Richard Olney


Richard Olney
Richard Olney

Richard Olney (* 15. September 1835 in Oxford, Worcester County, Massachusetts; † 8. April 1917 in Boston) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1895 bis 1897 Außenminister der Vereinigten Staaten. Unter Präsident Grover Cleveland war er zuvor auch schon als Justizminister tätig.

Olney studierte Jura an der Brown University und der Harvard Law School, bevor er 1859 begann, als Rechtsanwalt zu praktizieren und danach eine hohe Stellung innerhalb der Anwaltschaft erreichte. 1874 war er für die Demokraten Mitglied des Repräsentantenhauses von Massachusetts.

Im März 1893 wurde Olney Justizminister der USA. Während des sogenannten Pullman-Streiks in Pullman bei Chicago ordnete er 1894 an, dass die Bezirksanwälte von den Bundesgerichten Vollstreckungsbefehle erlangen sollten, um die Arbeiter von gewalttätigen Ausschreitungen zurückzuhalten. Sein Vorgehen stellte den Präzedenzfall für ein "Regieren mit einstweiliger Verfügung" dar ("government by injunction"). Olney empfahl daneben den Einsatz von Bundestruppen, um die Unruhen niederzuschlagen, da die Regierung Auswirkungen auf den Post- und Eisenbahnverkehr zwischen den Bundesstaaten verhindern müsse.

Nach dem Tod von Außenminister Walter Q. Gresham wurde Olney am 10. Juni 1895 dessen Nachfolger. Kurz nach seiner Ernennung erklärte er die US-amerikanischen Auslandsvertretungen zu Botschaften, nachdem diese zuvor als Gesandtschaften protokollarisch untergeordnet waren. Damit wurde der Anspruch auf Gleichberechtigung mit den übrigen Weltmächten betont. Durch seine Position im Grenzkonflikt zwischen Großbritannien und Venezuela und seinem Briefwechsel mit Premierminister Lord Salisbury verschärfte er die Interpretation der sogenannten Monroe-Doktrin, die den amerikanischen Kontinent zur Interessensphäre der USA erklärt hatte.

Nach dem Ende der Amtszeit von Präsident Cleveland 1897 arbeitete Olney wieder als Jurist.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Richard Olney — For the Member of the United States House of Representatives from Massachusetts, see Richard Olney II; for the food and wine writer, see Richard Olney (food writer). Infobox US Cabinet official name=Richard Olney order=41st title=United States… …   Wikipedia

  • Richard Olney II — For the former U.S. Secretary of State and Attorney General, see Richard Olney. Richard Olney (1871 1939) was a member of the United States House of Representatives from Massachusetts. He was born in Milton, New Hampshire on January 5, 1871. He… …   Wikipedia

  • Richard Olney (food writer) — Richard Olney (1927 – July 31, 1999) was an American painter, cook, food writer, editor, and memoirist, best known for known for his books of French country cooking. Olney lived in a house above the village of Solliès Toucas in Provence, France,… …   Wikipedia

  • Olney — may refer to: Places United Kingdom Olney, Buckinghamshire, a town near Milton Keynes, England The Olney Hymns, a collection of hymns written there United States Olney, Alabama Olney, Georgia Olney, Illinois Olney, Kentucky Olney, Maryland The… …   Wikipedia

  • Olney — heißen die Orte Olney (Milton Keynes), England, Wirkungsstätte von John Newton, siehe auch Olney Hymnen Olney (Alabama), USA Olney (Georgia), USA Olney (Illinois), USA Olney (Kentucky), USA Olney (Maryland), USA Olney (Missouri), USA Olney… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard L. Thornburgh — Richard Lewis Thornburgh Richard Lewis Thornburgh (* 16. Juli 1932 in Pittsburgh (Pennsylvania)) ist ein US amerikanischer republikanischer Politiker und 43. Gouverneur von Pennsylvania sowie Justizminister (Att …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Kleindienst — Richard Gordon Kleindienst (1923 2000) était un avocat et homme politique américain. Il fut le 68eme Procureur général des États Unis. Biographie Richard Kleindienst est né à Winslow dans l Arizona. Après s être engagé dans l armée de l air… …   Wikipédia en Français

  • Olney interpretation — The Olney interpretation (also known as the Olney corollary or Olney declaration) was United States Secretary of State Richard Olney s interpretation of the Monroe Doctrine when a border dispute occurred between British Guiana and Venezuela.… …   Wikipedia

  • Olney Proclamation — The Olney Proclamation was a statement by United States Secretary of State Richard Olney in 1895 that the United States is practically sovereign on this continent, and its fiat is law upon the subjects to which it confines its interposition. The… …   Wikipedia

  • Richard Rush (ambassadeur) — Pour les articles homonymes, voir Richard Rush (homonymie). Richard Rush Richard Rush, gravé par Joseph Ives Pease, 1810. Mandats …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.