Pointe-Claire


Pointe-Claire
Pointe-Claire
Apartmenthäuser in Pointe-Claire
Apartmenthäuser in Pointe-Claire
Lage in Québec
Pointe-Claire (Québec)
Pointe-Claire
Pointe-Claire
Staat: Kanada
Provinz: Québec
Région administrative: Montréal
Koordinaten: 45° 27′ N, 73° 49′ W45.443-73.81514Koordinaten: 45° 27′ N, 73° 49′ W
Höhe: 14 m
Fläche: 19,16 km²
Einwohner: 30.161 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 1.574,2 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Time (UTC−5)
Gemeindenummer: 66097
Postleitzahl: H9R, H9S
Vorwahl: +1 514
Bürgermeister: Bill McMurchie
Webpräsenz: www.ville.pointe-claire.qc.ca
Lage von Pointe-Claire in der Agglomeration Montreal
Lage von Pointe-Claire in der Agglomeration Montreal

Pointe-Claire ist eine Stadt im Südwesten der kanadischen Provinz Québec. Sie liegt auf der Île de Montréal westlich der Stadt Montreal. Sie hat eine Fläche von 19,16 km² und zählt 30.161 Einwohner (2006).

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Pointe-Claire liegt im Westen der Île de Montréal am Nordufer des Lac Saint-Louis. Die Gemeinde grenzt im Westen an Beaconsfield, im Nordwesten an Kirkland, im Norden an Dollard-Des Ormeaux und im Osten an Dorval. Das Stadtzentrum Montreals ist rund 18 Kilometer entfernt.

Geschichte

Die Entwicklung von Pointe-Claire begann 1698 mit der Rodung des Waldes für landwirtschaftliche Zwecke. 1713 folgte die Gründung einer Kirchgemeinde, nachdem kleinere Siedlungen entstanden waren. 1854 wurde die eigenständige Gemeinde Saint-Joachim-de-la-Pointe-Claire gegründet, die 1911 die kürzere Bezeichnung Pointe-Claire einführte.[1] Nach der Eröffnung einer Bahnlinie der Grand Trunk Railway setzte ein spürbares Wachstum ein, wobei die Bevölkerungsmehrheit bald mehrheitlich englischsprachig war. Um die Jahrhundertwende war Pointe-Claire ein beliebtes Ziel für Wochenendausflüge und Ferienaufenthalte; die damals errichteten Hotels existieren heute jedoch nicht mehr. Erweiterungen des Gemeindegebiets erfolgten in den Jahren 1889, 1911 und 1958.

Am 1. Januar 2002 wurden 27 Gemeinden auf der Insel mit Montreal fusioniert. Besonders in Gemeinden mit einem hohen Anteil an Englischsprachigen regte sich Widerstand, da diese Maßnahme von der Provinzregierung der separatistischen Parti Québécois angeordnet worden war. Ab 2003 stellte die Parti libéral du Québec die Regierung und versprach, die Gemeindefusionen rückgängig zu machen. Am 20. Juli 2004 fanden in 22 ehemaligen Gemeinden Referenden statt. In Pointe-Claire sprachen sich 90,0 % der Wahlbeteiligten für die Trennung aus.[2] Die Gemeinde wurde am 1. Januar 2006 neu gegründet, musste aber zahlreiche Kompetenzen an den Gemeindeverband abtreten.

Bevölkerung

Die Volkszählung 2006 ergab, dass 55,0 % der Bevölkerung Englisch als Hauptsprache spricht. 22,4 % gaben Französisch an und 1,6 % bezeichneten sich als zweisprachig (Englisch und Französisch). Auf andere Sprachen und Mehrfachantworten entfielen 21,0 % (darunter 3,0 % Chinesisch, 1,6 % Italienisch, 1,5 % Spanisch sowie je 1,1 % Arabisch, Deutsch und Polnisch).[3] 51,2 % der Bevölkerung waren im Jahr 2001 römisch-katholisch, 28,5 % protestantisch, 2,9 % christlich-orthodox, 1,5 % moslemisch und 11,8 % konfessionslos.[4] Im Jahr 2006 betrug der Ausländeranteil 5,9 %, das Pro-Kopf-Einkommen 31.116 CAD.[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Pointe-Claire. Commission de toponymie Québec, abgerufen am 16. August 2011 (französisch).
  2. Référendums du 20 juin 2004. Directeur général des élections du Québec, abgerufen am 17. August 2011 (französisch).
  3. Sprachen in der Gemeinde Pointe-Claire, Volkszählung 2006, Statistics Canada
  4. Bevölkerungsprofil der Gemeinde Pointe-Claire, Volkszählung 2001, Statistics Canada
  5. Bevölkerungsprofil der Gemeinde Pointe-Claire, Volkszählung 2006, Statistics Canada

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pointe-claire — Le moulin de Pointe Claire Administration Pays   …   Wikipédia en Français

  • Pointe-Claire — Le moulin de Pointe Claire Administration Pays   …   Wikipédia en Français

  • Pointe Claire — Provinz Québec Region Montréal Gemeindeart Stadt Gründun …   Deutsch Wikipedia

  • Pointe-Claire — Original name in latin Pointe Claire Name in other language State code CA Continent/City America/Montreal longitude 45.44868 latitude 73.81669 altitude 45 Population 30161 Date 2010 09 23 …   Cities with a population over 1000 database

  • Pointe-Claire — geographical name town Canada in S Quebec on St. Lawrence River SW of Montreal population 29,286 …   New Collegiate Dictionary

  • Pointe Claire — /poynt klair /; Fr. /pwaonnt klerdd / a city in S Quebec, in E Canada, near Montreal, on the St. Lawrence. 24,571. * * * …   Universalium

  • Pointe-Claire — city, S Quebec, Canada; pop. 25,917 …   Webster's Gazetteer

  • Pointe Claire — /poynt klair /; Fr. /pwaonnt klerdd / a city in S Quebec, in E Canada, near Montreal, on the St. Lawrence. 24,571 …   Useful english dictionary

  • Pointe-Claire (circonscription provinciale) — Pointe Claire (district électoral) Pour les articles homonymes, voir Pointe Claire. Pointe Claire est une ancienne circonscription électorale québécoise, située sur l île de Montréal. La circonscription n eut que deux députés dans son histoire.… …   Wikipédia en Français

  • Pointe-Claire, Quebec — Infobox City name = Pointe Claire, Quebec settlement type = City official name = City of Pointe Claire native name = nickname = motto = image shield = mapsize = 200px map caption = Pointe Claire within the Island of Montreal subdivision type =… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.