Santa-Barbara-Kanal


Santa-Barbara-Kanal
Santa-Barbara-Kanal
Blick über Santa Barbara und den Santa-Barbara-Kanal
Blick über Santa Barbara und den Santa-Barbara-Kanal
Verbindet Gewässer Pazifischer Ozean
mit Gewässer
Trennt Landmasse Kalifornien
von Landmasse Kanalinseln
Daten

Geographische Lage

33° 45′ N, 118° 40′ W33.75-118.66666666667Koordinaten: 33° 45′ N, 118° 40′ W
Santa-Barbara-Kanal (Kalifornien)
Santa-Barbara-Kanal
Länge 130 km
Geringste Breite 20 km
Küstenorte Ventura, Santa Barbara

Der Santa-Barbara-Kanal (englisch Santa Barbara Channel) ist der Teil des Pazifischen Ozeans, der vor der Küste Kaliforniens auf einer Länge von rund 130 km das Festland des US-Staates von den kalifornischen Kanalinseln trennt. Er ist durchschnittlich etwa 40 km breit; die größte Entfernung vom Festland zur Insel Santa Rosa beträgt 51 km, während die Insel Anacapa nicht mehr als 20 km vor dem Festland liegt. Die wichtigsten Städte am Kanal sind Ventura und Santa Barbara.

Der Santa-Barbara-Kanal verläuft in Ost-West-Richtung. Über ihn hinweg sind an klaren Tagen vom Festland aus die Kanalinseln erkennbar, wenngleich an manchen Stellen die Sicht durch im Kanal verankerte Bohrinseln behindert wird. 1969 gab es am Santa-Barbara-Kanal öffentliche Widerstände gegen die massiven Umweltschäden. Ein großer Ölteppich überzog seinerzeit den Kanal und sorgte für die ersten großen Umweltschutzbewegungen.

Ausflugsboote bieten die Überquerung des Kanals zur Beobachtung von Walen oder zur Überfahrt auf die Inseln an. Häufig werden die Boote dabei von Delfinen begleitet. Der Kanal ist bedeutende Verkehrsroute für die gewaltigen Frachtschiffe und Tanker auf ihrem Weg von und zu den Häfen von Los Angeles und Long Beach.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Santa Barbara (Kalifornien) — Santa Barbara Spitzname: The American Riviera Pier von Santa Barbara, im Hintergrund die Santa Ynez Mountains …   Deutsch Wikipedia

  • Santa Bárbara — Santa Barbara oder Santa Bárbara (nach der Heiligen Barbara) ist der Name folgender Orte: Bolivien Santa Bárbara (Tarija) Brasilien Santa Bárbara (Bahia) Santa Bárbara (Minas Gerais) Costa Rica Santa Bárbara (Heredia) Dominikanische Republik… …   Deutsch Wikipedia

  • Santa-Barbara-Ölpest von 1969 — Die Santa Barbara Ölpest ereignete sich 1969 im Santa Barbara Kanal. Die Quelle war ein unkontrolliertes Ausfließen von Öl aus einer Bohrquelle auf der Plattform A von Unocal am 28. Januar 1969, die sich 10 km vor der Küste im Dos Cuadras… …   Deutsch Wikipedia

  • Santa Barbara (TV series) — Santa Barbara An image from the opening title sequence of Santa Barbara (introduced on July 30, 1984). Genre Soap opera Created by …   Wikipedia

  • Santa Rosae — war eine Insel im Santa Barbara Kanal vor der Küste Kaliforniens. Die Insel bestand während der letzten Eiszeit, die in Amerika als Wisconsin glaciation bezeichnet wird, als der Meeresspiegel erheblich niedriger lag. Sie besaß vermutlich eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Santa Inés — Santa Inés, Insel des chilen. Territoriums Magallanes, an der Magelhãesstraße, die sie südwestlich begrenzt, zwischen den Inseln Desolation im NW. und Clarence im SO., von letzterer durch den Santa Barbara Kanal getrennt, 145 km lang,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Barbara — ist ein weiblicher Vorname, selten auch Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bärbele Treiben 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Santa Catalina Island — Satellitenbild von Santa Catalina Gewässer Pazifischer Ozean …   Deutsch Wikipedia

  • Santa Rosalia — Santa Rosalía mit einer Einwohnerzahl von ca. 15.000 ist eine alte Bergwerksstadt und Regierungssitz der Region Mulegé in Niederkalifornien in Mexiko. Sie liegt in der Baja California Sur Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Sehenswertes 3 Verkehr 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Santa Catalina Insel — w1 Santa Catalina Island NASA Bild von Los Angeles mit Lage von Santa Catalina Gewässer Pazifischer Ozean …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.