Sergio Claudio dos Santos


Sergio Claudio dos Santos
Serginho
Serginho
Spielerinformationen
Voller Name Sérgio Cláudio dos Santos
Geburtstag 27. Juni 1971
Geburtsort Rio de JaneiroBrasilien
Größe 181 cm
Position Linker Außenverteidiger
Vereine in der Jugend
1992–12/93 Itaperuna Esporte Clube
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
01/94–1994
1994–12/95
01/95–12/96
01/96–1999
1999–2008
EC Bahia
Flamengo Rio de Janeiro
Cruzeiro EC
FC São Paulo
AC Mailand
11 (1)
17 (3)
23 (8)
58 (21)
185 (18)
Nationalmannschaft
1998–2001 Brasilien 10 (1)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Sérgio Cláudio dos Santos (* 27. Juni 1971 in Nilópolis bei Rio de Janeiro), Serginho genannt, ist ein ehemaliger brasilianischer Profi-Fußballspieler. Sein Spitzname war Il Concorde aufgrund seiner Schnelligkeit und seiner Unermüdlichkeit.

Serginho begann seine Karriere 1994 in Brasilien bei EC Bahia, wo er seine erste Meisterschaft gewonnen hat, CR Flamengo und Cruzeiro EC. 1996 wechselte er zum FC São Paulo.

1999 erfolgte für 8,9 Millionen Euro der Transfer in die italienische Serie A zum AC Mailand. Bei Milan war er meist Ergänzungsspieler, kam aber trotzdem regelmäßig zum Einsatz. Den Höhepunkt seiner Milan-Karriere erlebte er wohl beim 6:0-Sieg über Inter Mailand im Mai 2001, wo er drei Tore vorbereite und eins selbst erzielte. Mit dem AC Milan gewann er 2003 das Finale der Champions League, wo er im entscheidenden Elfmeterschießen einen Strafstoß verwandelte. Im Elfmeterschießen des Finales der Champions League 2004/05 gegen den FC Liverpool ging sein Schuss am Tor vorbei. 2008 gab der Brasilianer sein Karriereende bekannt, sichtlich bewegt machte er am 18. Mai 2008 sein letztes Spiel für Milan gegen Udinese Calcio.

Serginho debütierte im September 1998 für Brasilien gegen Serbien-Montenegro. Mit der brasilianischen Nationalmannschaft gewann er 1999 die Copa América und spielte auch beim Konföderationen-Pokal, wo man im Finale 3:4 gegen Mexiko verlor. Ins brasilianische Team für die Fußball-Weltmeisterschaft 2002 wurde Serginho nicht einberufen, obwohl er in den Qualifikationsspielen zur WM eingesetzt wurde.

Erfolge

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sergio Claudio dos Santos — Sérgio Cláudio dos Santos Pour les articles homonymes, voir Serginho. Sérgio Cláudio dos Santos, plus connu sous le nom de Serginho, est un ancien …   Wikipédia en Français

  • Sergio claudio dos santos — Sérgio Cláudio dos Santos Pour les articles homonymes, voir Serginho. Sérgio Cláudio dos Santos, plus connu sous le nom de Serginho, est un ancien …   Wikipédia en Français

  • Sérgio Cláudio dos Santos — Serginho  Spielerinformationen Voller Name Sérgio Cláudio dos Santos Geburtstag 27. Juni 1971 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Sergio Claudio dos Santos — Football player infobox playername = Serginho fullname = Sérgio Cláudio dos Santos height = 1.81 m nickname = Serginho dateofbirth = birth date and age|1971|6|27 cityofbirth =Nilópolis, Rio de Janeiro countryofbirth = Brazil currentclub =… …   Wikipedia

  • Sérgio Cláudio dos Santos — Pour les articles homonymes, voir Serginho. Serginho …   Wikipédia en Français

  • Sérgio Cláudio dos Santos — Serginho Nombre Sérgio Cláudio dos Santos Apodo Serginho …   Wikipedia Español

  • Dos Santos — Santos steht für: Santos, eine brasilianische Stadt Los Santos, Name verschiedener Orte Santos (Vorname), ein männlicher Vorname Brasil Santos, eine verbreitete Kaffeesorte Santos (Unternehmen), ein australisches Mineralölunternehmen Santos (port …   Deutsch Wikipedia

  • Manuel António dos Santos — (born December 5, 1943 in Mirandela) is a Portuguese politician and Member of the European Parliament for the Socialist Party; part of the Party of European Socialists.[1] References ^ Your MEPs : Manuel António …   Wikipedia

  • Marcelo Dos Santos — Marcelo Claudio Dos Santos Nombre: Marcelo Dos Santos Géneros: Divulgación científica, ciencia ficción, terror …   Wikipedia Español

  • Santos (Familienname) — Santos (port. „Heilige“) oder dos Santos („der Heiligen“) ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.