Radio KW


Radio KW

Radio K.W. (Radio Kreis Wesel) ist das Lokalradio für den Kreis Wesel. Es ging im Jahre 1990 als zweites NRW-Lokalradio auf Sendung und bekam seine Lizenz von der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen. Chefredakteur ist Kristof Wachsmuth.

Inhaltsverzeichnis

Programm

Wie alle zur Westfunk gehörenden Lokalsender erhielt auch Radio K.W. am 19. Juli 2008 eine neue Aufmachung. Hierzu gehört die Einführung des neuen Senderlogos, welches seit 2006 nach und nach alle Westfunksender erhalten, sowie einige Änderungen im Lokalprogramm. Dieses besteht nun an Wochentagen aus folgenden Sendungen:

  • Hallo Wach von 6 bis 9 Uhr, moderiert von Alexander Baumeister oder Tim Schmutzler
  • Der neue Nachmittag von 15 bis 18 Uhr, moderiert von Celina von Schweinichen
  • 60 Minuten Kreis Wesel von 18 bis 19 Uhr, moderiert von verschiedenen Moderatoren.

Samstags gibt es vier Stunden Lokalprogramm von 8 bis 9 Uhr mit dem Treff nach 8 und von 9 bis 12 Uhr mit dem Treff nach 9. Sonntags gibt es sechs Stunden Lokalprogramm mit dem Treff nach 9 von 9 bis 12 Uhr und dem Sonntagssport von 15 bis 18 Uhr.

Die restliche Zeit wird das Programm von radio NRW übernommen. Ebenso die Nachrichten zur vollen Stunde und ein Werbeblock davor. Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften sendet Radio K.W. von Montag-Samstag Bürgerfunk von 21 bis 22 Uhr sowie Sonntags von 20-21 Uhr. Lokalnachrichten gibt es wochentags von 06:30 Uhr bis 19:30 Uhr sowie Samstags während der lokalen Sendungen.

Moderatoren

Bekannte Moderatoren bei Radio K.W. sind Celina von Schweinichen und Alexander Baumeister. Ab 1. Mai wird ein neuer Morningshowmann zu hören sein: Marc Torke[1]. Torke ist derzeit noch Moderator beim öffentlich-rechtlichen Programm von JUMP. Nachrichtenstimmen sind unter anderem Oliver Kleinert und Sebastian Falke.

Reichweite

Der Lokalsender erreichte bei der E.M.A. 2009 I täglich 19,5% der Hörer im Kreis Wesel. Vorheriger Wert: 17 %. Die Verweildauer stieg bei der E.M.A. 2008 II auf 183 Minuten. Vorheriger Wert: 166 Minuten. Die durchschnittliche Sendestunde lag bei 5,5 %. Zuvor waren es 4,1 bzw. 4,5 %.

Unternehmen

Vermarktungsaufgaben im Bereich Radio-Werbung sind an die Westfunk GmbH aus Essen ausgelagert, die im Vermarktungsbereich auch weitere Lokalradios im Ruhrgebiet und im Sauerland betreut. Zu diesen zählen: 102.2 Radio Essen, Radio Duisburg, 106.2 Radio Oberhausen, 92.9 Radio Mülheim, Radio Emscher Lippe, 90.8 Radio Herne, 98.5 Radio Bochum, Radio en, Radio Hagen und Radio Sauerland.

Empfang

Radio K.W. deckt terrestrisch das gesamte Kreisgebiet Wesel ab. Außerdem wird Radio K.W. in das Kabelnetz im Kreisgebiet eingespeist.

Terrestrische Empgfangsmöglichkeiten von Radio KW[2]:

Senderstandort Frequenz Leistung (ERP) Empfangsregion
Fernmeldeturm Moers 91,7 MHz 100 W südlicher Kreis Wesel
Sender Wesel 107,6 MHz 200 W nördlicher Kreis Wesel

Hinzu kommen noch folgende Empfangsmöglichkeiten im Kabelnetz:

Stadt/Gebiet Frequenz
Kreis Wesel 87,65 MHz
Teile von Duisburg 87,65 MHz
Rheurdt 87,65 MHz

Quelle

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Radio — is the transmission of signals, by modulation of electromagnetic waves with frequencies below those of visible light.Electromagnetic radiation travels by means of oscillating electromagnetic fields that pass through the air and the vacuum of… …   Wikipedia

  • radio- — ♦ Élément, du rad. lat. radius « rayon » ou de radiation. Élément qui signifie en chimie « radioactif » ou « isotope radioactif » devant le nom d un corps chimique. radio élément, tiré de radiodiffusion. radio élément, tiré du rad. lat. radius …   Encyclopédie Universelle

  • Radio 91.2 — Allgemeine Informationen Empfang analog terrestrisch, Kabel Webradio …   Deutsch Wikipedia

  • Radio K.W. — Radio K.W. Allgemeine Informationen Empfang analog terrestrisch, Kabel Webradio Sendegebiet …   Deutsch Wikipedia

  • Radio MK — Allgemeine Informationen Empfang analog terrestrisch, Kabel Webradio …   Deutsch Wikipedia

  • Radio G — ! Radio G! Création Novembre 1981 Slogan « Écoutez les différences » Langue Français, Autres... Pays …   Wikipédia en Français

  • Radio G! — Radio G ! Radio G! Création Novembre 1981 Slogan « Écoutez les différences » Langue Français, Autres... Pays …   Wikipédia en Français

  • Radio G ! — Radio G! Création Novembre 1981 Slogan « Écoutez les différences » Langue Français, Autres... Pays …   Wikipédia en Français

  • Radio g ! — Radio G! Création Novembre 1981 Slogan « Écoutez les différences » Langue Français, Autres... Pays …   Wikipédia en Français

  • Radio 3 — Saltar a navegación, búsqueda Radio 3 Área de radiodifusión  España Eslogan La de siempre, como nunca Primera emisión 1 de julio de 1979 Frecuencia …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.