Rhamnus cathartica


Rhamnus cathartica
Purgier-Kreuzdorn
Purgier-Kreuzdorn (Rhamnus cathartica)

Purgier-Kreuzdorn (Rhamnus cathartica)

Systematik
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Rosopsida)
Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae)
Ordnung: Rosenartige (Rosales)
Familie: Kreuzdorngewächse (Rhamnaceae)
Gattung: Kreuzdorn (Rhamnus)
Art: Purgier-Kreuzdorn
Wissenschaftlicher Name
Rhamnus cathartica
L.

Der Purgier-Kreuzdorn (Rhamnus cathartica) (Syn.: Rhamnus catharticus L.), ist ein in Europa, Asien und Afrika heimischer Strauch aus der Familie der Kreuzdorngewächse (Rhamnaceae).

Inhaltsverzeichnis

Namensgebung

Der Purgier-Kreuzdorn hat auch folgende Synonyme: Purgierdorn, Purgierstrauch, Kreuzbeerstrauch, Kreuzdorn, Echter Kreuzdorn, Wegedorn oder Echter Wegedorn. Die Bezeichnung ‚Kreuzdorn‘ kommt von den zuweilen im Kreuz stehenden Zweigen bzw. Dornen, der Name ‚Purgierdorn‘ (purgieren: abführen) von den giftigen Beeren mit ihrer abführenden Wirkung.

Vorkommen

Der Kreuzdorn ist kalkliebend, ansonsten aber bodenvag. Man findet ihn sowohl in Auwäldern, Hecken und Wegrändern als auch auf sowie an felsigen Hängen. In Deutschland ist er weit verbreitet – vom Norddeutschen Tiefland bis zu den Alpen in Höhen von 1600 Metern. Sein Verbreitungsgebiet umfasst beinahe ganz Europa und erstreckt sich über Nordwestafrika bis nach Westasien.

Beschreibung

Der sparrig wachsende Kreuzdorn erreicht als Strauch Wuchshöhen von drei Metern und wird als Bäumchen bis sechs Meter hoch, als solches kann er auch ein Alter von rund 100 Jahren erreichen. Er besitzt Dornen, die ihm seinen deutschen Namen verliehen haben. Das Gehölz trägt drei bis sieben Zentimeter lange, gegenständig angeordnete Blätter. Im Mai bis Juni blühen die unscheinbaren, grünen Blüten, aus denen dann später die sechs bis acht Millimeter dicken, schwarz-violetten Beeren entstehen. Die Blüten bilden sich in Büscheln und sind eingeschlechtlich sowie einhäusig (bzw. ‚zweihäusig‘, wobei die männlichen Blüten noch verkümmerte Reste an Fruchtknoten und die weiblichen Blüten ihrerseits noch rudimentäre Staubgefäße aufweisen). Durch Tiere erfolgt bei dieser Art die Bestäubung. Die Rinde des Kreuzdornes ist glatt und weist erst im Alter einige Risse auf.

Nutzung

Die Beeren verwendet man getrocknet als Abführmittel; hingegen kann der Verzehr von unreifen Früchten – vor allem bei Kindern – zu Vergiftungserscheinungen führen. Der abführenden Wirkung hat der Strauch seinen botanischen Namen cathartica (altgriechisch: katarthikos für reinigen) zu verdanken. Früher wurde aus den Beeren das „Saftgrün“ der Maler und aus den getrockneten, im Mörser zerkleinerten Beeren als wässriger Auszug ein gelber Farbstoff zum Beizen von Holz (15.–17. Jahrhundert) hergestellt.

Giftigkeit

Die Früchte sind stark giftig. Die Rinde ist ebenso giftig für den Menschen.

Literatur

  • Sam Allen, übersetzt von Günther Heine: Oberflächenbehandlung von Holz: Klassische Techniken und Rezepte (Classic finishing techniques). Th. Schäfer, Dezember 2005, ISBN 3878705867. 

Quellen & Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rhamnus cathartica — Common buckthorn Scientific classification Kingdom …   Wikipedia

  • Rhamnus cathartica — Nerprun purgatif Nerprun …   Wikipédia en Français

  • Rhamnus cathartica — dygioji šunobelė statusas T sritis vardynas apibrėžtis Šunobelinių šeimos vaistinis nuodingas (Rhamnus cathartica), paplitęs šiaurės Afrikoje, Europoje ir vakarų Azijoje. atitikmenys: lot. Rhamnus cathartica angl. buckthorn; buckthorn cathartic;… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Rhamnus cathartica — ID 70862 Symbol Key RHCA3 Common Name common buckthorn Family Rhamnaceae Category Dicot Division Magnoliophyta US Nativity Introduced to U.S. US/NA Plant Yes State Distribution CA, CO, CT, DE, IA, ID, IL, IN, KS, KY, MA, MD, ME, MI, MN, MO, MT,… …   USDA Plant Characteristics

  • Rhamnus cathartica — …   Википедия

  • Rhamnus cathartica — Alm korsved …   Danske encyklopædi

  • Rhamnus cathartica L. — Symbol RHCA3 Common Name common buckthorn Botanical Family Rhamnaceae …   Scientific plant list

  • Рамнус катартика - Rhamnus cathartica, Крушина слабительная, Жостер — Из семейства крушиновых. Высокий кустарник или небольшое дерево высотой до 8 м.Кора темная, растрескивающаяся. Ветви супротивные, колючие, молодые с красно коричневой корой. Листья супротивные, округлояйцевидные, мелкопильчатые,заостренные.… …   Справочник по гомеопатии

  • Rhamnus — Saltar a navegación, búsqueda ? Arraclán Arraclán (Rhamnus frangula) Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Rhamnus catharticus — Nerprun purgatif Nerprun …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.