Rokko


Rokko
Rokkō
Nunobiki-Wasserfall

Nunobiki-Wasserfall

Höhe 931 m
Lage Stadt Kōbe, Japan
Geographische Lage 34° 45′ 24″ N, 135° 14′ 30″ O34.756667135.241667931Koordinaten: 34° 45′ 24″ N, 135° 14′ 30″ O
Rokkō (Japan)
DEC
Rokkō

Der Rokkō (jap. 六甲山, Rokkō-san) ist mit 931 m Höhe der Hausberg Kōbes. Direkt im Norden der Stadt gelegen, dient er als Naherholungsgebiet und bietet eindrucksvolle Aussichten auf einen großen Teil des Ballungsgebietes Kansai. Besonders die nächtliche Sicht auf das Lichtermeer der Städte Kōbe und Ōsaka ist unter der Bezeichnung „10-Millionen-Dollar-Aussicht“ berühmt.

Inhaltsverzeichnis

Namensgebung

Ursprünglich hieß der Berg „Muko-yama“, entsprechend dem ihn an der Ostseite umfließenden Fluss „Muko-gawa“. Von Anfang an wurden allerdings verschiedene Schriftzeichen für die beiden Aussprachen „muko“ benutzt. Etwa seit der Meiji-Restauration löste die Onyomi-Lesung für das erste und das dritte Schriftzeichen in 六甲山 die Kunyomi-Lesung ab, sodass sich die heutige Aussprache ergab.

Bergmassiv

Mit „Rokkō-san“ wird gemeinhin auch der gesamte Bergrücken der „Rokkōberge“ namentlich mit den Gipfeln Futatabi (463 m, nördlich des Stadtzentrums), Maya (698 m) und Rokkō (nordöstlich des Stadtzentrums) bezeichnet.

Während des großen Hanshin-Awaji-Erdbebens 1995 warf das Bergmassiv die Schockwellen auf den weicheren Boden des südlich davor liegenden Stadtgebietes zurück, wodurch gerade der mittlere Streifen des schlauchförmig langgezogenen Stadtgebietes die stärksten Erschütterungen erfuhr.

Sonstiges

Der Rokkō-Oroshi (六甲颪) ist ein im Sommer kühlender, im Winter kalter Fallwind des Rokkō auf die Stadt Kōbe. Nach ihm ist die Hymne der Hanshin Tigers benannt.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rokkō — Höhe 931 m …   Deutsch Wikipedia

  • Rokko Island — Rokkō Island (jap. 六甲アイランド, Rokkō airando) ist eine 5,95 km² große künstliche Insel in der Bucht von Ōsaka in Japan. Sie bildet die Stadtteile Kōyō chō Nishi (向洋町西), Kōyō chō Naka (向洋町中) und Kōyō chō Higashi (向洋町東) im Stadtbezirk Higashinada der… …   Deutsch Wikipedia

  • Rokkō Island — (jap. 六甲アイランド, Rokkō airando) ist eine 5,95 km² große künstliche Insel in der Bucht von Ōsaka in Japan. Sie bildet die Stadtteile Kōyō chō Nishi (向洋町西), Kōyō chō Naka (向洋町中) und Kōyō chō Higashi (向洋町東) im Stadtbezirk Higashinada der Stadt Kōbe in …   Deutsch Wikipedia

  • Rokkō Arima Ropeway — The nihongo|Rokkō Arima Ropeway|六甲有馬ロープウェー|Rokkō Arima Rōpuwē is Japanese aerial lift line in Kōbe, Hyōgo, operated by Kōbe City Urban Development. Opened in 1970, the line links Mount Rokkō and Arima Onsen hot spring. The aerial lift was… …   Wikipedia

  • Rokko Cable Line — The nihongo|Rokkō Cable Line|六甲ケーブル線|Rokkō Kēburu sen is Japanese funicular line on Mount Rokkō, Nada, Kōbe, Hyōgo. This is the only railway line nihongo|Rokkō Maya Railway|六甲摩耶鉄道|Rokkō Maya Tetsudō operates, while it also operates bus lines. The …   Wikipedia

  • Rokkō Island — nihongo|Rokkō Island|六甲アイランド|Rokkō Airando is the second major artificial island in Kobe, Japan located in the southeast region at Port of Kobe. The island was constructed from reclaimed land between 1973 and 1992. It has a 3.4 km by 2 km… …   Wikipedia

  • Rokkō Island Line — The Nihongo|Kobe New Transit Rokkō Island Line|神戸新交通六甲アイランド線|Kōbe Shin Kōtsū Rokkō Airando Sen, commonly known as Nihongo|Rokkō Liner|六甲ライナー|Rokkō Rainā is an automated guideway transit system in Kobe, Japan. Operated by Kobe New Transit, it… …   Wikipedia

  • Rokkō Station — infobox japan station namerom= Rokkō name= 六甲 imagesize= caption= Station building incorporating bus platforms pref= Hyōgo city= Kobe ward= Nada town= village= district= address= jaloc= postal= open= 1920 close= oldname= presentname= station… …   Wikipedia

  • Rokkō Alpine Botanical Garden — The nihongo|Rokkō Alpine Botanical Garden|六甲高山植物園|Rokkō Kōzan Shokubutsu en is a botanical garden located on Mount Rokkō, Kobe, Japan. It is open daily in the warmer months, except some Thursdays; an admission fee is charged.The garden was… …   Wikipedia

  • Monte Rokkō — 六甲山 Situación Kobe, Hyōgo, Japan Coordenadas …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.