Sergei Ponomarenko


Sergei Ponomarenko
Olympische Ringe
Eiskunstlaufen
Bronze 1984 Eistanzen
Silber 1988 Eistanzen
Gold 1992 Eistanzen
Klimowa/Ponomarenko beim ISU-Weltschaulaufen in der Werner-Seelenbinder-Halle 1989

Sergei Wladilenowitsch Ponomarenko (russisch: Сергей Владиленович Пономаренко) (* 26. Oktober, 1960 in Balchasch, Kasachstan) ist ein russischer Eiskunstläufer, Eistänzer und Trainer. Er wurde mit seiner Partnerin und Ehefrau Marina Klimowa 1992 Olympiasieger im Eistanz.

Mit Tatjana Durasowa wurde Sergei Ponomarenko zweimal Juniorenweltmeister, 1978 und 1979. Das Paar startete jedoch nie bei Europa- oder Weltmeisterschaften. Sie trennten sich nach dem Gewinn der Juniorenweltmeistertitel. Sergei Ponomarenko suchte und fand eine neue Eistanzpartnerin in Marina Klimowa. Mit ihr wurde er beim ersten Start bei den Europameisterschaften 1983 auf Anhieb Vierter. In den Folgejahren gewann das Paar jedes Jahr ohne Ausnahme bis zum Ende der Amateurkarriere 1992 Medaillen bei ISU-Meisterschaften.

Zu Beginn ihrer internationalen Amateurkarriere standen Marina Klimowa und Sergei Ponomarenko im Schatten ihrer Landsleute Natalja Bestemjanowa und Andrei Bukin. Erst als Bestemjanowa/Bukin ihre Amateurkarriere beendeten konnten Klimowa/Ponomarenko Titel gewinnen. Ihre Siegesserie wurde nur bei den Weltmeisterschaften 1991 durch Isabelle Duchesnay und Paul Duchesnay durchbrochen. Marina Klimowa und Sergei Ponomarenko traten 1992 mit einer innovativen Kür zur Musik von Johann Sebastian Bach auf und konnten sich so bei allen wichtigen Wettbewerben 1992 durchsetzen.

Marina Klimowa und Sergei Ponomarenko wurden von Natalja Dubowa und später von Tatjana Tarasowa trainiert und starteten für den Klub Spartak Moskau. Schon 1986 fielen sie durch ihre sehr elegante Kür „Goldener Walzer“ auf. Der „Goldene Walzer“ ist heute ein Pflichttanz.

Marina Klimowa und Sergei Ponomarenko heirateten 1984. Das Paar hat zwei Söhne Tim Ponomarenko (geb. 1998) und Anthony Ponomarenko (geb. 2000). Im Anschluss an ihre Amateurkarriere wurden sie Profis. Das Paar lebt zur Zeit in Morgan Hill, Kalifornien, und arbeiten beim Logitech-Ice in San Jose, Kalifornien, als Eiskunstlauftrainer.

Marina Klimowa und Sergei Ponomarenko wurden im Jahr 2000 in die World Figure Skating Hall of Fame aufgenommen.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge/Ergebnisse (wenn nicht anders erwähnt mit Marina Klimowa)

Klimowa und Ponomarenko beim Schaulaufen am 6. April 1989 in der Werner-Seelenbinder-Halle in Berlin

Olympische Winterspiele

Weltmeisterschaften

  • 1984 – 4. Rang
  • 1985 – 2. Rang
  • 1986 – 2. Rang
  • 1987 – 2. Rang
  • 1988 – 2. Rang
  • 1989 – 1. Rang
  • 1990 – 1. Rang
  • 1991 – 2. Rang
  • 1992 – 1. Rang

Juniorenweltmeisterschaften

  • 1978 – 1. Rang mit Tatjana Durasowa
  • 1979 – 1. Rang mit Tatjana Durasowa

Europameisterschaften

  • 1983 – 4. Rang
  • 1984 – 3. Rang
  • 1985 – 2. Rang
  • 1986 – 2. Rang
  • 1987 – 2. Rang
  • 1988 – nicht teilgenommen
  • 1989 – 1. Rang
  • 1990 – 1. Rang
  • 1991 – 1. Rang
  • 1992 – 1. Rang

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sergei Ponomarenko — Sergueï Ponomarenko Sergueï Ponomarenko avec Marina Klimova en 1989. Fiche d identité Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Sergei Ponomarenko — Sergei Vladilenovich Ponomarenko ( ru. Сергей Владиленович Пономаренко; born October 6, 1960) is a Russian figure skater in ice dancing. Ponomarenko trained at Spartak in Moscow. His skating partner and wife is Marina Klimova. His former partner… …   Wikipedia

  • Sergei Wladilenowitsch Ponomarenko — Sergei Ponomarenko Voller Name …   Deutsch Wikipedia

  • Ponomarenko — may refer to more than one person:* Sergei Ponomarenko * Panteleimon Ponomarenko * Vitaliy Ponomarenko …   Wikipedia

  • Sergei Nikolajewitsch Nowizki — Sergei Nowizki …   Deutsch Wikipedia

  • Sergei Sachnowski — Nation Russland …   Deutsch Wikipedia

  • Sergei Nikolajewitsch Nowitzki — zusammen mit Jana Wadimowna Chochlowa bei den Europameisterschaften 2007 in Warschau Sergei Nikolajewitsch Nowizki (russisch Сергей Николаевич Новицкий; * 16. Mai 1981 in Moskau) ist ein russi …   Deutsch Wikipedia

  • Sergei Novitski — Sergei Nikolajewitsch Nowitzki zusammen mit Jana Wadimowna Chochlowa bei den Europameisterschaften 2007 in Warschau Sergei Nikolajewitsch Nowizki (russisch Сергей Николаевич Новицкий; * 16. Mai 1981 in Moskau) ist ein russi …   Deutsch Wikipedia

  • Sergei Novitzki — Sergei Nikolajewitsch Nowitzki zusammen mit Jana Wadimowna Chochlowa bei den Europameisterschaften 2007 in Warschau Sergei Nikolajewitsch Nowizki (russisch Сергей Николаевич Новицкий; * 16. Mai 1981 in Moskau) ist ein russi …   Deutsch Wikipedia

  • Sergei Nowitzki — Sergei Nikolajewitsch Nowitzki zusammen mit Jana Wadimowna Chochlowa bei den Europameisterschaften 2007 in Warschau Sergei Nikolajewitsch Nowizki (russisch Сергей Николаевич Новицкий; * 16. Mai 1981 in Moskau) ist ein russi …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.