Rowan Sebastian Atkinson


Rowan Sebastian Atkinson
Rowan Atkinson in seiner Paraderolle als Mr. Bean

Rowan Sebastian Atkinson (* 6. Januar 1955 in Consett, County Durham) ist ein britischer Komiker und Schauspieler. International bekannt wurde der Komiker vor allem durch seine Paraderolle als der Sonderling Mr. Bean, den seine unbezähmbare Neugier von einem Fettnäpfchen ins nächste treibt.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Atkinson, der ursprünglich Elektroingenieur werden wollte und in Oxford studierte, begann seine Karriere 1979 bei der BBC als Ensemblemitglied der Comedy-Show Not the Nine O'Clock News, bei der auch Mel Smith und Griff Rhys Jones mitspielten.

Ab 1982 konnte man ihn in der Serie Blackadder sehen, in der er die Titelrolle des Edmund Blackadder (wörtlich: Kreuzotter) in vier Staffeln spielte. Die von Richard Curtis und Ben Elton geschriebene Serie spielt in vier verschiedenen Epochen, karikiert zahlreiche historische Persönlichkeiten der englischen Geschichte und nimmt die nationalen, kulturellen und politischen Eigenheiten und Eitelkeiten des englischen Volkes aufs Korn. Durch den Wortwitz und die satirischen Anspielungen auf die aktuelle britische Politik blieb der Erfolg allerdings auf den englischsprachigen Raum beschränkt. Ebenfalls 1982 spielte Atkinson im James-Bond-FilmSag niemals nie“ den Angestellten Nigel Small-Fawcett der Britischen Botschaft Nassau in einer skurril gestalteten Nebenrolle.

Rowan Atkinson 2007 neben Manneken Pis in Brüssel

International bekannt wurde der Komiker vor allem als Mr. Bean, einem kindischen, neugierigen und egoistischen Sonderling, der im Alltagsleben vom Pech verfolgt zu sein scheint. Der Humor ist sehr körperbetont und kommt fast vollkommen ohne Text aus, so dass eine Übersetzung nicht nötig ist. In der Rolle des Mr. Bean sind Atkinsons Markenzeichen seine Gestik und vor allem seine Mimik, die ihm den Spitznamen rubber face (Gummigesicht) einbrachte. In dem fünfzigminütigen BBC-Film Visual Comedy (Optische Komik) von 1992 analysiert und erläutert Atkinson in der Doppelrolle als Professor und als Schauspieler Kevin die Eckpunkte des stummfilmhaften Humors bei Mr. Bean. Dabei zeigt er, wie stark diese Figur in der Tradition der Komiker Charlie Chaplin und Buster Keaton angelegt ist.

Die gleichnamige Serie lief von 1989 bis 1995 im britischen Fernsehen. 1997 spielte er unter der Regie von Mel Smith in der Verfilmung Bean – Der ultimative Katastrophenfilm mit, die ein weltweiter Erfolg an den Kinokassen wurde. Außerdem leiht er seit 2002 seiner Figur in einer Zeichentrickserie die Stimme.

2003 kam die James-Bond-Parodie Johnny English in die Kinos, in der Atkinson einen chaotischen, aber eingebildeten Geheimagenten spielt. 2004 folgten Medienberichte, nach denen er sich wegen einer schweren Depression in psychiatrische Behandlung begeben haben sollte. Diese Berichte wurden von Rowan Atkinsons Management und Anwälten dementiert, es gab ein juristisches Verfahren. Atkinson gewann es, sodass danach Entschuldigungen und Widerrufe in den Medien, die dies behauptet hatten, erschienen.[1] Im Jahr 2006 verkörperte er in dem Film Mord im Pfarrhaus eine der Hauptrollen, nämlich den zerstreuten Pfarrer Walter Goodfellow.

Am 29. März 2007 kam der zweite Mr. Bean-Kinofilm mit dem Titel Mr. Bean macht Ferien in die deutschen Kinos. In einem Interview in der Frankfurter Rundschau kündigte er an, sich von seiner Rolle als „Mister Bean“ zu trennen.[2]

Am 17. Januar 2009 feierte die Neuinszenierung des Musicals Oliver! im Theater Royale in der Drury Lane, London seine Premiere. Bis 18. Juli 2009 ist Rowan Atkinson dort Montag bis Samstag in der Rolle des Fagin zu sehen. Dieser trägt, durchaus beabsichtigt, unverkennbare Züge der Figuren Mister Bean und Blackadder.

