Osimo


Osimo
Osimo
Kein Wappen vorhanden.
Osimo (Italien)
Osimo
Staat: Italien
Region: Marken
Provinz: Ancona (AN)
Koordinaten: 43° 29′ N, 13° 29′ O43.48333333333313.483333333333Koordinaten: 43° 29′ 0″ N, 13° 29′ 0″ O
Fläche: 105 km²
Einwohner: 33.737 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 321 Einw./km²
Postleitzahl: 60027
Vorwahl: 071
ISTAT-Nummer: 042034
Demonym: Osimani
Schutzpatron: Josef von Copertino
Website: http://www.comune.osimo.an.it

Osimo ist eine Gemeinde in den italienischen Marken, in der Provinz Ancona mit 33.737 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010).

Bekannt ist der Ort vor allem für den am 10. November 1975 hier unterzeichneten Vertrag von Osimo, mit dem die Grenze zwischen Italien und Jugoslawien endgültig fixiert wurde.

1663 starb der heilige Josef von Copertino in Osimo.

Inhaltsverzeichnis

Sport

Am 23. Mai 1994 endete die zweite Etappe des Giro d’Italia in Osimo mit dem Tagessieg von Moreno Argentin.

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

 Commons: Osimo – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Osimo —   Comune   Comune di Osimo Musone Gate …   Wikipedia

  • Osimo — • Diocese in Ascoli Piceno, Italy Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Osimo     Osimo     † Cat …   Catholic encyclopedia

  • Osimo — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Osimo — Osimo …   Wikipedia Español

  • Osimo — Osimo,   Stadt in der Provinz Ancona, in den Marken, Italien, 265 m über dem Meeresspiegel, 28 600 Einwohner; Maschinen und Musikinstrumentenbau, Nahrungsmittel und Textilindustrie.   Stadtbild:   Der Dom (ursprünglich im 4. Jahrhundert über dem… …   Universal-Lexikon

  • Osimo — (sonst Auximum), Stadt in der ehemaligen päpstlichen Delegation Ancona, am Musone; Bisthum, Kathedrale, Museum römischer Alterthümer im Stadthaus, Handel mit Wein, Südfrüchten u. Seide; 14,000 Ew. Vgl. Martonelli; Mem. storiche della città d O.,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Osĭmo — Osĭmo, Stadt in der ital. Provinz Ancona, 275 m ü. M., auf einem Hügel über dem linken Ufer des Musone, 5 km von der Eisenbahn Ancona Brindisi, Sitz eines Bischofs, mit Resten der altrömischen Stadtmauer, einer Kathedrale (14. Jahrh.), 3 andern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Osimo — Osĭmo, Stadt in der ital. Prov. Ancona, am Musone, (1901) 18.529 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Osimo — m DEFINICIJA grad u Italiji, 20 km J od Ancone …   Hrvatski jezični portal

  • Osimo — Original name in latin Osimo Name in other language Osimo, ojimo, Осимо State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 43.48276 latitude 13.48748 altitude 173 Population 29431 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.