Roero (Wein)


Roero (Wein)

Roero ist ein italienischer Rotwein aus der gleichnamigen Gegend Roero nordwestlich von Alba, Provinz Cuneo, Piemont.

Der Rotwein sowie der Weißwein Roero Arneis haben seit 1985 DOC- und seit dem 7. Dezember 2004 DOCG-Status [1]. 291 anerkannte Winzer produzieren auf 197 ha Rebfläche [2] im Mittel 6000 hl Rotwein (die Menge des Roero Arneis nicht einbegriffen)[3]. Der rote Roero besteht fast ausschließlich aus Nebbiolo mit geringen Zusätzen der Rebsorte Arneis (maximal 5 %). Der Wein reift beim Hersteller acht bis zwölf Monate vor der Vermarktung und kann zwei bis vier Jahre beim Käufer lagern. Der Sandboden verleiht dem Wein einen leichteren Charakter als den anderen Nebbioloweinen in der Langhe wie zum Beispiel Barolo. Die Region Roero und Langhe sind durch den Fluss Tanaro voneinander getrennt.

Die zugelassenen Rebflächen verteilen sich auf die Gemeinden Castellinaldo, Canale, Corneliano d'Alba, Piobesi d'Alba und Vezza d’Alba sowie auf Teilgebiete der Gemeinden Baldissero d'Alba, Castagnito, Guarene, Govone, Magliano Alfieri, Montà, Monteu Roero, Pocapaglia, Priocca, Santa Vittoria d'Alba, Santo Stefano Roero und Sommariva Perno.[4]

  • Farbe: leichtes rubinrot
  • Duft: weinig, blumig, eindeutig nach Nebbiolo
  • Alkoholgehalt: 11,5 bis 13 °
  • Gesamtsäure: 5–6 Promille
  • Trinktemperatur: 17–18 °C

Einzelnachweise

  1. Dekret mit der Anerkennung des Statutes DOCG.
  2. Produktionsfläche im Jahr 2007
  3. Produktionsmenge im Jahr 2007
  4. Produktionszone auf der Seite regione.piemonte.it

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Roero Arneis — ist ein reinsortiger italienischer Weißwein aus dem Anbaugebiet Roero zwischen Canale und Alba in der Provinz Cuneo im Piemont. Die Weine haben seit dem 15. Juli 2004 DOCG Status und werden aus der alten, autochthonen Rebsorte Arneis kultiviert,… …   Deutsch Wikipedia

  • Roero — Der Roero (piemontesisch: Roé) ist eine italienische Landschaft im Piemont südlich von Turin. Sie bildet den nordöstlichen Teil der Provinz Cuneo zwischen Poebene und dem östlich angrenzenden Hügelland der Langhe und liegt zwischen den Flüssen… …   Deutsch Wikipedia

  • Monteu Roero — Monteu Roero …   Deutsch Wikipedia

  • Santo Stefano Roero — Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Roé — Der Roero (piemontesisch: Roé) ist eine italienische Landschaft im Piemont. Sie befindet sich im nordöstlichen Teil der Provinz Cuneo. Der Name stammt von der gleichnamigen Adelsfamilie Roero, die seit dem Mittelalter über mehrere Jahrhunderte… …   Deutsch Wikipedia

  • Vezza d'Alba — Vezza d’Alba …   Deutsch Wikipedia

  • Baldissero d'Alba — Baldissero d’Alba …   Deutsch Wikipedia

  • Corneliano d'Alba — Corneliano d’Alba …   Deutsch Wikipedia

  • Prioca — Priocca …   Deutsch Wikipedia

  • Piobesi d'Alba — Piobesi d’Alba …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.