Patrice Heral


Patrice Heral

Patrice Héral (* 1965 in Montpellier) ist ein französischer Jazz-Perkussionist.

Héral bildete sich weitgehend autodidaktisch aus und war Schüler von Alain Joule und Barre Phillips. Bis 1990 arbeitete er u.a. mit der Straßentheatergruppe Compagnie Malabar Paillasson und der Band Tropique du Cancer. Seit 1990 wirkte er in Wien, wo er mit dem Saxophonisten Georges Graff im Theater im Kopf auftrat, mit dem Akkordeonisten Otto Lechner (mit dem er auch die Wiener Zieharmoniker gründete) die Kabarettisten Josef Hader und Otto Grünmandl begleitete und mit Musikern wie Max Nagl, João de Bruçó, Toni Burger, Paul Urbanek, Karl Sayer, Bumi Fian, Andy Manndorff, Stephan Aschböck, Joanna Lewis, Leszek Zadlo und Alegre Corrêa arbeitete. Mit Nicolas Simion, Tomasz Stańko und Ed Schuller spielte er zwei Alben ein.

Daneben beteiligte er sich an multiethnischen Projekten mit dem Sudanesen Abdel Karim al Khâbli und der Sängerin Timna Brauer und unternahm 1994 eine Russlandtournee mit der Sängerin Sainkho Namtchylak. Seit 1992 arbeitet er mit der italienischen Sängerin Etta Scollo.

In den 1990er Jahren pendelte er zwischen Wien, Berlin, Oslo und seiner Heimatstadt und wirkte u.a. mit Gérard Pansanel, Doudou Gouirand, Frédéric Monino, Michel Marre, Terje Rypdal, Tore Brunborg, Kirsten Brattenberg, Nguyên Lê, Renaud Garcia-Fons, Wolfgang Puschnig, Dhafer Youssef, Antonello Salis, Furio Di Castri, Paolo Fresu, Tom Cora, Iva Bittová, Wolfgang Muthspiel, Michel Portal, Chano Domínguez, Charlie Mariano, Ferenc Snétberger, Steve Swallow, Ralph Towner, John Taylor und Maria Pia De Vito zusammen. Weiter arbeitete er im Trio mit Arild Andersen und Markus Stockhausen, sowie mit Arild Andersen und Carsten Dahl. Seit 2005 ist er Mitglied des Orchestre National de Jazz unter Franck Tortiller.

Diskographie


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Patrice Héral — 2010 in Frankfurt am Main Patrice Héral (* 1965 in Montpellier) ist ein französischer Jazz Perkussionist. Héral bildete sich weitgehend autodidaktisch aus und war Schüler von Alain Joule und Barre Phillips. Bis 1990 arbeitete er u.a. mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Héral — Patrice Héral (* 1965 in Montpellier) ist ein französischer Jazz Perkussionist. Héral bildete sich weitgehend autodidaktisch aus und war Schüler von Alain Joule und Barre Phillips. Bis 1990 arbeitete er u.a. mit der Straßentheatergruppe Compagnie …   Deutsch Wikipedia

  • Max Nagl — (* 5. Oktober 1960 in Gmunden) ist ein österreichischer Jazzsaxophonist, Bandleader und Komponist. Nagl hatte in seiner Jugend Klavier und Klarinettenunterricht. Er studierte dann Klavier am Bruckner Konservatorium in Linz und Saxophon am… …   Deutsch Wikipedia

  • Arild Andersen — Arild Andersen, North Sea Jazz Festival, Rotterdam, 2007 Arild Andersen (* 27. Oktober 1945 in Lillestrøm) ist ein norwegischer Jazz Bassist und Komponist. Leben Anderson studierte Bass bei George Russell, mit dem er in den 1960er und 1970er Ja …   Deutsch Wikipedia

  • Mezcal Jazz Unit — est un groupe de jazz français créé en 1986 à Montpellier. Longtemps en formule quintet, il fonctionne actuellement en quartet, sans instrument harmonique, avec un principe d ouverture permettant d inclure des musiciens invités . Discographie… …   Wikipédia en Français

  • Beyond Good & Evil — This article is about the video game. For the unrelated book by Friedrich Nietzsche, see Beyond Good and Evil. For similarly titled articles, please see Beyond Good and Evil (disambiguation). Beyond Good Evil PAL region cover art Developer(s) …   Wikipedia

  • Beyond Good and Evil — Pour les articles homonymes, voir Beyond Good and Evil (homonymie). Beyond Good and Evil …   Wikipédia en Français

  • Carsten Dahl — (2010) Carsten Dahl (* 3. Oktober 1967 in Kopenhagen) ist ein dänischer Jazz Pianist. Leben und Wirken Dahl absolvierte eine Ausbildung als Perkussionist bei Ed Thigpen und Alex Riel am Rytmisk Musikkonservato …   Deutsch Wikipedia

  • Christy Doran — (* 21. Juni 1949 in Greystones im County Wicklow) ist ein irisch schweizerischer Jazzmusiker (Gitarrist). Christy Doran 2007 Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • John Wolf Brennan — (* 13. Februar 1954 in Dublin) ist ein irisch schweizerischer Jazzmusiker (Klavier, Orgel, Melodica) und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Privates 3 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.