Republik Mordwinien


Republik Mordwinien
Mordwinien
Flagge
Wappen
Flagge Wappen
Lage in Russland
Staat: Russland
Föderationskreis: Wolga
Fläche: 26.159 km²
Einwohner: 856.833 (1. Januar 2006)
Hauptstadt: Saransk
Bevölkerungsdichte: 33 Einwohner je km²
Kfz-Kennzeichen: 13

Die Republik Mordwinien, auch Mordowien genannt (russisch Республика Мордовия/ Respublika Mordowija, mordwinisch Мордовия Республикась) ist eine Republik im europäischen Teil Russlands.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Mordwinien liegt im Föderationskreis Wolga zwischen Moskau und der Wolga. Es grenzt im Norden an die Oblast Nischni Nowgorod, im Westen an Oblast Rjasan, im Osten an Oblast Uljanowsk, im Nordosten an Tschuwaschien und im Süden an die Oblast Pensa.

Verwaltung

Die Republik ist in 22 administrative Gebiete eingeteilt. Es gibt sieben Städte in der Republik: Saransk, Rusajewka, Kowylkino sind die der Republik unterstellten Städte; Ardatow, Inssar, Krasnoslobodsk, Temnikow sind die dem Gebiet unterstellten Städte. Andere 19 Gebiete (russ. Район - Rajon) sind:

  • Ardatowskij Rajon (Ардатовский район)
  • Atürjevskij Rajon (Атюрьевский район)
  • Atjaschewskij Rajon (Атяшевский район)
  • Bolscheberesnikowskij Rajon (Большеберезниковский район)
  • Bolscheignatovskij Rajon (Большеигнатовский район)
  • Dubenskij Rajon (Дубенский район)
  • Elnikovskij Rajon (Ельниковский район)
  • Subowo-Poljanskij Rajon (Зубово-Полянский район)
  • Inssarskij Rajon (Инсарский район)
  • Itschalkowskij Rajon (Ичалковский район)
  • Kadoschkinskij Rajon (Кадошкинский район)
  • Kotschkurowskij Rajon (Кочкуровский район)
  • Krasnoslobodskij Rajon (Краснослободский район)
  • Ljambirskij Rajon (Лямбирский район)
  • Romodanowskij Rajon (Ромодановский район)
  • Staroschajgowskij Rajon (Старошайговский район)
  • Temnikowskij Rajon (Темниковский район)
  • Tenguschewskij Rajon (Теньгушевский район)
  • Torbeewskij Rajon (Торбеевский район)
  • Tschamsinskij Rajon (Чамзинский район)

Mordwinien hat 114 Flüsse und ca. 500 Seen. Die größten Flüssen sind Mokscha (Мокша), Issa (Исса), Siwin' (Сивинь), Satis (Сатис), Wad (Вад), Sura (Сура), Alat'ir' (Алатырь), Insar (Инсар), Rudnja (Рудня). Die grösten Seen sind Inerka (Инерка), Tatarka (Татарка).

Bevölkerung

Die Mordwinen sind ein finno-ugrisches Volk, das stärker als andere dem Assimilationsdruck durch die Russen ausgesetzt ist. So waren bei der letzten Volkszählung 2002 nur 36,2% der 888.766 Einwohner der Republik Mordwinen. Die Russen stellen mit 56,6% die große Bevölkerungsmehrheit. Zudem lebten bei der letzten Volkszählung 46.261(=5,2%) Tataren in Mordwinien. Amtssprache sind Mordwinisch und Russisch. Die Mehrheit der Bevölkerung bekennt sich zur russisch-orthodoxen Kirche.

Städte

Die Hauptstadt Saransk ist gleichzeitig auch die größte Ortschaft. Weitere bedeutende Städte sind Rusajewka und Kowylkino.

In Mordwinien gibt es 7 Städte und 14 Siedlungen städtischen Typs.

Stadt*/Städt. Siedlung Russischer Name Rajon Einwohner
(1. Januar 2006)
Ardatow* Ардатов Ardatow 9.458
Atjaschewo Атяшево Atjaschewo 6.164
Insar* Инсар Insar 8.761
Jalga Ялга Saransk (Stadtkreis) 5.196
Jawas Явас Subowa Poljana 7.784
Kadoschkino Кадошкино Kadoschkino 4.776
Komsomolski Комсомольский Tschamsinka 14.018
Kowylkino* Ковылкино Kowylkino (Stadtkreis) 21.216
Krasnoslobodsk* Краснослободск Krasnoslobodsk 10.558
Luchowka Луховка Saransk (Stadtkreis) 9.084
Nikolajewka Николаевка Saransk (Stadtkreis) 5.095
Potma Потьма Subowa Poljana 4.301
Romodanowo Ромоданово Romodanowo 9.648
Rusajewka* Рузаевка kreisfrei 48.588
Saransk* Саранск Saransk (Stadtkreis) 301.516
Subowa Poljana Зубова Поляна Subowa Poljana 10.389
Temnikow* Темников Temnikow 7.767
Torbejewo Торбеево Torbejewo 9.194
Tschamsinka Чамзинка Tschamsinka 9.803
Turgenjewo Тургенево Ardatow 5.131
Umet Умет Subowa Poljana 2.873

Geschichte

Ende des Mittelalters kam das Gebiet unter russische Herrschaft, später wurden die Mordwinen christianisiert. Mordwinien war zu Zeiten der Sowjetunion eine Autonome Sowjetrepublik (ASSR). 1990 wurde es eine Republik innerhalb Russlands. Staatschef ist Nikolaj Merkuschkin.

Verkehr und Wirtschaft

Die Republik hat gute Verkehrsanbindungen, unter anderem nach Moskau, Nischni Nowgorod und Samara. Mordwinien hat eine gut entwickelte, vielfältige Wirtschaft und ist reich an Bodenschätzen (Edelmetallen).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verwaltungsgliederung der Republik Mordwinien — Die Republik Mordwinien im Föderationskreis Wolga der Russischen Föderation gliedert sich in 22 Rajons und einen Stadtkreis. Den Rajons sind insgesamt 17 Stadt und 419 Landgemeinden unterstellt (Stand: 2010). Stadtkreise Stadtkreis Einwohner[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Mordwinien — Subjekt der Russischen Föderation Republik Mordwinien Республика Мордовия Мордовия Республикась (ersjanisch) Мордовия Республиксь (mokschanisch) …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Tschuwaschien — Чăваш Ен Tschuwaschien Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Chakassien — Chakassien Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Kalmückien — Республика Калмыкия (russ.) Хальмг Таңһч (kalmük.) Republik Kalmückien Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Tschetschenien — Tschetschenien (Details) Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Baschkortostan — Башҡортостан Республикаһы Republik Baschkortostan Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Burjatien — Subjekt der Russischen Föderation Republik Burjatien Буряад Республика Республика Бурятия Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Sacha — Sacha Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Sacha (Jakutien) — Sacha Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.