Oblast Amur


Oblast Amur
Subjekt der Russischen Föderation
Oblast Amur
Амурская область
Flagge Wappen
Flagge
Wappen
Föderationskreis Ferner Osten
Fläche 362.150 km²
Bevölkerung 829.204 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 2,3 Einwohner/km²
Verwaltungszentrum Blagoweschtschensk
Offizielle Sprache russisch
Ethnische
Zusammensetzung
Russen (92,0 %)
Ukrainer (3,5 %)
(Stand: 2002)[2]
Gouverneur Oleg Koschemjako
Gegründet 2. August 1948
(20. Oktober 1932)
Zeitzone UTC+10
Telefonvorwahlen (+7) 416xx
Postleitzahlen 675000–676999
Kfz-Kennzeichen 28
OKATO 10
Website www.amurobl.ru
Lage in Russland

Die Oblast Amur (russisch Амурская область/Amurskaja oblast) ist eine Oblast (Verwaltungsbezirk) in Russland.

Die Oblast liegt im Föderationskreis Fernost an der chinesischen Grenze. Der Fluss Amur bildet diese Grenze, seine wichtigsten Nebenflüsse in der Oblast sind die Seja und die Bureja. Das Stanowoigebirge bildet die Grenze zur Republik Sacha.

Die Mehrheit der Bevölkerung sind Russen und andere slawische Völker, die indigenen sibirischen Völker schlagen statistisch kaum zu Buche (die größte Gruppe sind die Ewenken mit 0,2 %).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die russische Besiedlung des Gebietes begann im 17. Jahrhundert, in größerem Ausmaß jedoch erst im 19. Jahrhundert. Die heutige Hauptstadt Blagoweschtschensk wurde 1858 gegründet. Die Oblast wurde am 20. Oktober 1932 als Bestandteil der Region Chabarowsk gegründet; seit 2. August 1948 ist sie eigenständig.

Wirtschaft

An Bodenschätzen werden unter anderem Kohle und Gold gefördert, industriell bedeutend sind die Energiegewinnung, die Metallverarbeitung und die Holzindustrie.

Verwaltungsgliederung und Städte

Die Oblast Amur gliedert sich in 20 Rajons und 9 Stadtkreise.

Verwaltungszentrum und einzige Großstadt ist Blagoweschtschensk. Mehr als 20.000 Einwohner zählen noch Belogorsk, das für den gleichnamigen Raketenstartplatz bekannte Swobodny, die „Hauptstadt der BAM Tynda, Seja mit der nahen Seja-Talsperre, Raitschichinsk und Schimanowsk.

Größte Städte und städtische Siedlungen (mehr als 10.000 Einwohner):

Name Russischer Name Einwohner
Blagoweschtschensk* Благовещенск 207.333
Belogorsk* Белогорск 67.767
Swobodny* Свободный 60.034
Tynda* Тында 38.216
Seja* Зея 26.995
Raitschichinsk* Райчихинск 22.924
Schimanowsk* Шимановск 21.923
Sawitinsk* Завитинск 12.993
Progress Прогресс 12.978
Seryschewo Серышево 11.935
Magdagatschi Магдагачи 11.150

Anmerkung: * Stadt; Einwohner am 1. Januar 2008 (Berechnung)

Weblinks

 Commons: Oblast Amur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Predvaritel'nye itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Rosstat, Statistika Rossii, Moskau 2011, ISBN 978-5-902339-98-4 (Vorläufige Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010; russisch; Download).
  2. Naselenie po nacional'nosti i vladeniju russkim jazykom po sub"ektam Rossijskoj Federacii. In: Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2002 goda. Rosstat, abgerufen am 1. November 2011 (XLS, russisch, Ethnische Zusammensetzung und Kenntnis der russischen Sprache nach Föderationssubjekt, Ergebnisse der Volkszählung 2002).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verwaltungsgliederung der Oblast Amur — Rajons der Oblast Amur Die Oblast Amur im Fernen Osten Russlands gliedert sich in 20 Rajons und 9 Stadtkreise. Stadtkreise Stadtkreis Einwohner …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städte in der Oblast Amur — Dies ist eine Liste der Städte und Siedlungen städtischen Typs in der Oblast Amur im Fernen Osten Russlands. Die folgende Tabelle enthält die 9 Städte und 21 Siedlungen städtischen Typs der Oblast, die russische Schreibweise ihrer Namen, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Amur-Gebiet — Oblast Amur Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Amur — (chin.: Heilong Jiang) DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Amur-Jakutische Magistrale — Bahnhof Tynda Streckenlänge: 767 km Spurweite: 1524 mm (Russische Spur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Oblast Gorki — Oblast Nischni Nowgorod Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Oblast Kalinin — Oblast Twer Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Oblast Nowossibirsk — Oblast Nowosibirsk Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Amur (Begriffsklärung) — Amur steht für: Amur, ein Fluss in Ostasien eine parallel zum Fluss verlaufende russische Fernstraße, siehe M58 (Russland) Oblast Amur, Verwaltungsbezirk in Russland Weißer Amur, ein Karpfenfisch, siehe Graskarpfen Schwarzer Amur, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Amur (Straße) — M58 Amur ist der Name einer russischen Fernstraße in Sibirien und dem russischen Fernen Osten. Sie führt auf einer Gesamtlänge von 2165 km von Tschita nach Chabarowsk größtenteils entlang des Flusses Amur. Die Magistrale Amur ist das letzte… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.