Ramiro Artieda


Ramiro Artieda

Ramiro Artieda alias Alberto Gonzalez († 3. Juli 1939 in Cochabamba) war ein bolivianischer Serienmörder.

Artiedas erstes Opfer war sein Bruder Luis. Diesen tötete er Anfang der 1920er-Jahre, um Alleinerbe des Vermögens und des Landbesitzes ihrer Familie [1] zu werden und so seiner Verlobten einen höheren Lebensstandard bieten zu können. Obwohl er unmittelbar nach der Tat unter Verdacht geriet, konnte sie ihm nicht nachgewiesen werden. Seine Verlobte verließ ihn jedoch deswegen. Daraufhin wanderte Artieda in die USA aus und wurde Schauspieler. Am Ende des Jahrzehnts kehrte er nach Bolivien zurück und tötete bis Ende 1938 in Cochabamba, Oruro und La Paz sieben junge Frauen. Alle Opfer waren zum Zeitpunkt ihres Todes 18 Jahre alt und ähnelten seiner ehemaligen Verlobten. Alle lockte er in einen Hinterhalt und erwürgte sie dann. Hierzu gab er sich mal als Collegeprofessor, mal als Handelsvertreter und einmal sogar als Mönch aus. [2]

Nachdem am 9. Mai 1939 einer jungen Frau die Flucht gelungen war, wurde Artieda in seiner Wohnung in Cochabamba, die er auf den Namen Alberto Gonzalez angemietet hatte, festgenommen. Er legte ein alle acht Taten umfassendes Geständnis ab, wurde in allen Fällen für schuldig befunden, [3] zum Tode verurteilt und am 3. Juli 1939 im Hof des Gefängnisses von Cochabamba durch ein Erschießungskommando hingerichtet.

Einzelnachweise

  1. http://books.google.com/books?id=hhj70gx9eSIC&pg=PA27&dq=%22ramiro+artieda%22&hl=de&sig=_GI-Udl47aVUa6Y442m4dNFsum4 = Voransicht des Buches River of Blood: Serial Killers and Their Victims. von Amanda Howard und Martin Smith, S. 27, abgerufen am 15. Dezember 2007 um 1:13 Uhr
  2. http://books.google.com/books?id=hhj70gx9eSIC&pg=PA27&dq=%22ramiro+artieda%22&hl=de&sig=_GI-Udl47aVUa6Y442m4dNFsum4
  3. http://books.google.com/books?id=hhj70gx9eSIC&pg=PA27&dq=%22ramiro+artieda%22&hl=de&sig=_GI-Udl47aVUa6Y442m4dNFsum4

Literatur

  • Murakami, Peter und Julia: Lexikon der Serienmörder 450 Fallstudien einer pathologischen Tötungsart. 7. Auflage, Ullstein Taschenbuch, München 2001, ISBN 3-548-35935-3 (Quelle, soweit nicht gesondert angegeben)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Juan Velázquez Ramiro de Logrosán — Gobernador interino de la Provincia de Costa Rica de 1590 a 1591, nacido en España. Era Licenciado en leyes. La Real Audiencia de Guatemala lo designó como Gobernador interino de Costa Rica en 1590 y Juez de Comisión, con el propósito de efectuar …   Enciclopedia Universal

  • Liste der Biografien/Ar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Serienmördern — Diese Liste enthält eine Aufzählung bekannter Serienmörder. A John Bodkin Adams verdächtig des Mordes an 163 Patienten (England) Adelaide Serienmörder zwei ungelöste Mordserien mit insgesamt zwölf Opfern (Australien) Charles Albright alias… …   Deutsch Wikipedia

  • Alberto Gonzalez — ist der Name folgender Personen: Alberto Gonzalez, Deckname des bolivianischen Serienmörders Ramiro Artieda (* 1939) Alberto Mario González (* 1941), argentinischer Fußballspieler Alberto R. Gonzales (* 1955), US amerikanischer Anwalt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Gonzales — Gonzales, Gonzáles oder Gonzalès ist eine Form des spanischen Namens Gonzalez. Bekannte Namensträger sind: Gonzales (Musiker) (* 1972), Künstlername von Jason Beck, kanadischer Musiker Alberto Gonzalez, Deckname des bolivianischen Serienmörders… …   Deutsch Wikipedia

  • Gonzalez (Familienname) — Gonzalez ist, in den verschiedenen Varianten ohne oder häufiger mit Akzent, ein häufiger Familienname spanischen Ursprungs. Varianten Gonzáles, Monsalve portugiesisch: Gonçalves Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H …   Deutsch Wikipedia

  • Jacetania — La Jacetania Comarca de España …   Wikipedia Español

  • Juan de Peñaranda — Funcionario indiano, nacido en Talamanca de Jarama, España, en 1535. Fue hijo de Pedro de Peñaranda. Casó con Sabina de Sojo y Artieda, hermana del Gobernador de Costa Rica Diego de Artieda Chirino y Uclés. Llegó a Costa Rica con su familia en… …   Wikipedia Español

  • List of governors in the Viceroyalty of New Spain — Governors in the various Provinces of the Viceroyalty of New Spain.In addition to governors, the following list (under construction) intends to give an overview of colonial units of the provincial level; therefore it also includes some offices of …   Wikipedia

  • Jaca — Gemeinde Jaca / Chaca Wappen Karte von Spanien …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.