Racing Club Avellaneda


Racing Club Avellaneda
Racing Club
Logo
Voller Name Racing Club de Avellaneda
Gegründet 25. März 1903
Stadion El Cilindro
Plätze 64.161
Präsident Fernando De Tomaso
Trainer Reinaldo Merlo
Liga Primera División
2007 Clausura 13. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der Racing Club de Avellaneda ist ein Fußballverein aus Avellaneda, einem industriellen Vorort der argentinischen Hauptstadt in der Provinz Buenos Aires.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Racing Club vor dem Weltpokalfinale 1967 gegen Celtic: Parados: Cejas, Basile, Perfumo, Martín, Chabay, Rulli. Vorne: Cardoso, Maschio, Cárdenas, Rodríguez, Raffo.

Der Racing Club wurde am 25. März 1903 gegründet. In der Zeit vor Einführung der argentinischen Profiliga dominierte Racing das Spielgeschehen und gewann die (Amateurmeisterschaften in den Jahren 1913, 1914, 1915, 1916, 1917, 1918, 1919, 1921 und 1925. Der erste Meistertitel der Profiliga wurde 1949 gewonnen. Bis 1967 konnten noch 5 weitere Titel erreicht werden.

Danach folgte eine längere Durststrecke. 1983 musste La Academia, wie der Verein auch genannt wird, in die Primera B absteigen und blieb dort bis 1985. 1999 musste der Racing Club Konkurs anmelden, aber seine Unterstützer konnten den Verein retten. Racing ist der erste argentinische Verein, der von einer Firma geführt wird: Blanquiceleste S.A. unter Fernando Marín. Im Jahr 2001 konnte Racing, nach 35 Jahren ohne Meistertitel, wieder die argentinische Meisterschaft gewinnen.

Racing war der erste argentinische Fußballklub, der einen internationalen Wettbewerb gewinnen konnte (und der erste argentinische Gewinner der Supercopa), sowie die erste Mannschaft welche die nationale Meisterschaft drei Jahre hintereinander gewann (1949, 1950, 1951).

Zusammen mit den Boca Juniors, River Plate, CA San Lorenzo und Independiente (Racings Lokalrivale), ist der Racing Club einer der "großen Fünf" im argentinischen Fußball.

Erfolge

National

  • Argentinische Meisterschaft Primera División: 1949, 1950, 1951, 1958, 1961, 1967 und 2001 (Apertura)
  • Amateurmeistertitel (vor Einführung der argentinischen Profiliga): 1913, 1914, 1915, 1916, 1917, 1918, 1919, 1921, 1925.

International

Stadion

Das Heimstadion des Racing Club Avellaneda ist das 1950 eröffnete Estadio Juan Domingo Perón (auch bekannt als El Cilindro - "der Zylinder") mit einer Kapazität von 64.161 Plätzen.

Ehemalige Spieler

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Racing Club (Avellaneda) — Racing Club Voller Name Racing Club Asociación Civil Gegründet 25. März 1903 …   Deutsch Wikipedia

  • Racing Club Avellaneda — Racing Club de Avellaneda Racing Club Généralités Nom comple …   Wikipédia en Français

  • Racing Club de Avellaneda — Racing Club Voller Name Racing Club de Avellaneda Gegründet 25. März 1903 Stadion El Cilin …   Deutsch Wikipedia

  • Racing Club — ist der Name von verschiedenen Sportvereinen und verbänden: Automobile Racing Club of America, ein US amerikanischer Motorsportverband Racing Club Avellaneda, ein argentinischer Fußballverein Racing Club Bobo Dioulasso, ein Sportverein aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Racing Club Asociación Civil — Infobox club sportif Racing Club …   Wikipédia en Français

  • Racing Club De Avellaneda — Racing Club Généralités Nom comple …   Wikipédia en Français

  • Racing Club de Avellaneda — Racing Club Généralités Nom comple …   Wikipédia en Français

  • Racing club de avellaneda — Racing Club Généralités Nom comple …   Wikipédia en Français

  • Racing Club De Strasbourg — Racing Club de Strasbourg …   Wikipédia en Français

  • Racing Club Strasbourg — Racing Club de Strasbourg Racing Club de Strasbourg …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.