Rolf Hoppe


Rolf Hoppe
Rolf Hoppe auf der Berlinale 2009

Rolf Hoppe (* 6. Dezember 1930 in Ellrich) ist ein deutscher Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Der Sohn eines Bäckermeisters arbeitete nach der Bäckerlehre in seinem Beruf und von 1945 bis 1948 als Kutscher. Nach dem Schauspielstudium am Staatlichen Landeskonservatorium in Erfurt war er zunächst Tierpfleger beim Zirkus Aeros. Der Schulung seiner Stimme am Institut für Sprechwissenschaft in Halle (Saale) folgte ein Engagement am Theater der jungen Garde in Halle und am Theater der Jungen Welt in Leipzig. Weitere Stationen: Seit 1961 Staatstheater Dresden, zwischen 1970 und 1975 im Deutschen Theater Berlin, bei den Salzburger Festspielen in den 1980er Jahren mehrmals in der Rolle des „Mammons“ im Jedermann, sowie in der Schweiz, Italien und China.

In DEFA-Indianerfilmen spielte Rolf Hoppe den Schurken Bashan. International bekannt wurde Hoppe 1981 durch seine Darstellung von Hermann Göring in dem Spielfilm Mephisto. Neben zahlreichen Auftritten in Spielfilmen und Fernsehproduktionen wirkte Hoppe auch als Sprecher in Kinderhörspielen mit, wie zum Beispiel als das weiße Kaninchen in Alice im Wunderland, als Erzähler in Brüderchen und Schwesterchen oder als Geschichten erzählender Wind in Der Fischer und seine Frau zusammen mit Kurt Böwe.

Hoppe ist Prinzipal des Hoftheaters Dresden, eines Kammertheaters in einem ehemaligen Bauernhof in Dresden-Weißig. Er gründete 1995 einen Verein mit der Vision eines solchen Theaters, kaufte und spendete den Hof dem Verein. Der Spielplan orientiert sich am künstlerischen Anspruch Hoppes. Teilweise tritt er auch selbst auf.

Im Schloss Weesenstein hat er eine musikalisch-literarische Reihe (Dresdner Dreiklänge) initiiert und liest dort Märchen, Balladen und Geistergeschichten.

Hoppe lebt in Dresden-Weißig, ist verheiratet und hat zwei Töchter. Seine jüngste Tochter Christine Hoppe ist ebenfalls Schauspielerin.

Filmografie

Diskografie

  • 2010: Hoppe spricht Schöne Frühlingslieder[1]

Auszeichnungen

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Frühlingslieder auf Frühlingslieder.com (abgerufen am 19. Juni 2010)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hoppe — bzw. Hoppé ist der Familienname folgender Personen: Albert Friedrich Hoppe (1828–1911), deutsch amerikanischer lutherischer Theologe und Hochschullehrer Alfred Hoppe (1906–1985), deutscher Maler und Grafiker Andreas Hoppe (* 1960), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Rolf Losansky — Rolf Losansky, 2011 Rolf Losansky (* 18. Februar 1931 in Frankfurt (Oder)) ist ein deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor, der einer der erfolgreichsten Kinderfilmer der DEFA in Potsdam Babelsberg war. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Rolf Hansen — (* 12. Dezember 1904 in Ilmenau/Thüringen ; † 3. Dezember 1990 in München) war ein deutscher Filmregisseur. Rolf Hansen begann seine Regiekarriere 1933 als Assistent von Hans Behrendt in einer Produktion der kleinen Berliner Patria… …   Deutsch Wikipedia

  • Rolf Disch — (* 1944 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Architekt mit Schwerpunkten auf ökologisches Bauen und Solararchitektur. Disch ist unter anderem Architekt der im Freiburger Stadtteil Vauban gelegenen Solarsiedlung, des Heliotrops und Erfinder… …   Deutsch Wikipedia

  • Hoppe — Họppe,   1) Felicitas, Schriftstellerin, * Hameln 22. 12. 1960; arbeitete anfangs als Dramaturgin und Journalistin, hatte ihren ersten literarischen Erfolg mit dem surrealistisch märchenhaften Kurzgeschichtenband »Picknick der Friseure« (1996).… …   Universal-Lexikon

  • Christine Hoppe — (* 2. November 1968 in Dresden) ist eine deutsche Schauspielerin. Leben und Schaffen Christine Hoppe ist die Tochter des Schauspielers Rolf Hoppe. Sie studierte von 1985 bis 1989 an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin,… …   Deutsch Wikipedia

  • Harry Hoppe — Pour les articles homonymes, voir Hoppe. Harry Hoppe Naissance 10 janvier 1891 Braunschweig Décès 27 juillet 1969 (à 75 ans) Wetzlar Origine …   Wikipédia en Français

  • Wolfgang Hoppe — Pour les articles homonymes, voir Hoppe. Wolfgang Hoppe en 1990 Wolfgang Hoppe, né le …   Wikipédia en Français

  • René Hoppe — Pour les articles homonymes, voir Hoppe. Rene Hoppe, né le 9 décembre 1976 à Oelsnitz, est un sportif allemand pratiquant le bobsleigh. Palmarès Jeux olympiques d hiver Jeux olympiques d hiver de 2006 Médaille d or en bob à 4 …   Wikipédia en Français

  • Kurt Hoppe (DP) — Kurt Hoppe bei einer rechtsextremen Kundgebung am 26. Juli 2003 in Meiningen. Der Rechtsextremist Kurt Hoppe (* 1936) aus Zella Mehlis war Funktionär der Partei Die Republikaner und der DVU und ist seit 2003 Thüringer Landesvorsitzender der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.