Reed-Reaktion


Reed-Reaktion

Als Sulfochlorierung bezeichnet man den Austausch (Substitution) von Wasserstoff durch die Sulfonylchloridgruppe (SO2Cl) in Alkanen. Diese Reaktion ist eine radikalische Substitution und wird auch als Reed-Reaktion bezeichnet.

Alkane reagieren mit einer Mischung aus Schwefeldioxid/Chlor zu Alkylsulfonylchloriden:

\mathrm{R-H\ +\ SO_2/Cl_2\ \rightarrow\ R-SO_2Cl\ +\ HCl}

Inhaltsverzeichnis

Reaktionsablauf

Startreaktion

Die Kettenreaktion wird initialisiert durch Zufuhr geeigneter Energie, z.B. Licht. Es kommt zum Bindungsbruch der Cl-Cl-Bindung:

\mathrm{Cl_2\ +\ h\nu \rightarrow\ 2 Cl\cdot}

Das Chlormolekül wird homolytisch gespalten, das heißt in zwei gleiche Hälften (Chloratome) geteilt (Im Gegensatz zur Heterolyse. Den erzwungenen Bindungsbruch durch elektromagnetische Strahlung bezeichnet man auch als Radiolyse.

Fortpflanzungsreaktionen

Ein Chlorradikal reagiert mit dem Alkan unter Bildung eines Alkylradikals und Chlorwasserstoff:

\mathrm{R-H\ +\ Cl\cdot \rightarrow\ R\cdot\ +\ HCl}

Anschließend verbindet sich das Alkylradikal mit dem Schwefeldioxid:

\mathrm{R\cdot\ +\ SO_2\ \rightarrow\ R-SO_2\cdot}

Zuletzt entsteht das Alkylsulfonylchlorid unter Freisetzung eines neuen Chlorradikals:

\mathrm{R-SO_2\cdot\ +\ Cl_2\ \rightarrow\ R-SO_2-Cl\ +\ Cl\cdot}

Die Kette beginnt von Neuem.

Kettenabbruchreaktionen

Der Kettenabbruch erfolgt durch Rekombination von Radikalen:

\mathrm{2\ Cl\cdot \rightarrow\ Cl_2\ +\ Energie}
\mathrm{2\ R\cdot \rightarrow\ R_2\ +\ Energie}

Die überschüssige Energie wird durch Stoßrelaxation abgebaut.

Die Sulfochlorierung ist nicht selektiv, d. h. man erhält oft ein Gemisch stellungsisomerer Alkylsulfonylchloride.

Varianten der Reaktion

Unter bestimmten Bedingungen (40–80 °C) erfolgt lediglich eine Chlorierung des Alkans:

\mathrm{R-H\ +\ SO_2Cl_2\ + \Delta T\ \rightarrow\ R-Cl\ +\ SO_2\ +\ HCl}

Anwendung

Die durch diese Reaktion hergestellten Alkylsulfonylchloride sind wichtige Zwischenprodukte bei der technischen Synthese von Detergentien.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reed-Reaktion — Reed Re|ak|ti|on [ rɪ:d ; nach dem amer. Chemiker C. F. Reed (1891–1972)]: ↑ Sulfochlorierung …   Universal-Lexikon

  • Stanley Forman Reed — Stanley Forman Reed, etwa 1942 Stanley Forman Reed (* 31. Dezember 1884 in Minerva, Mason County, Kentucky; † 2. April 1980 in Huntington, New York) war ein amerikanischer Jurist. Er fungierte v …   Deutsch Wikipedia

  • Eric Reed Boucher — Biafra redet über Kalifornische Politik, 2006 Jello Biafra (bürgerlich Eric Reed Boucher; * 17. Juni 1958 in Boulder, Colorado), als Leadsänger der US Punk Band Dead Kennedys bekannt geworden, ist ein US amerikanischer …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der organischen Reaktionen — Viele Reaktionen bzw. Reaktionsmechanismen der organischen Chemie sind als Namensreaktionen[1] bekannt. Sie sind nach ihren tatsächlichen oder häufig vermeintlichen Entdeckern oder Schlagworten benannt und bilden ein Vokabular, mit dem sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Namensreaktion — Viele Reaktionen bzw. Reaktionsmechanismen der organischen Chemie sind als Namensreaktionen[1] bekannt. Sie sind nach ihren tatsächlichen oder häufig vermeintlichen Entdeckern oder Schlagworten benannt und bilden ein Vokabular, mit dem sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Namensreaktionen — Viele Reaktionen bzw. Reaktionsmechanismen der organischen Chemie sind als Namensreaktionen[1] bekannt. Sie sind nach ihren tatsächlichen oder häufig vermeintlichen Entdeckern oder Schlagworten benannt und bilden ein Vokabular, mit dem sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Namensreaktionen — Namensreaktionen sind Reaktionen und Reaktionsmechanismen in der organischen Chemie, die bekannt genug sind oder häufig verwendet werden, um einen Namen zu tragen. Die Reaktionen sind entweder nach ihren Entdeckern oder nach einer Chemikalie… …   Deutsch Wikipedia

  • Benzolsulfonierung — Die Sulfonierung ist eine Reaktion, bei der eine Sulfonsäuregruppe (–SO3H Gruppe), oder auch Sulfogruppe, in eine organische Verbindung eingeführt wird. Die Reaktionsprodukte werden als Sulfonsäuren bezeichnet, Zwischenprodukte können Sultone… …   Deutsch Wikipedia

  • Sulfochlorierung — Als Sulfochlorierung bezeichnet man den Austausch (Substitution) von Wasserstoff durch die Sulfonylchloridgruppe (SO2Cl) in Alkanen. Diese Reaktion ist eine radikalische Substitution und wird auch als Reed Reaktion bezeichnet.[1] Alkane reagieren …   Deutsch Wikipedia

  • Sulfonierung — Die Sulfonierung ist eine Reaktion, bei der eine Sulfonsäuregruppe (–SO3H Gruppe), oder auch Sulfogruppe, in eine organische Verbindung eingeführt wird. Die Reaktionsprodukte werden als Sulfonsäuren bezeichnet, Zwischenprodukte können Sultone… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.