Rodrigo Gonzalez


Rodrigo Gonzalez
Rodrigo González (1998)

Rodrigo „Rod“ Andrés González Espindola (* 19. Mai 1968 in Valparaíso, Chile) ist Musiker und bekannt als Bassist und Sänger der Band Die Ärzte.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Jugend

Rodrigo González' Eltern wurden während der Diktatur Pinochets in Chile politisch verfolgt, weshalb sie Asyl in Hamburg erhielten. Dort lebte seine Familie zunächst in armen Verhältnissen, bis der Vater Arbeit fand. Das Abitur absolvierte Rod mit einem Durchschnitt von 2,4 auf dem inzwischen geschlossenen Gymnasium Langenhorn in Hamburg. Rod hat noch eine ältere Schwester namens Claudia, welche ebenfalls als Musikerin (Universal González) tätig ist.

In seiner Jugend war González Mitglied in der Band Die Erben. 1986 spielte er dann bei der Hamburger Punkband Die Goldenen Zitronen Banjo, 1988 bis 1989 war er Gitarrist bei den Rainbirds.

Karriere bei Depp Jones und Die Ärzte

González freundete sich mit dem Die-Ärzte-Schlagzeuger Bela B. an, als sie zusammen betrunken in einer Bar einen Kiss-Song sangen. González war darüber hinaus auch Mitglied der so genannten „KISS Army“. Bela B. begann sehr schnell, Rodrigo González' musikalisches Talent zu schätzen. Gemeinsam spielten beide nach der (vorübergehenden) Auflösung von Die Ärzte 1988 in der Band S.U.M.P., aus der später Depp Jones hervorging. Da ein kommerzieller Erfolg ausblieb, lösten sich Depp Jones 1992 wieder auf.

Als sich Die Ärzte im Jahr 1993 wiedergründeten, wurde González bei ihnen neues Bandmitglied. Anders als bei Depp Jones ist er bei Die Ärzte nicht Gitarrist, sondern Bassist. Während der letzte Die-Ärzte-Bassist vor der Auflösung, Hagen Liebing, nur angestelltes Bandmitglied war, ist González seit seinem Einstieg vollwertiges Die-Ärzte-Mitglied. Aus seiner Feder stammen unter anderem die Ärzte-Singles ½ Lovesong und Dinge von denen.

Neben Bass und Gitarre hat sich González als Autodidakt auch Schlagzeug, Keyboard und Klavier beigebracht. Seine Bandkollegen bei Die Ärzte bezeichnen ihn deshalb gerne scherzhaft als „überqualifiziert“. Beim MTV-Unplugged-Konzert Rock’n’Roll Realschule, das 2002 im Albert-Schweitzer-Gymnasium in Hamburg stattfand, war González musikalischer Leiter und Arrangeur der meisten gespielten Stücke.

Sonstige Musik-Projekte

Rodrigo González als Gitarrist bei Abwärts 2006

Rodrigo González arbeitet als Produzent für diverse Bands und andere Künstler, etwa Lucilectric, Knorkator und Panda. Er ist außerdem Miteigentümer von Rodrec, einer Plattenfirma, durch die unter anderem die beiden Alben von Depp Jones wiederveröffentlicht wurden und bei der Künstler wie Rantanplan, Church Of Confidence und Abwärts unter Vertrag stehen. Bei Abwärts spielt Rod außerdem seit 2004 Gitarre.

Bei dem Live-Konzert Fußballfans gegen Rechts am 30. Januar 1993 im Düsseldorfer Zakk-Club spielte González ersatzweise bei der Punkband Slime mit.

Das KISS-Lied I'll Fight Hell to Hold You spielte er 2001 nach, wobei er es in eine Disco-Nummer umwandelte und im Stil der Bee Gees sang.

2005 nahm González zusammen mit Bela B. (als Zwei Fickende Hunde) das Lied Meister aller Fotzen von Die Kassierer für deren CD Kunst zum 20-jährigen Bestehen der Wattenscheider Punk-Band auf.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rodrigo González — (1998) Rodrigo „Rod“ Andrés González Espindola (* 19. Mai 1968 in Valparaíso, Chile) ist Bassist, Songwriter und Sänger der Band Die Ärzte. Inhaltsverzeichni …   Deutsch Wikipedia

  • Rodrigo González — Saltar a navegación, búsqueda Rodrigo González Información personal Nombre real Rodrigo Eduardo González Guzmán Nacimiento 25 de diciembre de 1950 …   Wikipedia Español

  • Rodrigo Gonzalez — Rodrigo González Pour les articles homonymes, voir González. Rodrigo Andrés González Espindola, né le 19 mai 1968 à Valparaíso au Chili, est un musicien, connu comme étant le bassiste du groupe allemand Die Ärzte. Biographie Né en 1968 …   Wikipédia en Français

  • Rodrigo González — Rodrigo González. Músico mexicano. Era mejor conocido con el sobrenombre de Rockdrigo . Cantautor tamaulipeco, pero radicado en el Distrito Federal, quien en vida llevó el nombre de Rodrigo González y que aunque es reconocido como el máximo… …   Enciclopedia Universal

  • Rodrigo González — Pour les articles homonymes, voir González. Rodrigo Andrés González Espindola, né le 19 mai 1968 à Valparaíso au Chili, est un musicien, connu comme étant le bassiste du groupe allemand Die Ärzte. Biographie Né en 1968, Rodrigo González …   Wikipédia en Français

  • Rodrigo González — Infobox musical artist Name = Rodrigo González Img capt = Cover of the album Hurbanistorias Background = solo singer Birth name = Rodrigo Eduardo González Guzmán Alias = Rockdrigo , El Profeta del Nopal Born = birth date|1950|12|25 Tampico,… …   Wikipedia

  • Rodrigo González (músico) — Saltar a navegación, búsqueda Rodrigo González Información personal Nombre real Rodrigo Eduardo González Guzmán Nacimiento 25 de diciembre de 1950 …   Wikipedia Español

  • Rodrigo González de la Puebla — (* um 1450 in Toledo; † 1525) war von 1485 bis 1489 Botschafter von Ferdinand II. von Aragon bei Heinrich VII. von England. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Orden de Santiago 3 Treaty of Okyng …   Deutsch Wikipedia

  • Rodrigo González Marmolejo — Saltar a navegación, búsqueda Rodrigo González Marmolejo (* 1488, Carmona, Sevilla † septiembre de 1564, Santiago de Chile); religioso católico español, que al ser ungido obispo de Santiago de Chile en 1561, se transformó en el primero en ejercer …   Wikipedia Español

  • Rodrigo González (swimmer) — Rodrigo González Sesma (born March 13, 1968) is a retired freestyle swimmer from Mexico. He represented his native country at two consecutive Summer Olympics, starting in Seoul, South Korea (1988). He won the bronze medal in the Men s 100m… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.