Pulau Rote


Pulau Rote
Karte von Nusa Tenggara Timur
Satellitenbild von Roti

Roti (auch Rote, Bahasa Indonesia: Pulau Roti) ist eine indonesische Insel vor der Westspitze Timors. Nördlich liegt die Sawusee, südlich die Timorsee, weiter nach Westen liegen die Inseln Sawu und Sumba. Südlich von Roti liegt die unbewohnte Insel Dana (Ndana), die südlichste Insel Indonesiens. Sie gehört zur Provinz Nusa Tenggara Timur auf den Kleinen Sundainseln. Roti hat eine Fläche von 1.200 km².

Hauptort ist Ba'a im nördlichen Zentrum der Insel. Südlich des Dorfes Nembralla gibt es ein Surfgebiet. Eine Fähre verbindet täglich die Insel mit der Provinzhauptstadt Kupang in Westtimor.

Inhaltsverzeichnis

Bevölkerung

Die Mehrheit der einheimischen Rotinesen ist christlich und spricht einen Dialekt (Bilba, Dela-Oenale, Dengka, Lole, Ringgou, Termanu, Tii) des Rotinesischen. Es gibt aber auch Einwanderer von anderen Inseln Indonesiens. Weitere der 123.000 Rotinesen leben um Kupang auf Westtimor und auf der Insel Semau.

Eine weitere einheimische Sprache auf Roti ist Ndao (Dhao), das hauptsächlich auf der benachbarten Insel Ndao gesprochen wird.

Geschichte

1681 eroberten die Niederländer die Insel Roti, von wo in Folge Sklaven nach Timor gebracht wurden. Außerdem rekrutierten die Niederländer auf Roti Soldaten für ihre Armee und bauten Schulen, nachdem der dortige Herrscher 1729 zum Christentum konvertiert war. Aus den Rotinesen wurde eine gut ausgebildete Elite. Um sich diese als Gegengewicht zu den Timoresen nutzbar zu machen, förderten die Niederländer deren Einwanderung nach Westtimor, so dass sie und ihre Sprache noch heute hier präsent sind.[1]

Wirtschaft

Neben dem Surftourismus ist Landwirtschaft die Haupterwerbsquelle. Für das Dorf Pepela spielt die Fischerei eine große Rolle, weswegen es schon zu Streitigkeiten mit Australien kam.[2]

Fauna

McCords Schlangenhalsschildkröte

Die nur auf Roti vorkommende McCords Schlangenhalsschildkröte ((Chelodina mccordi)) wurde erst 1994 erstmals beschrieben und ist stark gefährdet. Ein weiterer auffälliger Vertreter der Fauna Rotis ist der Timor-Wasserpython (Liasis mackloti)

Einzelnachweise

  1. Jane's oceania - Timor
  2. Jill Elliott, 1996, "Fishing in Australian Waters," Inside Indonesia vol. 46 http://www.insideindonesia.org/edit46/elliott.htm; Richard Tanter, 2000, "After fear, before justice: Indonesia and Australia over the long haul, as if ethics mattered." Inside Indonesia vol. 61 http://www.insideindonesia.org/edit61/richard.htm

Weblinks

-10.466666666667123.383333333337Koordinaten: 10° 28′ S, 123° 23′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rote Island — Satellite photo of Roti Map of the islands of East Nusa Tenggara, including Rote (labelled as Roti). Rote Island (Indonesian: Pula …   Wikipedia

  • Pulau Weh — Insel Weh (Pulau Weh) Weh, auch Pulau Weh oder Pulo Weh sowie bei Einheimischen Sabang, ist eine vulkanische Insel in der Andamanensee im Indischen Ozean. Die 156, km² große Insel liegt nordwestlich von Sumatra in der indonesischen Provinz Aceh.… …   Deutsch Wikipedia

  • Pulau Roti — Karte von Nusa Tenggara Timur Satellitenbild von Roti Roti (auch Rote, Bahasa Indonesia: Pulau Roti) ist eine indo …   Deutsch Wikipedia

  • Rote — Karte von Nusa Tenggara Timur Satellitenbild von Roti Roti (auch Rote, Bahasa Indonesia: Pulau Roti) ist eine indo …   Deutsch Wikipedia

  • Japanische Rote Armee — Die Japanische Rote Armee (jap. 日本赤軍, Nihon Sekigun, engl. Japanese Red Army, JRA), war eine linksradikale Terrororganisation. Fusako Shigenobu, frühere Studentin der Meiji Universität, gründete sie 1971. Sie unterhielt im libanesischen Bekaa Tal …   Deutsch Wikipedia

  • List of current ships of the Indonesian Navy — All the Navy Vessels are named with the KRI Initial. KRI (Kapal Perang Republik Indonesia) means Navy Vessel Of The Republic Of Indonesia. The class are often named after the lead ships. Naval Jack of Indonesia The navy includes Frigates,… …   Wikipedia

  • Isla de Roti — Pulau Roti Foto de satélite de la isla de Roti. Localización País …   Wikipedia Español

  • Liste des navires de la marine indonésienne — La marine indonésienne est équipée [Quand ?] des bâtiments suivants : Sommaire 1 Frégates 2 Corvettes 2.1 Classe Sigma …   Wikipédia en Français

  • Islands of Indonesia — Indonesia comprises 17,508 islands (based from Seminar Nasional Penetapan Nama Pulau pulau Kecil Dalam Presektif Sejarah or National Seminary of Name For Little Islands From History Side , July 16 to 18 at Palembang, South Sumatra, Indonesia, now …   Wikipedia

  • West Manggarai Regency — Manggarai Barat Regency   Regency   Location of Manggarai Barat Regency in East Nusa Tenggara …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.