Rajmund Fodor


Rajmund Fodor

Rajmund Fodor (* 21. Februar 1976 in Szeged) ist ein ungarischer Wasserballer. Rajmund Fodor ist 1,90 m groß und sein Wettkampfgewicht beträgt 94 kg.

Rajmund Fodor gehört zu der Generation ungarischer Wasserballer, die ab den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts an die großen Erfolge der 50er Jahre anknüpfen konnte.

Rajmund Fodor gehörte bereits 1993 zu dem Team, das bei der Europameisterschaft Silber gewann. Es folgten Silber 1995 bei der Europameisterschaft, die Europameistertitel 1997 und 1999 und dazwischen wurde er Weltmeisterschaftszweiter 1998.

Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney gewann das ungarische Team mit Rajmund Fodor Gold. 2001 und 2003 wurde er Dritter bei der Europameisterschaft und gewann 2003 den Weltmeistertitel. In Athen bei den Olympischen Spielen 2004 half er mit, die Goldmedaille von 2000 zu verteidigen. 2005 gewann er Silber bei der Weltmeisterschaft.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rajmund Fodor — (born February 21, 1976 in Szeged) is a Hungarian water polo player, who played on the gold medal squads at the 2000 Summer Olympics and 2004 Summer Olympics. He is nicknamed Rajmi , and made his debut for the national team in 1993. He studied at …   Wikipedia

  • Fodor — ist der Familienname folgender Personen: Eugene Fodor (1950–2011), US amerikanischer Violinist Jerry Fodor (* 1935), US amerikanischer Philosoph und Kognitionswissenschaftler Ladislas Fodor (1898–1978), ungarischer Schriftsteller und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hungary at the 2000 Summer Olympics — Infobox Olympics Hungary games=2000 Summer competitors=178 sports=23 flagbearer=Rita Kőbán gold=8 silver=6 bronze=3 total=17 rank=13Hungary competed at the 2000 Summer Olympics in Sydney, Australia.MedalistsHungary finished in 13th position in… …   Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2000/Wasserball — Bei den XXVII. Olympischen Spielen 2000 in Sydney wurden zwei Wettbewerbe im Wasserball ausgetragen. Austragungsort war das Aquatic Centre im Sydney Olympic Park. Männer …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2004/Wasserball — Bei den XXVIII. Olympischen Spielen 2004 in Athen wurden zwei Wasserball Turniere ausgetragen. Austragungsort war das Olympic Aquatic Centre im Athens Olympic Sports Complex …   Deutsch Wikipedia

  • Schwimm-WM 2003 — Inhaltsverzeichnis 1 Medaillenspiegel 2 Schwimmen Männer 2.1 Freistil 2.1.1 50 m Freistil 2.1.2 100 m Freistil 2.1.3 200 m Freistil …   Deutsch Wikipedia

  • Schwimm-WM 2005 — Inhaltsverzeichnis 1 Medaillenspiegel 2 Wettbewerbe 3 Schwimmen Männer 3.1 Freistil 3.1.1 50 m Freistil 3.1.2 100 m Freistil …   Deutsch Wikipedia

  • Schwimm-Weltmeisterschaft 2003 — Inhaltsverzeichnis 1 Medaillenspiegel 2 Schwimmen Männer 2.1 Freistil 2.1.1 50 m Freistil 2.1.2 100 m Freistil 2.1.3 200 m Freistil …   Deutsch Wikipedia

  • Schwimm-Weltmeisterschaft 2005 — Inhaltsverzeichnis 1 Medaillenspiegel 2 Wettbewerbe 3 Schwimmen Männer 3.1 Freistil 3.1.1 50 m Freistil 3.1.2 100 m Freistil …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.