference …   English World dictionary

  • sidebar — secondary article in a newspaper, 1948, from SIDE (Cf. side) (adj.) + BAR (Cf. bar) (1) …   Etymology dictionary

  • sidebar — ► NOUN ▪ a short note or supplement placed alongside a main article of text …   English terms dictionary

  • sidebar — UK [ˈsaɪdˌbɑː(r)] / US [ˈsaɪdˌbɑr] noun [countable] Word forms sidebar : singular sidebar plural sidebars computing a block of writing at the side of the main writing in an Internet document …   English dictionary

  • Sidebar Ad — PodADV A website advertisement placed in a sidebar. The term sidebar, used also in newspaper and magazine layout, refers to an area of content placed adjacent to the main content area. It can contain ads, quick links to different parts of the… …   Audio and video glossary

  • sidebar — noun Date: 1945 1. a. a short news story or graphic accompanying and presenting sidelights of a major story b. something incidental ; sidelight < a sidebar to the essay s central theme > 2. a conference between the judge, the lawyers, and… …   New Collegiate Dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.