Richard Zöller


Richard Zöller

Richard Zöller (* 19. Oktober 1905; † 13. Dezember 1961) war ein deutscher Richter und Herausgeber eines Gesetzeskommentars zur deutschen Zivilprozessordnung.

Leben

Zöller promovierte 1932 zum Thema Die kirchliche Beerdigung nach dem Codex iuris canonici an der Universität Würzburg und wurde Richter. Er nahm am Zweiten Weltkrieg teil und wurde schwer verletzt. Nach dem Krieg setzte er seine Richterkarriere fort und war zuletzt Oberlandesgerichtsrat.

1938 wurde er neben dem Kassen- und Justizrat Hans Meyer Mitherausgeber der 4. Auflage von dessen 1910 begründeten Handbuches zur Zivilprozessordnung (Zöller). Der mittlerweile in der 28. Auflage (2010) erschienene Kommentar wird als Klassiker der Kommentierungen zur Zivilprozessordnung angesehen.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Walter Böhringer, Rezension zur 24. Auflage, Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg (BWNotZ) Band 70 (2004), S. 125

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zöller — oder Zoeller ist der Familienname folgender Personen: Elisabeth Zöller (* 1945), deutsche Kinder und Jugendbuchautorin Fuzzy Zoeller (* 1951), US amerikanischer Profigolfer Günter Zöller (* 1948), deutscher Eiskunstläufer Hugo Zöller (1852–1933) …   Deutsch Wikipedia

  • Zöller (Gesetzeskommentar) — Der Zöller ist ein nach Richard Zöller (1905–1961) benannter Kommentar zur deutschen Zivilprozessordnung (ZPO). Das 2010 in der 28. Auflage erschienene Werk gilt als Klassiker der ZPO Kommentierungen.[1] Geschichte 1938 wurde Richard Zöller neben …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Adjei — Illustration manquante : importez la Contexte général Sport pratiqué …   Wikipédia en Français

  • Richard Adjei — Richard „Richy“ Adjei (* 30. Januar 1983 in Düsseldorf) ist ein deutscher Anschieber im Bobsport und American Football Spieler. Seine bisher größte sportliche Leistung war die Silbermedaille als Anschieber im Zweierbob bei den Olympischen Spielen …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Zoller — (* 30. Juni 1954 in Ludwigshafen) ist ein deutscher Musiker (Baritonsaxophon, Bassklarinette, Tubax, Altflöte) des Modern Jazz und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Auszeichnungen und Preise …   Deutsch Wikipedia

  • Zoeller — Zöller oder Zoeller ist der Familienname folgender Personen: Elisabeth Zöller (* 1945), deutsche Kinder und Jugendbuchautorin Fuzzy Zoeller (* 1951), US amerikanischer Profigolfer Günter Zöller (* 1948), deutscher Eiskunstläufer Hugo Zöller… …   Deutsch Wikipedia

  • Zoeller — Zöller or Zoeller is the name of the following famous persons:*Egon Zöller, husband of Sigrid Zöller and colleague of Karl Pearson (who named his first two children Egon and Sigrid) * Elisabeth Zöller (* 1945), German author of children s books * …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Zo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 1961 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | ► ◄◄ | ◄ | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Brüssel-IIa-Verordnung — Basisdaten Titel: Zivilprozessordnung Abkürzung: ZPO Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland Rechtsmaterie: Zivilrecht, Verfahrensrecht …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.