Sartène


Sartène
Sartène (Sartè)
Sartène (Frankreich)
Sartène
Region Korsika
Département Corse-du-Sud
Arrondissement Sartène
Kanton Sartène
Koordinaten 41° 37′ N, 8° 58′ O41.6208333333338.9736111111111333Koordinaten: 41° 37′ N, 8° 58′ O
Höhe 333 m (0–1.320 m)
Fläche 200,40 km²
Einwohner 3.033 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km²
Postleitzahl 20100
INSEE-Code
Website http://www.sartene.fr/

Ortsansicht – Sartène

Sartène (korsisch Sartè) ist die Hauptstadt des Sartenais auf Korsika. Die Gemeinde mit 3033 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) hat eine Fläche von 200 km² und ist damit die größte der Insel.

Sartène, Place de la Libération

Der Ort wird auf Korsika als „die korsischste aller korsischen Städte“ bezeichnet. Diese Bezeichnung geht auf den Schriftsteller Prosper Mérimée zurück. Sartène ist in zwei Teile, eine Ober- und eine Unterstadt aufgeteilt. Der Hauptplatz der Stadt heißt offiziell Place de la Libération – die Einheimischen nennen ihn aber Place Porta. Hier steht das Rathaus der Stadt, welches gleichzeitig den Eingang zur Altstadt von Sartène bildet.

Ein besonderes Schauspiel gibt es am Karfreitag zu sehen: Hier führt die Prozession des Catenacciu, des „Geketteten“ durch die Stadt von der Kirche Sainte-Marie zur Kapelle Saint-Sébastien. Die Menschen begleiten den großen Büßer in seinem roten Gewand und den kleinen Büßer in seinem weißen Gewand auf ihrem schweren Weg. Der große Büßer trägt dabei ein großes und schweres Holzkreuz auf dem Rücken und eine nicht minder schwere Kette an den Füßen. Dabei stürzt er mehrfach zu Boden. Der kleine Büßer unterstützt ihn auf seinem Weg. Beide Männer sind inkognito, denn ihre Identität ist nur dem Pfarrer des Ortes bekannt.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Weblinks

 Commons: Sartène – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sartene — Sartène Sartène Pays …   Wikipédia en Français

  • Sartène — Saltar a navegación, búsqueda Sartène / Sartè …   Wikipedia Español

  • Sartène — Sartène, 1) Arrondissement auf der französischen Insel Corsica, 33,5 QM., 8 Cantone; 30,000 Ew.; 2) Arrondissements u. Cantonshauptort darin; Pottaschefabrikation, Viehhandel; 4000 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sartène — (spr. ßartǟn ), Arrondissementshauptstadt auf der franz. Insel Korsika, 300 m ü. M. malerisch gelegen, besteht aus der mittelalterlichen Altstadt mit Resten alter Festungsmauern und dem neuen Stadtteil, hat ein Collège, eine Ackerbaukammer, Wein… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sartène — (spr. tähn), Stadt auf der Insel Korsika, (1901) 5098 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sartène — Pour le vin, voir sartène (AOC). 41° 37′ 18″ N 8° 58′ 27″ E …   Wikipédia en Français

  • Sartène — French commune nomcommune=Sartène région=Corse département=Corse du Sud arrondissement=Sartène canton=Sartène insee=2A272 cp=20100 maire=Pierre Gori mandat= intercomm= longitude=8.97416666667 latitude=41.6216666667 alt moy=330 m alt mini=0 alt… …   Wikipedia

  • Sartene — Sartè (Corsican), Sartena (Italian), Sartene (French) …   Names of cities in different languages

  • Sartene — Original name in latin Sartne Name in other language Sarte, Sarten, Sartena, Sartene, Sart Sartne, sarutenu, Сартен State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 41.61667 latitude 8.98333 altitude 374 Population 3674 Date 2010 04 02 …   Cities with a population over 1000 database

  • Sartène (fromage) — Sartène Pays d’origine  France …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.