RauteMusik


RauteMusik
RauteMusik
Logo von RauteMusik.FM
Allgemeine Informationen
Empfang Internet
Sendegebiet weltweit
Eigentümer RauteMusik GmbH
Geschäftsführer Yehya El Omari, Timo Mauter
Sendestart 20. April 2003
Rechtsform Privatrechtlich
Programmtyp 14 Spartensender
Homepage http://www.RauteMusik.FM
Liste der Hörfunksender

RauteMusik (kurz RM oder #Musik) ist ein deutsches Internetradio. Es besteht aus 14 Spartensendern und erreicht monatlich etwa 4,2 Mio. Hörer mit einer Einschaltdauer von mehr als fünf Minuten. [1]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

RauteMusik wurde am 20. April 2003 von Yehya El Omari ins Leben gerufen.[2] El Omari hatte zuvor bei anderen Internetradios Erfahrungen gesammelt. Das Projekt gewann in der Folgezeit zunehmend an Bekanntheit und behauptete sich gegenüber anderen Internetradios. Es wurde daher auf Grund wachsender Nachfrage um weitere Radiokanäle und eine Community (Januar 2005[2]) erweitert. Im April 2005 verlegte der Anbieter seine offizielle Adresse vorübergehend in den Libanon, um den erhöhten Gebühren der GVL zu entgehen.[3] Später meldeten die Projektteilnehmer das Radio jedoch wieder in Deutschland an und gründeten den gemeinnützigen Verein RauteMusik e.V. mit Hauptsitz in Aachen und die RauteMusik GmbH, um die Unterhaltskosten durch eine interne Vermarktung sichern zu können.

Derzeit umfasst das Projekt 14 Spartenkanäle, eine Online-Textredaktion und eine Community mit über 100.000 registrierten Benutzern. Alle Kanäle senden rund um die Uhr und erreichen gemeinsam bis zu 36.000 Zuhörer gleichzeitig.[4] Über 300 Moderatoren und DJs senden ein regelmäßiges Programm. Zwischen moderierten Sendungen wird Musik automatisiert nach einer Playlist gespielt.

Ursprung des Namens

Das Radio entstand im IRC-Netzwerk QuakeNet, in welchem die Namen der netzwerkübergreifenden Chaträume serverseitig mit dem Präfix des Rautezeichens (#raumname) versehen sind. In dem vor allem von jungen Computerspielern genutzten IRC-Netzwerk ist es üblich, eigene Projekte (bevorzugt Spiele-Clans) nach dem verwendeten Chatraum zu benennen, um so dessen Popularität zu steigern. Dieser Trend führte schließlich dazu, dass aus „Musik“ im Szenejargon „#Musik“ (RauteMusik) wurde und der Name schließlich offiziell vom Projekt anerkannt und übernommen wurde.[5] Das Rautezeichen findet sich auch im aktuellen Logo des Radios wieder.

Spartensender

RauteMusik sendet derzeit auf 14 Spartenkanälen:

  • #Musik.Main: 80s, Pop, Rock, Charts und mehr neue Hits
  • #Musik.Club: Techno, Trance, Dance, HandsUp
  • #Musik.Rock: Rock, Alternative, Punk, Indie Rock
  • #Musik.Metal: Metal, Heavy Metal, Metalcore, Grindcore
  • #Musik.JaM: HipHop, R’n’B, Rap, Soul, Reggae, Dancehall
  • #Musik.House: House, Dance
  • #Musik.Progressive: Progressive, Electro, Techhouse, Minimal
  • #Musik.Lounge: Ambient, (Nu)Jazz, Downtempo, Latin, Chillout & Music for Lounge-Lovers
  • #Musik.Goldies: 60s, 70s, 80s, Oldies
  • #Musik.HardeR: Hardstyle, Hardcore, Jumpstyle, Schranz, Gabba
  • #Musik.Oriental: Arabische Musik
  • #Musik.Schlager (SchlagerRadio.FM): Schlager, Discofox
  • #Musik.DrumStep: Dubstep, Drum'n'Bass
  • #Musik.BigCityBeats: 24-Stunden Format von Big City Beats

Darüber hinaus werden auf einem eigenen Kanal, dem Christmas Channel, in Zusammenarbeit mit Surfmusik.de jährlich im Zeitraum vom 1. November bis Ende Dezember Weihnachtslieder aus aller Welt gesendet.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. SHOUTcast TTSL Report (Stand: Mai 2011)
  2. a b RauteMusik.FM – Artikel 20.4. - Alles Gute zum 2. Geburtstag #Musik! vom 20. April 2005
  3. stern.de – Artikel Bedrohte Tonarten vom 3. April 2005
  4. RauteMusik.FM – Streamstatistiken (Grafisch, Tabellarisch)
  5. http://www.netzwelt.de/news/74963-rautemusik-jugendprojekt-deutschlands-groesstem-webradiosender.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • RauteMusik.FM — RauteMusik (also RM or #Musik ) is an internet radio station based in Germany. RauteMusik was first broadcast on 20. April 2003 with just one main stream. In the next 4 years, RauteMusik was established as one of Europe s biggest internet radio… …   Wikipedia

  • RauteMusik.FM — RauteMusik (также RM или # Musik)  интернет радиостанция, расположенная в Германии. RauteMusik был впервые показан в 2003 году  04 20 с помощью только одного основного потока. В ближайшие четыре года, RauteMusik зарекомендовала себя как …   Википедия

  • RauteMusik.FM — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Internet Sendegebiet: wel …   Deutsch Wikipedia

  • Rautemusik — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Internet Sendegebiet: wel …   Deutsch Wikipedia

  • RM.FM — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Internet Sendegebiet: wel …   Deutsch Wikipedia

  • RMFM — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Internet Sendegebiet: wel …   Deutsch Wikipedia

  • RM FM — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Internet Sendegebiet: wel …   Deutsch Wikipedia

  • Raute.FM — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Internet Sendegebiet: wel …   Deutsch Wikipedia

  • Raute Musik — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Internet Sendegebiet: wel …   Deutsch Wikipedia

  • Apple iPhone 2G — iPhone iPhone der 1. Generation im MP3 Player Modus Hersteller Apple Inc. Funkverbindungen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.