Offertorium


Offertorium

Offertorium (von lateinisch offerre = darbieten) ist ein liturgischer Gesang zur Gabenbereitung bei der Heiligen Messe. Während des Offertoriums werden die Gaben Brot und Wein zum Altar gebracht und die Kollekte gesammelt. Darauf folgen die Gabenbereitung, das Lavabo und das Gabengebet.

Das Offertorium gehört zum Proprium, also den nach dem Tag oder der Zeit im Kirchenjahr wechselnden Texten der Heiligen Messe. Es ist eine Antiphon, zu der ursprünglich ein Psalm als Begleitung der Prozession zur Gabenbereitung vorgetragen wurde. In Deutschland wird heute an dieser Stelle oft ein Lied zur Gabenbringung gesungen.

In der Musikliteratur entstanden „Offertorien“ als chorische oder instrumentale Begleitung der Gabenbereitung.

Bedeutende Offertorien

Chor

Chor, Orgel, Trompeten und Gemeinde

Orgel

Siehe auch

Domine Jesu Christe

Literatur

  • Rebecca Maloy: Inside the offertory : aspects of chronology and transmission, New York : Oxford University Press, 2010, ISBN 978-0-19-531517-2

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Offertorium — may refer to: Offertorium (Gubaidulina), a concerto for violin and orchestra composed by Sofia Gubaidulina Latin for Offertory, where the alms of a congregation are collected in church, or at any religious service. A section of the Requiem Mass,… …   Wikipedia

  • Offertorium — Offertorium, 1) der Theil der katholischen Messe, worin der Priester unter bestimmten Gebeten Brot u. Wein für das heilige Abendmahl vorbereitet; 2) eine Abgabe von Naturalien, welche die Bauern ihrem Pfarrer entrichten müssen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Offertorĭum — (lat.), in der kath. Messe ein aus der Heiligen Schrift entnommener Vers, der den ersten Hauptteil, die Opferung (s. Oblation und Messe), einleitet und jedesmal der Idee des betreffenden Festes oder der jeweiligen Zeit angepaßt ist; oft auch als… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Offertorium — Offertorĭum (lat., »Darbringung«), Hauptteil der kath. Messe (s.d.), in welchem der Priester durch Gebete und Zeremonien die Konsekration der Hostie und des Weines vorbereitet …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Offertorium — Offertorium, lat., s. Messe …   Herders Conversations-Lexikon

  • Offertorium — Of|fer|to|ri|um 〈n.; s, ri|en; kath. Kirche〉 Teil der Messe, Opferung von Brot u. Wein [lat.] * * * Of|fer|to|ri|um, das; s, …ien [mlat. offertorium = (Auf)opferung, zu lat. offerre, ↑ offerieren] (kath. Kirche): Gebet während der Gabenbereitung …   Universal-Lexikon

  • Offertorium — 1. Offertorium er en betegnelse indenfor den katolske kirke for frembærelsen af brødet og vinen ved messen. 2. Den dertil hørende sang …   Danske encyklopædi

  • Offertorium — Of|fer|to|ri|um das; s, ...ien [...i̯ən] <aus gleichbed. mlat. offertorium zu lat. offerre, vgl. ↑offerieren> Darbringung von Brot u. Wein mit den dazugehörigen gesungenen Messgebeten, die die ↑Konsekration vorbereiten (kath. Kirche) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Offertorium — часть католической мессы между Credo и Sanctus …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Offertorium — Of|fer|to|ri|um 〈n.; Gen.: s, Pl.: ri|en; kath. Kirche〉 Teil der Messe, Darbringung, Opferung von Brot u. Wein [Etym.: lat.] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.