Rangordnung


Rangordnung

Eine Rangordnung (auch Rangfolge, Rangliste, Ranking [ˈræŋkɪŋ]) ist das Ergebnis einer Sortierung von mehreren vergleichbaren Objekten, die mit einer vergleichenden Bewertung einhergeht. Rangordnungen ermöglichen es beispielsweise, komplexe Informationsangebote nach bestimmten Kriterien zu bewerten und eine Auswahl zu treffen. So werden beispielsweise beim Suchmaschinenranking Ergebnisse einer Suchanfrage nach ihrer Relevanz sortiert. Andere Ranglisten sind das Ergebnis von aufwendigen Vergleichsstudien oder Bestandteil von Hierarchien.

Inhaltsverzeichnis

Beispiele

Weitere Beispiele:

Statistische Analyse von Rangordnungen

Die Untersuchung von Rangordnungen mit Hilfe der Statistik (rank order statistics, zum Beispiel mit Hilfe des Wilcoxon-Rangsummentests) bietet in vielen Fällen wesentliche Vorteile gegenüber der Analyse der Rohdaten durch den t-Test, denn Rangtests sind deutlich robuster gegenüber Extremwerten und Nichtlinearitäten. Durch die Bildung von Rängen werden die zu untersuchenden Einheiten in eine Ordinalskala gebracht; die Beträge der absoluten Unterschiede zwischen benachbarten Werten wirken sich dann weniger stark auf das Testergebnis aus, was insbesondere bei mehrgipfeligen Verteilungen der Rohdaten die Nachweismöglichkeiten von Signifikanzen erhöht.

Siehe auch

Literatur

  • Kladroba, Andreas (2005), Statistische Methoden zur Erstellung und Interpretation von Rankings und Ratings, Verlag für Wissenschaft und Forschung, Berlin, ISBN 3-89700-431-3
  • Roger Newson: Confidence intervals for rank order statistics: Somers' D, Kendall's tau-a and their differences. (PDF)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rangordnung — Rangordnung, 1) s. u. Rang 5); 2) R. der Gläubiger, s. u. Concurs S. 243; 3) R. der Wörter, so v.w. Wortfolge …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rangordnung — Rangordnung, s. Rang …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rangordnung — Rangordnung, Sozialgefüge in vielen individualisierten Tiergesellschaften, das durch Überordnung (Dominanz) der Ranghöheren und Unterordnung (Subordination) der Rangniederen geprägt ist; kommt nur bei höheren Wirbeltieren vor. Die R. hat… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Rangordnung — ↑Hierarchie, ↑Klassifikation …   Das große Fremdwörterbuch

  • Rangordnung — Stufenordnung; hierarchischer Aufbau; Hierarchie; Baumstruktur; Ranking; Stellung; Reihung; Rangfolge; Positionierung * * * Rang|ord|nung [ raŋ|ɔrdnʊŋ], die; , en: Abstufung innerhalb einer fe …   Universal-Lexikon

  • Rangordnung — Hierarchie, Klassifikation, Rangfolge, Stufenleiter, Stufenordnung, Wertskala; (Verhaltensf.): Hackabstand, Hackordnung. * * * Rangordnung,die:1.〈abstufendeGliederung〉Rangfolge·Hierarchie·Stufenleiter–2.⇨Gliederung(1)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Rangordnung — Rạng|ord|nung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Rangordnung (Grundbuch Deutschland) — Rangordnung (Deutschland) ist im Grundstücksrecht die gesetzlich festgelegte Reihenfolge mehrerer im selben Grundbuch eingetragener Rechte, die sich auf die Verteilung der Erlöse aus einer Zwangsversteigerung des Grundstücks auswirkt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Rangordnung der Wagen — Rangordnung der Wagen. Für die in den Zügen laufenden Wagen wird in manchen Fällen die Aufstellung einer R. nötig. In erster Linie gilt dies für Güterzüge, wenn nicht alle zur Beförderung bereitstehenden Wagen vom Zug mitgenommen werden können.… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Rangordnung der Züge — (order of importance of trains; classement des trains suivant leur importance ou rang; distinzione dei treni secondo la loro importanza o grado). Sie bestimmt die Reihenfolge in der Beförderung, die den einzelnen Zuggattungen je nach Bedeutung,… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.