Per Krafft der Ältere


Per Krafft der Ältere

Per Krafft der Ältere (* 16. Januar 1724 in Arboga; † 7. November 1793 in Stockholm) war ein schwedischer Maler.

Er war in Kopenhagen bis 1747 ein Schüler von Johan Henrik Scheffel (1690–1781) und dann von Carl Gustaf Pilo.

Durch Pilo lernte er den Finanzminister Otto Thott kennen, für den er mehrere Porträts fertigte. 1755 sandte Thott ihn mit einer Kommission nach Paris, wo sie 200 Gemälde, von Künstlern wie Rigaud, Largillière und Mignard, kopieren sollten. Dort war er ein Schüler von Alexander Roslin, aber mehr zogen ihn die Arbeiten von Chardin und Greuze an.

Auf Roslins Empfehlung wurde er im September 1762 an der Akademie der freien Künste zu Bayreuth Professor für Malerei. Für sieben Wochenstunden (drei im Aktzeichnen nach lebendem Modell mit Muskellehre und vier Malstunden) bezog er ein Gehalt von 640 fl fr. Dort malte er Elisabeth Friederike Sophie von Brandenburg-Bayreuth.

Nach dem Tode des Markgrafen Friedrich im Februar 1763 blieb er in Bayreuth und malte das lebensgroße Porträt des Minister Friedrich Wilhelm Ellrodt. Die Stadt Bayreuth schenkte es König Ferdinand von Bulgarien. Nachdem er 1764/65 in Italien studiert hatte, kehrte er nochmals nach Bayreuth zurück.

1767 wurde er in Warschau Hofmaler von Stanislaus II. August Poniatowski.

Nach seiner Rückkehr nach Stockholm im Jahre 1768 wurde er 1773 Mitglied und Professor an der Kungliga Akademien för de fria konsterna und malte noch weit über 100 Bildnisse.

1775 heiratete er Maria Wilhelmina Ekebom. Ihr Sohn Per Krafft der Jüngere wurde Portrait- und Historienmaler und ihre Tochter Wilhelmina Krafft (1778–1828) Miniaturenmalerin.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Per Krafft der Jüngere — Per Krafft der Jüngere: Erzbischof Carl Fredrik af Wingård, 1827. Per Krafft der Jüngere (* 1. November 1777 in Stockholm; † 12. November 1863 ebenda) war ein schwedischer Maler, Zeichner und Lithograf, der vor allem als …   Deutsch Wikipedia

  • Per Krafft — ist der Name der Personen Per Krafft der Ältere (1724–1793), schwedischer Maler Per Krafft der Jüngere (1777–1863), schwedischer Maler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort …   Deutsch Wikipedia

  • Krafft (Familienname) — Krafft ist ein deutscher Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Per — ist ein skandinavischer männlicher Vorname[1], abgeleitet vom griechischen Namen Petros (deutsch Peter). Weiteres zu Herkunft und Bedeutung des Namens siehe hier. Andere Formen des Namens sind Pär und Peer. Namensträger Per Ahlmark (* 1939),… …   Deutsch Wikipedia

  • Krafft — Krạfft,   1) Adam, auch A. Krạft, Bildhauer, * Nürnberg um 1460, ✝ Schwabach Dezember 1508 oder Januar 1509; war nach Lehrjahren am Oberrhein (u. a. in Straßburg) ab 1490 in Nürnberg tätig. Seine Werke folgten in der linearen Vielteiligkeit und …   Universal-Lexikon

  • Pehr Krafft — Per Krafft ist der Name der Personen Per Krafft der Ältere (1724–1793), schwedischer Maler Per Krafft der Jüngere (1777–1863), schwedischer Maler …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kra — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Stockholm — Die folgende Liste enthält Personen, die in Stockholm geboren wurden sowie solche, die dort zeitweise gelebt hatten, jeweils chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der schwedischen Könige — Die nachfolgende Liste nennt die Könige von Schweden in chronologischer Reihenfolge, gegliedert nach den jeweiligen Adelshäusern. Vor den hier genannten Königen, deren Existenz größtenteils historisch belegbar ist, gab es eine Reihe anderer… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Stadt Rapperswil — In diesem Artikel wird die Geschichte der Stadt Rapperswil (SG) bis 1. Januar 2007 behandelt, dem Zeitpunkt der Gemeindefusion mit Jona (SG) unter dem neuen Namen Rapperswil Jona. Die Halbinsel mit Altstadt, Herrenberg, Pfarrk …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.