Samaná (Provinz)


Samaná (Provinz)
Basisdaten
Hauptstadt: Samaná
Fläche: 854 km²
Einwohner: 82.135
(2000)
Bevölkerungsdichte: 96,2 Einwohner je km²
ISO 3166-2: DO-20
Karte
Lage der Provinz im Lande

Samaná ist eine Provinz im Nordosten der Dominikanischen Republik und umfasst die gleichnamige Halbinsel.

Provinzhauptstadt ist die ebenfalls gleichnamige Stadt Samaná (Santa Barbara de Samaná) mit etwa 40.000 Einwohnern.

An der Nordseite der Halbinsel befinden sich einige der schönsten Strände der Karibik überhaupt. Sie ähneln mit ihrer dichten tropischen Vegetation und den Kokospalmen, die bis ins Meer reichen, zum Verwechseln den Stränden des Südpazifiks.

Die größte Ortschaft neben Santa Barbara de Samaná ist das Städtchen Las Terrenas, mit ca. 13.000 Einwohnern direkt am Strand und ausgestattet mit vielen Hotels. Insgesamt ist aber hier weit weniger Betrieb als in den anderen Touristenhochburgen wie Punta Cana oder Puerto Plata. Nahe dabei, in "El Portillo" gibt es einen kleinen Flugplatz, von dem Flugtaxis die Hauptstadt Santo Domingo in etwa 50 Minuten erreichen können. Im November 2006 eröffnete der neue internationale Flughafen El Catey, der neuerdings von LTU und Condor auch aus Deutschland direkt angeflogen wird. Mit dem Auto dauert eine Fahrt von Santo Domingo bis Samaná auf der neu gebauten Autobahn etwa 2,5 Stunden. Eine momentan im Bau befindliche Küstenstraße wird in Zukunft El Catey mit Las Terrenas verbinden und die Fahrtzeit auf 25 Minuten verkürzen. Aber besonders der Ausblick von der die Halbinsel überquerenden Straße, die über einen Gebirgskamm führt, auf die Bucht von Samaná, ist einmalig schön. Die Provinzhauptstadt Santa Barbara de Samaná hat eigentlich wenig Sehenswertes, es sind jedoch auf der gesamten Halbinsel viele ehrgeizige Projekte im Bau um die touristische Attraktion zu steigern. Ein chinesisches Restaurant auf einem Hügel bietet auch einen sehr schönen Blick auf die Bucht und billiges Essen.

Samana - Aufnahme an der tropisch bewachsenen Nordküste von 1992.

In der Bucht von Samaná kann man von Dezember bis März Buckelwale beobachten, die zur Paarung dorthin kommen. Die Bucht von Samaná, die 14 km breit ist, kann man zwischen der Stadt Samana und Sabana de la mar in einer Fähre überqueren, die dazu 1 Stunde braucht und 2 mal täglich (Start von beiden Seiten jeweils 8:00 und 15:00 Uhr) verkehrt. Man kann sogar kleine Motorräder auf die Fähre mitnehmen. Außerdem kann man natürlich auch in gemieteten Booten Whale-watch Touren unternehmen.

Samaná hat jedoch den Nachteil, weit ab von jeder großen Stadt zu liegen. Und die ungewöhnlich dichte überquellende tropische Vegetation hat auch ihren Preis. Es regnet in Samaná weit stärker und häufiger als in allen anderen Gegenden der Dominikanischen Republik.

Wichtige Städte und Ortschaften

Weblinks

Informationen über Samana


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Samana — steht geografisch für: Ägypten ein Dorf im nordöstlichen Nildelta, siehe Samana (Ägypten) Bahamas eine Insel, siehe Samana Cay Dominikanische Republik eine Provinz, siehe Samaná (Provinz) eine Stadt, siehe Samaná eine Halbinsel im Nordosten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Samaná — Strand auf Cayo Levantado Samaná ist eine Stadt und Administrationssitz der gleichnamigen Provinz Samaná im Osten der Dominikanischen Republik. Die Stadt, die mit vollständigem Namen eigentlich Santa Barbara de Samaná heißt, hat etwa 40.000… …   Deutsch Wikipedia

  • Duarte (Provinz) — Basisdaten Hauptstadt: San Francisco de Macorís Fläche: 1.605 km² Einwohner: 283.805 (2002) Bevölkerungsdichte: 176,8 Einwohner je km² …   Deutsch Wikipedia

  • Sánchez (Samaná) — Sánchez ist eine Stadt in der Provinz Samaná der Dominikanischen Republik. Die Stadt mit etwa 25.000 Einwohnern liegt im nordwestlichen Winkel der Bucht von Samaná. Von dort führt eine malerische, kurvenreiche, aber gut ausgebaute Landstraße über …   Deutsch Wikipedia

  • Puerto Plata (Provinz) — Basisdaten Hauptstadt: Puerto Plata Fläche: 1.857 km² Einwohner: 302.799 (2000) Bevölkerungsdichte: 163,1 Einwohne …   Deutsch Wikipedia

  • Independencia (Provinz) — Basisdaten Hauptstadt: Jimaní Fläche: 2.066,44 km² Einwohner: 50.833 (2000) Bevölkerungsdichte: 25 Einwohner je km …   Deutsch Wikipedia

  • La Romana (Provinz) — Basisdaten Hauptstadt: La Romana Fläche: 653,95 km² Einwohner: 219.812 (2002) Bevölkerungsdichte: 336 Einwohner je …   Deutsch Wikipedia

  • San Cristóbal (Provinz) — Basisdaten Hauptstadt: San Cristóbal Fläche: 1.265,77 km² Einwohner: 532.880 (2002) Bevölkerungsdichte: 421 Einwoh …   Deutsch Wikipedia

  • Barahona (Provinz) — Basisdaten Hauptstadt: Santa Cruz de Barahona Fläche: 1.739,38 km² Einwohner: 179.239 (2000) Bevölkerungsdichte: 1 …   Deutsch Wikipedia

  • San Pedro de Macorís (Provinz) — Basisdaten Hauptstadt: San Pedro de Macorís Fläche: 1.255,46 km² Einwohner: 301.744 (2000) Bevölkerungsdichte: 240 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.