Per Nilsson (Fußballspieler)


Per Nilsson (Fußballspieler)
Per Nilsson

Per Nilson am 16.07.2011

Spielerinformationen
Voller Name Per Jörgen Nilsson
Geburtstag 15. September 1982
Geburtsort HärnösandSchweden
Größe 190 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
1988–1992
1992–1998
Stigsjö IK
IFK Timrå
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1998
1999–2001
2001–2004
2005–2007
2007–2010
seit 2010
IFK Timrå
GIF Sundsvall
AIK Solna
Odd Grenland
TSG 1899 Hoffenheim
1. FC Nürnberg
10 (6)
40 (1)
66 (3)
58 (7)
45 (0)
19 (1)
Nationalmannschaft2
2001–2004
seit 2001
Schweden U 21
Schweden
22 (1)
5 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2010/11
2 Stand: 8. April 2008

Per „Pelle“ Nilsson (* 15. September 1982 in Härnösand) ist ein schwedischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Nilsson begann 1988 mit dem Fußballspielen bei Stigsjö IK. Von 1992 bis 1998 spielte er in der Jugend von IFK Timrå, ehe er zunächst zur Jugendabteilung von GIF Sundsvall wechselte, wo er in der Allsvenskan debütierte. 2001 schloss er sich dem Ligarivalen AIK Solna an. 2005 ging er in die norwegische Tippeligaen zu Odd Grenland.

Im Sommer 2007 wechselte er zum deutschen Zweitligaaufsteiger TSG 1899 Hoffenheim. Trotz mehrere Verletzungen kam er im ersten Jahr auf 22 Einsätze und half dem Verein beim Durchmarsch in die 1. Bundesliga. Dort war er anfangs wieder Stammspieler, wurde aber nach der 4:5-Niederlage gegen Werder Bremen am 6. Spieltag erst einmal auf die Bank gesetzt. Bei seinem nächsten Einsatz von Beginn an unterlag man Leverkusen 1:4, was ihm eine weitere Pause einbrachte. Erst im letzten Saisondrittel kehrte er wieder in die Startformation zurück. Vor der Saison 2009/10 wurde Nilsson von seinen Mannschaftskollegen zum neuen Kapitän gewählt.[1] Er konnte sich aber gegen die Neuzugänge in der Abwehr nicht durchsetzen und eroberte sich keinen Stammplatz. Insgesamt spielte er in diesem Jahr in der Liga nur sieben Mal und dreimal im DFB-Pokal, wo er in der 2. Runde das spielentscheidende 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg erzielte.

Nach zwei Spielzeiten in der Bundesliga wechselte Nilsson zur Saison 2010/2011 für rund 450.000 Euro Ablöse zum 1. FC Nürnberg.[2] Dort bildete er bis zum 12. Spieltag mit Andreas Wolf die Innenverteidigung. Dann musste er wegen einer im Training erlittenen Knieverletzung lange pausieren. In der Rückrunde hatte aber Philipp Wollscheid nach überzeugenden Leistungen die Stammposition neben Wolf übernommen und so wurde Nilsson nach überstandener Verletzung fünfmal nur eingewechselt und ersetzte in zwei Partien Andreas Wolf. Am 12. März 2011 erzielte er beim 2:1-Auswärtssieg gegen den VfL Wolfsburg sein erstes Bundesliga-Tor.

Nationalmannschaft

Sein Debüt in der schwedischen Nationalmannschaft gab Nilsson am 31. Januar 2001 beim 0:0-Unentschieden gegen die Auswahl der Färöer. Darüber hinaus spielte er bereits in mehreren Jugendauswahlen seines Heimatlandes, unter Anderem 22 Mal in der schwedischen U-21.

Titel / Erfolge

  • Bundesliga-Aufstieg 2007/08 mit der TSG 1899 Hoffenheim

Weblinks

Einzelnachweise

  1. sport1.de: „Nilsson neuer Hoffenheim-Kapitän“ (abgerufen am 25. Juli 2010)
  2. Hoffenheims Nilsson vor Wechsel nach Nürnberg

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Per Nilsson — ist der Name folgender Personen: Per Nilsson (Turner) (1890–1964), schwedischer Turner Per Nilsson (Schriftsteller) (* 1954), schwedischer Schriftsteller Per Nilsson (Fußballspieler) (* 1982), schwedischer Fußballspieler Diese Seite ist …   Deutsch Wikipedia

  • John Nilsson (Fußballspieler) — John Oskar Emanuel Nilsson (* 27. April 1908 in Örgryte, heute Göteborg; † 1. Dezember 1987 in Göteborg) war ein schwedischer Fußballspieler. Der aufgrund seiner Körpergröße unter dem Spitznamen „Long John“ bekannte Stürmer, der zweimal für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Nilsson — ist ein schwedischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der patronymische Name bedeutet „Sohn des Nils“ (schwedische Form von Nikolaus) und entspricht damit in Deutschland verbreiteten Namen wie Nissen, Klasen, Klaasen, Claasen, Claassen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Per — ist ein skandinavischer männlicher Vorname[1], abgeleitet vom griechischen Namen Petros (deutsch Peter). Weiteres zu Herkunft und Bedeutung des Namens siehe hier. Andere Formen des Namens sind Pär und Peer. Namensträger Per Ahlmark (* 1939),… …   Deutsch Wikipedia

  • Per Karlsson — Karlsson im Mai 2011 Spielerinformationen Voller Name Per Jonas Karlsson Geburtstag 2. Januar 1986 Geburt …   Deutsch Wikipedia

  • Per Olsson — (* 1. August 1963) ist ein schwedischer ehemaliger Fußballspieler. Der Offensivspieler begann im Anschluss an seine aktive Laufbahn eine Trainerkarriere. Werdegang Olsson begann seine Karriere bei Gefle IF. Mit dem Klub stieg er 1982 nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Beck (Fußballspieler) — Andreas Beck Andreas Beck Spielerinformationen Geburtstag 13. März 1987 Geburtsort Kemerowo, Sowjetunion …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Stephan (Fußballspieler) — Alexander Stephan Alexander Stephan 2007 Spielerinformationen Geburtstag 15. September 1986 Geburtsort Erlangen, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Stefan Pettersson (Fußballspieler) —  Stefan Pettersson Spielerinformationen Geburtstag 22. März 1963 Geburtsort Västerås, Schweden Position Mittelfeldspieler, Stürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Bo Nilsson — Bo „Bosse“ Nilsson (* 1944) ist ein schwedischer Fußballtrainer. Nach einer Spielerkarriere vornehmlich im unterklassigen Ligabereich, die ihn zu einem Erstligaeinsatz führte, arbeitete er als Trainer unter anderem in der schwedischen Allsvenskan …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.