Relief (Kunst)


Relief (Kunst)
Ein römisches Hochrelief aus der klassischen Antike auf dem Forum Romanum in Rom
Ein etwa 11.000 Jahre altes Relief an einem Monolith in Göbekli Tepe

Bei einem Relief handelt es sich um eine Darstellung, die sich plastisch vom Hintergrund abhebt. Je nachdem, wie stark die Figuren aus der Grundfläche herausragen, spricht man von einem Flachrelief (auch Basrelief), Halbrelief oder einem Hochrelief.

Das Relief steht als Kunstform zwischen der Plastik und der Malerei. Als Material werden neben Stein auch Holz, Elfenbein und Metall verwendet. Eine Hochblüte erlebte das Relief in der hellenistischen und römischen Kunst als Verzierung auf Tempeln und Grabstelen. Eine Sonderform ist das versenkte Relief, das nur in der altägyptischen Kunst zu finden ist, hier werden die Figuren als „Hohlform“ in die Grundfläche hineingearbeitet.

Das Medaillon ist ein Relief in einem runden oder elliptischen Rahmen. Berühmte Reliefs sind unter anderem der Gigantenfries des Pergamonaltars und der Parthenonfries. Das größte Basrelief der Welt ist Stone Mountain, in Georgia, USA.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Relief (Begriffsklärung) — Relief [reˈli̯ɛf] (frz. le relief „Höhengestaltung“, von lat. relevare „in die Höhe heben“) bedeutet in der Kunst eine plastische Darstellung aus einem Hintergrund heraus, siehe Relief (Kunst) in den Geowissenschaften allgemein das Gelände… …   Deutsch Wikipedia

  • Relief mit der Darstellung eines römischen Legionärs (Inventarnummer Berlin SK 887) — Ein Relief mit der Darstellung eines römischen Legionärs befindet sich im Pergamonmuseum und gehört zur Antikensammlung Berlin[1]. Das Relief, das an das Ende des ersten Jahrhunderts n. Chr. datiert wird, wurde um 1800 in Pozzuoli gefunden. Auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Relief von Dendera — Als Glühbirnen von Dendera werden in bestimmten anomalistischen Diskursen einige der zahlreichen Reliefs im Hathortempel in Dendera bezeichnet, die nach grenzwissenschaftlicher Auffassung (z. B. die prä astronautischen Autoren Peter Krassa /… …   Deutsch Wikipedia

  • Relief — (franz., spr. rölheff, ital. riliēvo), erhabene Arbeit, diejenige Gattung der Bildnerei, welche die Figuren aus einer Ebene oder vertieften Fläche, dem Grunde, erhaben heraustreten läßt. Das R. bildet eine Mittelgattung zwischen der eigentlichen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Reliëf — (v. fr.), 1) jedes Werk, welches rundum behauen ist u. frei steht, z.B. Bildsäulen; 2) (gr. Anaglyphon, Toreuma, Opus ca elatum), erhabene Arbeit in Metall, Stein, Thon, Gyps etc., von Bildhauern verfertigt. Man unterscheidet je nach dem Grade… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Relief — Re|li|ef [re li̯ɛf], das; s, s und e: aus einer Fläche herausgearbeitetes plastisches Bildwerk: das Relief über dem Eingangstor; der Bildhauer wählte die Form eines Reliefs. Syn.: 1↑ Plastik. Zus.: Flachrelief. * * * Re|li|ẹf 〈n. 15 oder n. 11〉… …   Universal-Lexikon

  • Kunst im Reich von Kusch — Kolossalstatue des Aspelta vom Berg Barkal (um 580 v. Chr.) Die Kunst im Reich von Kusch ist wie die ganze Kultur dieses afrikanischen Staates im heutigen Sudan erheblich vom alten Ägypten beeinflusst. Wie in der kuschitischen Geschichte lassen… …   Deutsch Wikipedia

  • Relief — Ein römisches Hochrelief aus der klassischen Antike auf dem Forum Romanum in Rom …   Deutsch Wikipedia

  • Relief eines Läufers (NAMA 1959) — Das Relief eines Läufers in der Aufstellung im Archäologischen Nationalmuseum von Athen Das Relief eines Läufers im Archäologischen Nationalmuseum Athen (NAMA) mit der Inventarnummer 1959 wird in die Zeit um 500 v. Chr. datiert. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Kunst Japans — Andō Hiroshige: Floß auf einem Fluss (ukiyo e) Die japanische Kunst umfasst eine große Bandbreite an Stilrichtungen, Medien und Ausdrucksformen. Internationale Bekanntheit erlangten dabei besonders die Schwertschmiedekunst, Töpferkunst,… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.