Olympiastadion Antwerpen


Olympiastadion Antwerpen
Olympiastadion Antwerpen
Daten
Ort BelgienBelgien Antwerpen, Belgien
Koordinaten 51° 11′ 6″ N, 4° 22′ 56″ O51.1854.3822222222222Koordinaten: 51° 11′ 6″ N, 4° 22′ 56″ O
Renovierungen 2001-2002
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 12.771
Kapazität (internat.) 12.206
Verein(e)

Beerschot AC

Veranstaltungen
  • Olympische Sommerspiele 1920
  • Spiele von Beerschot AC

Das Olympiastadion Antwerpen in der belgischen Stadt Antwerpen war das Hauptstadion bei den Olympischen Sommerspielen des Jahres 1920 und hatte zu dieser Zeit eine Kapazität von 40.000 Zuschauern. Die Anlage war damals Schauplatz der Eröffnungs- wie Schlussfeier, der Leichtathletik-, Fußball-, Rugby-, und Turn-Wettbewerbe bei den Spielen.

Inhaltsverzeichnis

Das Stadion heute

Mit den Jahren wurde die weitläufige Sportstätte durch mehrere Umbauten zu einem reinen Fußballstadion umgewandelt. Es liegt mitten in einem Wohngebiet im Südwesten der Stadt. Der Fußballverein Beerschot AC trägt hier seine Heimspiele aus. Es ist auch unter den Namen Kielstadion oder Beerschot-Stadion bekannt. Die heutige Zuschauerkapazität beträgt bei Ligaspielen bei 12.771 Plätze und bei internationalen Spielen sind 12.206 Zuschauer zugelassen. 2001/2002 gab es die letzten größeren Arbeiten am Stadion, als man auf den Tribünen die Steh- in Sitzplätze umbaute. Dadurch sank das Fassungsvermögen der Spielstätte um 2.000 Plätze.[1]

Zukunft

Auf dem Grund des ehemaligen Industriegebiets Petroleum Zuid plant die flämische Regierung den Bau eines neuen Fußballlstadions mit 25.000 Plätzen.[2] In der Arena sollen dann die beiden Antwerpener Fußballclubs Beerschot AC und der FC Antwerpen spielen.

Weblinks

Quellen

  1. Infos zum Stadion
  2. Homepage der Bewerbung

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Olympiastadion (Berlin) — Olympiastadion Daten Klassifikation …   Deutsch Wikipedia

  • Olympiastadion (München) — Olympiastadion Daten Klassifikation …   Deutsch Wikipedia

  • Olympiastadion Luzhniki — Olympiastadion Luschniki Außenansicht des Luschniki Stadions Daten Klassifikation …   Deutsch Wikipedia

  • Olympiastadion (Montreal) — Das Olympiastadion von Montreal Das futurische Olympiastadion (französisch: Stade Olympique) in Montreal ist Teil des Olympischen Parks (Parc Olympique) und vom Mont Royal aus sehr gut zu überblicken. Die an der Avenue Pierre de Coubertin… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympiastadion (Montréal) — Das Olympiastadion von Montreal Das futurische Olympiastadion (französisch: Stade Olympique) in Montreal ist Teil des Olympischen Parks (Parc Olympique) und vom Mont Royal aus sehr gut zu überblicken. Die an der Avenue Pierre de Coubertin… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympiastadion Athen — Olympia Sportkomplex Athen Der Olympia Sportkomplex Athen (griech.: Ολυμπιακό Αθλητικό Κέντρο Αθηνών Olympiako Athlitiko Kentro Athinon), auch kurz OAKA, wurde im Hinblick auf die Olympischen Sommerspiele 2004 in Athen nach einem Entwurf des… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympiastadion Montréal — Das Olympiastadion von Montreal Das futurische Olympiastadion (französisch: Stade Olympique) in Montreal ist Teil des Olympischen Parks (Parc Olympique) und vom Mont Royal aus sehr gut zu überblicken. Die an der Avenue Pierre de Coubertin… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympiastadion Spyridon Louis — Olympia Sportkomplex Athen Der Olympia Sportkomplex Athen (griech.: Ολυμπιακό Αθλητικό Κέντρο Αθηνών Olympiako Athlitiko Kentro Athinon), auch kurz OAKA, wurde im Hinblick auf die Olympischen Sommerspiele 2004 in Athen nach einem Entwurf des… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympiastadion München — Das Olympiastadion vom Olympiaturm fotografiert Daten Ort Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Olympiastadion Amsterdam — Das Olympiastadion Amsterdam im Jahr 2004 Daten Ort Nied …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.