Pallacanestro Cantù


Pallacanestro Cantù
Associazione Pallacanestro Cantù
Gegründet 1936
Halle Palasport Pianella
(3910 Plätze)
Homepage pallacanestrocantu.com
Präsidentin Anna Cremascoli
Trainer Andrea Trinchieri
Liga Lega Basket Serie A
  Euroleague
Farben Blau, Weiß
Erfolge
2x italienische Meisterschaft: 1968, 1975, 1981
1x italienischer Supercup: 2003
2x Europapokal der Landesmeister: 1982, 1983
4x Europapokal der Pokalsieger: 1977, 1978, 1979, 1981
4x Korac Cup: 1973, 1974, 1975, 1991

Pallacanestro Cantù ist ein italienischer Basketballverein aus Cantù in der Lombardei. Besonders Ende der 70er- und Anfang der 80er-Jahre gehörte er zu den erfolgreichsten Basketballvereinen Europas. So gewann der Verein 1982 und 1983 den Europapokal der Landesmeister. Außerdem gelang es Cantù, den Europapokal der Pokalsieger viermal zu gewinnen, ohne jemals einen italienischen Pokalwettbewerb für sich entschieden zu haben, da ein solcher zwischen 1975 und 1983 gar nicht ausgespielt wurde.

Außer in den Jahren 1994 bis 1996 spielt der Verein seit 1954 in der höchsten italienischen Spielklasse. Heimspiele trägt Pallacanestro Cantù, dessen Vereinsfarben Blau und Weiß sind, in der 3.910 Zuschauer fassenden Halle Palasport Pianella aus, eine neue, 7.300 Zuschauer fassende Halle soll jedoch 2011 fertiggestellt werden. Zur Zeit spielt er unter dem Sponsorennamen Bennet Cantù.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge

Kader der Saison 2011/12

Nummer Name Nationalität Position Größe [cm] Geburtsjahr
4 David Lighty Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Guard/Forward 195 1988
5 Vladimir Micov SerbienSerbien Serbien Forward 203 1985
7 Marko Scekić SerbienSerbien Serbien Forward 207 1981
8 Benjamin Ortner OsterreichÖsterreich Österreich Forward/Center 206 1983
9 Manutschar Markoischwili GeorgienGeorgien Georgien Guard/Forward 195 1986
10 Maarten Leunen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Forward 206 1985
11 Denis Marconato ItalienItalien Italien Center 211 1975
12 Nicolás Mazzarino UruguayUruguay Uruguay, ItalienItalien Italien Guard 181 1975
15 Arzjom Parachouski WeissrusslandWeißrussland Weißrussland Center 211 1987
17 Marco Diviach ItalienItalien Italien Forward 200 1988
20 Andrea Cinciarini ItalienItalien Italien Guard 193 1986
21 Federico Bolzonella ItalienItalien Italien Guard 184 1984
55 Gianluca Basile ItalienItalien Italien Guard 192 1975
Giorgi Schermadini GeorgienGeorgien Georgien Center 216 1989
Andrea Trinchieri ItalienItalien Italien Trainer 1968

Stand: 10. Oktober 2011

Sponsorennamen

  • Milenka (1954–55)
  • Oransoda (1956–58)
  • Fonte Levissima (1958–65)
  • Oransoda (1965–69)
  • Forst (1970–77)
  • Gabetti (1977–80)
  • Squibb (1980–82)
  • Ford (1982–83)
  • Jollycolombani (1983–85)
  • Arexons (1985–87)
  • Vismara (1987–90)
  • Shampoo Clear (1990–94)
  • Polti (1994–99)
  • Canturina (1999–2000)
  • Poliform (2000–01)
  • Oregon Scientific (2001–04)
  • Vertical Vision (2004–06)
  • Tisettanta (2006–08)
  • NGC (2008–10)
  • Bennet (seit 2010)

Bedeutende ehemalige Spieler

Zurückgezogene Trikotnummern

  • ItalienItalien Pierluigi Marzorati (Nr. 14; 1969–1991 im Verein, Trikotnummer anschließend zurückgezogen)
  • ItalienItalien Enrico Ravaglia (Nr. 6; 1999 im Verein; Trikotnummer nach seinem Tod zurückgezogen)

Sonstige Spieler

  • ItalienItalien Carlo Recalcati (1962–1979)
  • ItalienItalien Fabrizio Della Fiori (1970–1979)
  • ItalienItalien Antonello Riva (1977–1989, 1998–2002)
  • ItalienItalien Renzo Bariviera (1978–1983)
  • ItalienItalien Giuseppe Bosa (1980–1995)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeff Turner (1987–1989)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pace Mannion (1989–1993)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pallacanestro Cantù — Leagues Lega Basket Founded 1936 History …   Wikipedia

  • Pallacanestro Cantu — Pallacanestro Cantù Cantù Club fondé en 1936 …   Wikipédia en Français

  • Pallacanestro Cantù — Cantù …   Wikipédia en Français

  • Pallacanestro Cantú — es un club de baloncesto italiano de la pequeña ciudad de Cantú (35.000 habitantes), en la província de Como (Lombardía). Fundado en 1936 por Mario Broggi y Angiolino Polli, el Pallacanestro Cantú ha llegado a convertirse en uno de los mejores… …   Enciclopedia Universal

  • Pallacanestro Cantù — Bennet Cantú Liga Lega Basket Serie A Fundado 1936 Pabellón Palasport Pianella …   Wikipedia Español

  • Cantù (basket-ball) — Pallacanestro Cantù Cantù Club fondé en 1936 …   Wikipédia en Français

  • Cantú — Cantu, Cantú bzw. Cantù steht für: Cantù, Stadt in der norditalienischen Provinz Como Pallacanestro Cantù, italienischer Basketballverein aus Cantù in der Lombardei Cantu, Cantú bzw. Cantù ist der Nachname folgender Personen: Cesare Cantù… …   Deutsch Wikipedia

  • Cantù — Cantù …   Deutsch Wikipedia

  • Cantu — Cantu, Cantú bzw. Cantù steht für: Cantù, Stadt in der norditalienischen Provinz Como Pallacanestro Cantù, italienischer Basketballverein aus Cantù in der Lombardei Cantu, Cantú bzw. Cantù ist der Nachname folgender Personen: Armando Cantú Medina …   Deutsch Wikipedia

  • Cantù — Saltar a navegación, búsqueda Cantù Escudo …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.