Schöngrabern


Schöngrabern
Wappen Karte
Wappen von Grabern
Grabern (Österreich)
DEC
Grabern
Basisdaten
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)
Bundesland Niederösterreich
Politischer Bezirk Hollabrunn (HL)
Fläche 30,94 km²
Koordinaten 48° 37′ N, 16° 1′ O48.61416666666716.019722222222251Koordinaten: 48° 36′ 51″ N, 16° 1′ 11″ O
Höhe 251 m ü. A.
Einwohner 1.426 (31. Dez. 2008)
Bevölkerungsdichte 46 Einwohner je km²
Postleitzahl 2020
Vorwahl 02952
Gemeindekennziffer 3 10 09
AT125
Adresse der
Gemeindeverwaltung
Schöngrabern 172
2020 Grabern
Politik
Bürgermeister Herbert Leeb (ÖVP)
Gemeinderat (2005)
(19 Mitglieder)
13 ÖVP, 6 SPÖ
Lage der Marktgemeinde Grabern
Karte
Pfarrkirche Schöngrabern
Pfarrkirche Schöngrabern

Grabern ist eine Marktgemeinde mit 1.354 Einwohnern im Bezirk Hollabrunn in Niederösterreich (Österreich).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Grabern liegt im Weinviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 30,94 Quadratkilometer. 7,56 Prozent der Fläche sind bewaldet.

Katastralgemeinden sind Mittergrabern, Ober-Steinabrunn, Obergrabern, Schöngrabern, Windpassing.

Geschichte

Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.

Einwohnerentwicklung

Nach dem Ergebnis der Volkszählung 2001 gab es 1357 Einwohner. 1991 hatte die Marktgemeinde 1308 Einwohner, 1981 1293 und im Jahr 1971 1313 Einwohner.

Politik

Bürgermeister der Marktgemeinde ist Ing. Herbert Leeb, Amtsleiter Christa Dallamassl.

Im Marktgemeinderat gibt es bei insgesamt 19 Sitzen nach der Gemeinderatswahl vom 6. März 2005 folgende Mandatsverteilung: ÖVP 13, SPÖ 6, andere keine Sitze.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Pfarrkirche Schöngrabern Apsisrelief

In Schöngrabern befindet sich eine romanische Kirche aus dem 13. Jahrhundert (um 1210/1230 erbaut), ein einzigartiges Juwel romanischer Baukunst. Die Apsis der Pfarrkirche enthält reichhaltigen Figurenschmuck und Darstellungen aus dem Alten und Neuen Testament. → Hauptartikel: Steinerne Bibel (Schöngrabern)

Wirtschaft und Infrastruktur

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 40, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 91. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 637. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 47,38 Prozent.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schöngrabern — Schöngrabern, Marktflecken im Kreise unter dem Manhartsberge in Österreich unter der Enns, an der untern Schmida; große Kirche im Byzantinischen Style; 1100 Ew. Hier Treffen zwischen den Russen u. Franzosen 1805 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schöngrabern — Schöngrabern, Marktflecken in Niederösterreich, Bezirksh. Ober Hollabrunn, hat eine romanische Kirche (aus dem 13. Jahrh.) mit merkwürdigen alten Reliefs und (1900) 935 Einw. Vgl. G. Heider, Die romanische Kirche zu S. (Wien 1854) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schöngrabern — см. тж. Pfarrkirche von Schöngrabern …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Schlacht bei Hollabrunn und Schöngrabern — Schlacht bei Schöngrabern Teil von: Dritter Koalitionskrieg …   Deutsch Wikipedia

  • Combat of Schöngrabern — This article is about the combat of 1809. For the 1805 battle, see Battle of Schöngrabern Combat of Schöngrabern Part of the War of the Fifth Coalition Date 10 July 1809 Location …   Wikipedia

  • Battle of Schöngrabern — Infobox Military Conflict conflict=Battle of Schöngrabern (or Hollabrunn) caption=Battle of Schöngrabern partof=the War of the Third Coalition date=16 November, 1805 place= Schöngrabern, Hollabrunn result= French tactical victory, Russian… …   Wikipedia

  • Steinerne Bibel (Schöngrabern) — Bei der sogenannten Steinernen Bibel handelt es sich um außergewöhnliche romanische Reliefdarstellungen an der Apsis der Pfarrkirche im niederösterreichischen Schöngrabern. Die Kirche stammt aus den Jahren 1210 30 und wurde im 14./15. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Pfarrkirche von Schöngrabern — f Приходская церковь в Шёнграберне один из наиболее значительных в Нижней Австрии памятников архитектуры и скульптуры романской эпохи. Внешнюю сторону украшают горельефы, внутри росписи в готическом стиле см. тж. Romanik, Gotik …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Grabern — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Grabern enthält die 21 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Grabern, die durch den § 2a des Denkmalschutzgesetzes und die drei, die per Bescheid unter Schutz gestellt wurden. [1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Mittergrabern — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.