Pubertas tarda


Pubertas tarda
Klassifikation nach ICD-10
E30.0 Verzögerte Pubertät [Pubertas tarda]
ICD-10 online (WHO-Version 2011)

Unter Pubertas tarda versteht man die verzögerte, unvollständige oder völlig fehlende Entwicklung der Pubertät bei Jungen älter als 16 bzw. Mädchen älter als 15 Jahren.

Inhaltsverzeichnis

Differenzialdiagnose der Pubertas tarda

Man kennt mehrere Ursachen für die verzögerte oder ausbleibende Pubertät:

  • Konstitutionelle Entwicklungsverzögerung: Häufigste Ursache verzögerter Pubertät. Familiär bedingte, späte Pubertätsentwicklung, nachfolgend aber normale Entwicklung. In der Regel daher auch schon bei den Eltern nachweisbar, daher sollte unbedingt die Pubertätsanamnese der Eltern erhoben werden (sog. "Spätzünder").
  • Hypergonadotroper Hypogonadismus:
1. Primär: (Hormonelle) Insuffizienz der Gonaden. Bei Mädchen zum Beispiel im Rahmen eines Ullrich-Turner-Syndroms, bei Jungen im Rahmen eines Klinefelter-Syndroms, bei Anorchie oder Androgenresistenz
2. Sekundär: Nach Bestrahlung, Chemotherapie, insbesondere bei Tumoren des kleinen Beckens, bei ALL, aber auch bei chronisch konsumierenden bzw. entzündlichen Erkrankungen wie zum Beispiel dem Morbus Crohn.

Klinik

Die Entwicklung des Organismus bei Pubertas tarda vollzieht sich deutlich verzögert, ungünstigstenfalls bleibt die Pubertät ganz aus. Die Ausbildung sekundärer Geschlechtsmerkmale (Thelarche, Pubarche, Menarche) tritt verspätet ein. Damit verbunden kommt es auch zu einer verzögerten Skelettreife. Durch den fehlenden Pubertätswachstumsschub weicht die Körpergröße vom bisherigen Verlauf der Perzentilenkurve ab. In selteneren Fällen kann es in Abhängigkeit von der Ursache im weiteren Verlauf zum verzögerten Schluss der Epiphysenfugen mit konsekutivem Hochwuchs kommen.

Gelegentlich treten aufgrund der verzögerten Pubertätsentwicklung psychische Probleme auf.

Diagnostik

Die klinische Dokumentation der Pubertas tarda erfolgt anhand des Pubertätsstadiums nach Tanner. Labortechnisch erfolgt die Bestimmung der Estrogene bzw. des Androgens, des Prolaktins und der Gonadotropine (FSH, LH) im Blut. Neben der Labordiagnostik gehört auch die Bestimmung der Skelettreife bzw. des Knochenalters (zum Beispiel nach den Methoden von Greulich und Pyle oder Tannner und Whitehouse) zu den erforderlichen diagnostischen Maßnahmen. Die Pubertätsentwicklung des inneren weiblichen Genitales wird sonografisch dokumentiert.

Therapie

Tumoren bedürfen einer chirurgischen oder radiotherapeutischen beziehungsweise chemotherapeutischen Behandlung. Substitution der fehlenden Hormone und somit Einleitung der Pubertät (was bei Jungen im Falle einer Androgen-Rezeptor-Resistenz allerdings nicht zum Erfolg führt).

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pubertas tarda — I Pubẹrtas tạrda   [lateinisch] die, , verzögert eintretende Geschlechtsreife, bei Mädchen etwa nach dem 15., bei Jungen nach dem 16. Lebensjahr; die Ursachen sind unbekannt oder liegen in einer Störung der Gonaden und Hypothalamusfunktion… …   Universal-Lexikon

  • Pubertas tarda — Pu|ber|tas tar|da die; <aus gleichbed. lat. pubertas tarda> verspätet eintretende Pubertät (Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Pubertas praecox — Klassifikation nach ICD 10 E22.8 Sonstige Überfunktion der Hypophyse Zentral ausgelöste Pubertas praecox E25 Adrenogenitale Störungen Heterosexuelle Pseudop …   Deutsch Wikipedia

  • Greulich und Pyle — Junge, 3,5 Jahre. Beachte auch die Brachymesophalangie am Kleinfinger Junge, 5 Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Pubertär — Unter Pubertät (lat. „Mannbarkeit“) versteht man etwa seit dem 16. Jahrhundert den Teil der Adoleszenz, in welchem der entwicklungsphysiologische Verlauf der Geschlechtsreifung als Ziel die „Geschlechtreife“ im Sinne von Fortpflanzungsfähigkeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Skelettalter — Junge, 3,5 Jahre. Beachte auch die Brachymesophalangie am Kleinfinger Junge, 5 Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Skelettreife — Junge, 3,5 Jahre. Beachte auch die Brachymesophalangie am Kleinfinger Junge, 5 Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Tanner und Whitehouse — Junge, 3,5 Jahre. Beachte auch die Brachymesophalangie am Kleinfinger Junge, 5 Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Endokrinen, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten nach ICD-10 — Die Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (ICD 10 in seiner letzten international gültigen Version von 2006) klassifiziert im Kapitel IV die Endokrinen, Ernährungs und… …   Deutsch Wikipedia

  • Babinski-Fröhlich-Syndrom — Dieser Artikel beschreibt die Verwendung im deutschen Sprachraum, zum englischen Fröhlich s syndrome siehe Prune Belly Syndrom. Das Fröhlich Syndrom (auch hypothalamisches Syndrom, Babinski Fröhlich Syndrom oder Dystrophia adiposogenitalis) ist… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.