Sanyo


Sanyo
Sanyo
Sanyo-Logo.svg
Rechtsform Kabushiki-gaisha
(Aktiengesellschaft)
ISIN JP3340600000
Gründung 1947
Sitz Moriguchi, Präfektur Ōsaka, Japan
Umsatz 19 Billionen Yen (2008/2009)
Branche Elektronik

San’yō Denki K.K. (jap. 三洋電機株式会社 San’yō Denki Kabushiki-gaisha, engl. SANYO Electric Co. Ltd.) war ein japanisches Unternehmen mit Hauptsitz in Moriguchi, Präfektur Ōsaka und heute hundertprozentige Tochtergesellschaft von Panasonic. Sanyo produziert hauptsächlich elektrische und elektronische Endprodukte und Komponenten.

Inhaltsverzeichnis

Firmengeschichte

Altes Logo
Sanyo VPC-S760 Digitalkamera (2008)

Sanyo wurde 1947 von Toshio Iue (井植 歳男 Iue Toshio, 1902–1969), einem früheren Matsushita-Angestellten und Schwager des Matsushita-Gründers Kōnosuke Matsushita,[1] gegründet. Der Name bedeutet „Drei Ozeane“ und drückt die Absicht des Konzerns aus, seine Produkte weltweit über den Pazifischen, den Atlantischen und den Indischen Ozean zu vertreiben. Das Unternehmen begann als Hersteller von Fahrradlampen.

Sanyo befindet sich jedoch schon seit Jahren in wirtschaftlichen Schwierigkeiten. 2005 retteten Banken Sanyo mit einer Finanzspritze vor dem sicheren Ende. Für das Geschäftsjahr 2006 rechnen Marktbeobachter mit einem Verlust von 50 Mrd. Yen (in den letzten zwei Jahren schrieb das Unternehmen jeweils Verluste über einer Milliarde Euro) und dadurch überprüft Sanyo einen Verkauf der Endkundensparten im Bereich Handy, Digitalkamera, Fernseher und Haushaltsgeräte. Bereits im Dezember 2006 wurden auf Druck der Banken die Anteile an einem Joint-Venture für LCD-Bildschirme an den Partner Seiko Epson abgegeben. Der öffentliche Druck auf die Sanyo-Führung wuchs 2007, als Bilanzmanipulationen zu Tage kamen. Personelle Konsequenzen folgten. So trat die Vorstandsvorsitzende Tomoyo Nonaka ab und eine Woche später folgte Toshimasa Iue, Chef für das operative Geschäft. Mit dem Ausscheiden von Iue hat sich das letzte Mitglied der Gründerfamilie aus der Führungsriege des Unternehmens verabschiedet.

Im Dezember 2009 übernahm Panasonic durch Erwerb der Mehrheitsanteile Sanyo.[2] 2010 wurde die Halbleitersparte Sanyo Semiconductor an ON Semiconductor verkauft.[3] Am 29. Juli 2010 kündigte Panasonic an, dass man mit Sanyo vereinbart habe diese ab April 2011 zu einer Tochterfirma von Panasonic zu machen und dass die Sanyo-Marke auch weiterhin in bestimmten Regionen und Geschäftsbereichen verwendet wird.[4] Nach der Übernahme wurde San’yō Denki zum Ende des Handelsjahres im März 2011 aus dem Nikkei 225 gestrichen.[5]

Firmengliederung

In Deutschland operiert Sanyo mit ca. 200 Mitarbeitern (Stand 01/2009) vom Standort München aus mit drei Divisionen:

  1. Sanyo Fisher Sales Europe: LCD Projektionstechnik, Überwachungstechnik und Digital Imaging
  2. Sanyo Component: Erneuerbare Energietechnik, Solarzellen, Batterien, Akkus
  3. Sanyo Air Conditioning: Klimaanlagen (Fa. Alfred Kaut hat den Exclusivvertrieb in Deutschland für die Gesamte Klimatechnik)

Einzelnachweise

  1. 1. The Apprentice 3. In: The Life And Times of Toshio Iue. Sanyo, abgerufen am 5. September 2009 (englisch).
  2. SANYO Becomes A Panasonic Company. Sanyo, 21. Dezember 2009, abgerufen am 28. Oktober 2010 (englisch).
  3. http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/japan-sanyo-verkauft-verlustbringende-halbleiter-sparte;2619056
  4. http://panasonic.co.jp/corp/news/official.data/data.dir/en100729-12/en100729-12-1.pdf
  5. 日経225種に第一生命保険など3銘柄採用・三洋電機など経営統合のため. In: Zaikei Shimbun. 8. März 2011, abgerufen am 9. Juni 2011 (japanisch).

Weblinks

 Commons: Sanyo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sanyo — Saltar a navegación, búsqueda SANYO Electric Co., Ltd. 三洋電機株式会社 Eslogan for your No.1 Tipo Kabushiki kaisha TYO …   Wikipedia Español

  • Sanyo — Electric Co., Ltd. 三洋電機株式会社 Тип …   Википедия

  • SANYO — Logo de Sanyo Electric Co., Ltd. 三洋電機株式会社 Création 1950 Dates clés Février 1947 …   Wikipédia en Français

  • Sanyo — Infobox Company company name = Sanyo Electric Co., Ltd.三洋電機株式会社 company company type = Kabushiki kaisha tyo|6764 nasdaq|SANYY company slogan = for your No.1 foundation = April 1, 1950 location = flagicon|JPN Moriguchi, Osaka, Japan key people =… …   Wikipedia

  • Sanyo — Logo de Sanyo Création 1950 Dates clés Février 1947 Personnages clés …   Wikipédia en Français

  • Sanyo — n. Japanese company founded in 1947 and incorporated in 1950 having its head office in Osaka, manufacturer of a wide range of electronic products (televisions, video equipment, audio equipment, home appliances, consumer and commercial electronics …   English contemporary dictionary

  • Sanyo (disambiguation) — Sanyo can refer to:*Sanyo Electric *Sanyo Broadcasting *San yō region of Japan *Sanyō Main Line, main railway line in western Japan **Sanyō Railway, the former operator of the Sanyō Main Line and its branches *Sanyo Electric Railway, a private… …   Wikipedia

  • Sanyo Hotel — (Shibukawa,Япония) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: 377 0102 Gunma, Shibukawa …   Каталог отелей

  • Sanyo Broadcasting — Co., Ltd. (山陽放送株式会社, San yo Hoso Kabushikigaisha ) is a Japanese television and radio broadcaster in Okayama and Kagawa. The abbreviation, RSK originates in the former name in Japanese (Radio Sanyo Kabushikigaisha, ラジオ山陽株式会社). It is affiliated… …   Wikipedia

  • Sanyo Electric Railway — Co., Ltd. (山陽電気鉄道株式会社, San yō Denki tetsudō Kabushiki gaisha ) is a Japanese private railway in western Hyōgo Prefecture. It runs local and express rail service between Himeji and Kobe, and also connects directly with Hanshin Main Line to… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.