Privatleben

Rowan Atkinson ist seit 1990 mit Sunetra Sastry verheiratet. Die Hochzeitszeremonie fand im Russian Tea Room in New York statt. Trauzeuge war Stephen Fry. Das Paar lebt mit seinen Kindern Benjamin (*1993) und Lily (*1995) abwechselnd in Oxfordshire Village / Waterperry, Northamptonshire Village / Apethorpe oder London.

Atkinson gilt als Autofanatiker, unter anderem besitzt er einen McLaren F1, der bei einem Unfall beschädigt, aber wieder instand gesetzt wurde.

Filmografie (Auswahl)

Fernsehen

  • 1979–82: Not the Nine O'Clock News
  • 1982,1986–89: Blackadder (27 Folgen)
  • 1989–95: Mr. Bean (14 Folgen)
  • 1992: Visual Comedy
  • 1995–96: Inspektor Fowler – Härter als die Polizei erlaubt (The Thin Blue Line)
  • 1999: Red Nose Day

Im Musikvideo von Boyzone zu dem Song Picture of you spielt er als Mr. Bean mit.

Film

Deutsche Synchronstimme

In den deutschen Fassungen seiner Spielfilme leiht ihm überwiegend Lutz Mackensy seine Stimme. Auch ist er schon von Wilfried Herbst synchronisiert worden.

Literatur

  • Bruce Dessau: To Bean or not to Bean. Trescher, Berlin 1998, ISBN 3-928409-78-6
  • Andreas P. Pittler: Rowan Atkinson. Heyne, München 1998, ISBN 3453140583

Belege

  1. BBC News: Rowan Atkinson wins libel pay-out
  2. Netzeitung: Mr. Bean hört auf

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rowan Sebastian Atkinson — Rowan Atkinson Pour les articles homonymes, voir Atkinson. Rowan Atkinson Promotion de …   Wikipédia en Français

  • Atkinson, Rowan Sebastian — ▪ 1997       It is no surprise that a painfully shy person would hide behind a mask, but it can be highly risky to borrow that mask s main features from a gargoyle. Such were the facial contortions and attributes displayed with manic genius by… …   Universalium

  • Rowan Atkinson — Saltar a navegación, búsqueda Rowan Atkinson Rowan Atkinson durante la promoción de la película Bean en Alemania, agosto de 1997 Nombre real …   Wikipedia Español

  • Rowan Atkinson — bei der Premiere von Mr. Bean macht Ferien am Leicester Square in London (2007) Rowan Sebastian Atkinson (* 6. Januar 1955 in Consett, County Durham) ist ein britischer Komiker und Schauspieler. International bekannt wurde er vor a …   Deutsch Wikipedia

  • Rowan Atkinson — Rowan Sebastian Atkinson: Comediante y actor británico nacido en Newcastle Upon Tyne el 6 de enero de 1955. De origen humilde, estudió en las universidades de Oxford y Newcastle de donde se graduó como Ingeniero Eléctrico. Compañero del guionista …   Enciclopedia Universal

  • Rowan Atkinson — Infobox Comedian name = Rowan Atkinson imagesize = caption = Rowan Atkinson promoting the film Bean in 1997 birth name = Rowan Sebastian Atkinson birth date = birth date and age|1955|1|6|df=y birth place = Consett, County Durham location =… …   Wikipedia

  • Rowan Atkinson — Pour les articles homonymes, voir Atkinson. Rowan Atkinson …   Wikipédia en Français

  • Atkinson — /ˈætkənsən/ (say atkuhnsuhn) noun 1. Caroline Louisa Waring, 1834–72, Australian novelist and writer of natural history articles. 2. Sir Harry Albert, 1831–92, NZ politician, born in England; prime minister 1876–77, 1883–84, 1884, 1887–91. 3.… …   Australian English dictionary

  • Аткинсон, Роуэн — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Аткинсон. Роуэн Аткинсон Rowan Atkinson …   Википедия

  • Роуэн Аткинсон — Роуэн Себастиан Эткинсон Rowan Sebastian Atkinson Имя при рождении: Роуэн Себастиан Эткинсон Дата рождения: 6 января 1955 …   Википедия


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.