Puscifer


Puscifer

Puscifer ist ein musikalisches Projekt von Maynard James Keenan, der als Mitglied der Rockbands Tool und A Perfect Circle bekannt ist. Stilistisch bewegt sich die Band im Bereich Downbeat und experimenteller elektronischer Musik.

Inhaltsverzeichnis

Bandgeschichte und Werke

Die ersten veröffentlichten Songs waren REV 22:20 (in Soundtracks zu Saw II und Underworld zu hören) und The Undertaker (Soundtrack Underworld: Evolution). Die Website des Projektes wurde am 13. Oktober 2006 geöffnet und enthält einen Onlineshop sowie Hörproben zu diversen Songs von oder mit Keenan. Hier sind Objekte von Bekleidung und Gebrauchsgegenständen im Puscifer-Look bis hin zu ausgefalleneren Sachen zu bekommen, wie z. B. (Originalzitat Keenan) „adult massage devices“.

Der Name „Puscifer“ rührt daher, dass Maynard James Keenan in der ersten Episode der amerikanischen Comedy-Serie Mr. Show ein Bandmitglied einer imaginären Band desselben Namens darstellt. Er selbst beteuert, dass er absolut keine Ahnung habe, was der Name denn wirklich bedeuten solle.

Auch Danny Lohner (Nine Inch Nails), Tim Commerford und Brad Wilk (Rage Against the Machine) wirkten aktiv an Puscifer mit, wo sie Instrumentalmusik und Gesang beisteuerten.

Das erste Album der Band, V Is for Vagina, welches von Joey Jordison (Slipknot, Murderdolls) produziert wurde, erschien am 26. Oktober 2007. Die erste Singleauskopplung mit dem Namen Queen B erschien am 9. August 2007 und das Video im September.[1] Es folgte die EP Don't Shoot the Messenger am 9. Oktober 2007.

Im Mai 2008 erschien das Remix-Album V Is for Viagra. The Remixes. Es enthält zehn Remixes vom ersten Album sowie zwei vom Single-Album Cuntry Boner.

In dem Film Underworld – Aufstand der Lykaner sind Sie mit dem Song Lighten Up Francis (JLE Dub Mix) vertreten.

Im November 2009 veröffentlichte Keenan zusammen mit Milla Jovovich das Musikvideo The Mission. Jovovich singt selber mit. Gleichzeitig veröffentlichte er schon im Oktober desselben Jahres die EP C Is For (Please Insert Sophomoric Genitalia Reference Here).[2]

Im Oktober 2011 erschien das Album Conditions of my Parole. Als Gastmusiker sind auf dem Album Juliette Commagere, Jeff Friedl, Matt McJunkins (Ashes Divide) und Sarah Jones von Bat for Lashes.[3]

Diskografie

Singles

  • 2007: Cuntry Boner
  • 2007: Momma Sed
  • 2008: Queen B.
  • 2008: DoZo
  • 2011: Man Overboard

EP

  • 2007: Don't Shoot the Messenger
  • 2009: C Is For (Please Insert Sophomoric Genitalia Reference Here)

Studioalben

  • 2007: V Is for Vagina
  • 2011: Conditions of My Parole

Remix-Alben

  • 2008: V Is for Viagra. The Remixes
  • 2008: D is for Dubby. The Lustmord Remixes

DVDs

  • 2008: Queen B (DVD-Single, UK-Import)
  • 2008: Dozo (DVD-Single, Nur USA und Kanada)

Einzelnachweise

  1. News Roadrunner Records
  2. Visions.de: Puscifer - "The Mission"-Video
  3. Visions.de: Puscifer Conditions Of My Parole im Stream

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Puscifer — Maynard James Keenan de Puscifer Pays d’origine  États Unis,Cornville …   Wikipédia en Français

  • Puscifer — Saltar a navegación, búsqueda Puscifer Información personal Origen California, Estados Unidos Estado activos Información a …   Wikipedia Español

  • Puscifer — Infobox musical artist Name = Puscifer Img capt = Logo deletable image caption Background = group or band Years active = 2003 present Origin = California, United States Genre = Industrial Experimental Ambient Trip hop Comedy rock Label = Puscifer …   Wikipedia

  • Maynard James Keenan — Keenan performing as a part of Tool at 2006 s Roskilde Fes …   Wikipedia

  • "V" Is for Vagina — Studio album by Puscifer Released October 30, 2007 …   Wikipedia

  • Maynard James Keenan — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar a …   Wikipedia Español

  • "C" Is for (Please Insert Sophomoric Genitalia Reference Here) — Remix album by Puscifer …   Wikipedia

  • Maynard James Keenan — Pour les articles homonymes, voir Keenan. Maynard James Keenan …   Wikipédia en Français

  • "V" Is for Viagra. The Remixes — Remix album by Puscifer Released April 29, 2008 …   Wikipedia

  • Matt McJunkins — Background information Birth name Matt McJunkins Instruments Bass guitar …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.