Nordinsel (Neuseeland)


Nordinsel (Neuseeland)
Nordinsel (Neuseeland)
Nordinsel
Nordinsel
Gewässer Südpazifik
Geographische Lage 38° 23′ 45″ S, 175° 42′ 44″ O-38.395833333333175.712222222222797Koordinaten: 38° 23′ 45″ S, 175° 42′ 44″ O
Nordinsel (Neuseeland) (Neuseeland)
Nordinsel (Neuseeland)
Fläche 113.729 km²
Höchste Erhebung Ruapehu
2.797 m
Einwohner 3.328.700
29 Einw./km²
Hauptort Auckland

Die neuseeländische Nordinsel wird durch die 35 km breite Cookstraße von der Südinsel getrennt. Die Nordinsel bildet den Siedlungsschwerpunkt des Landes, auf ihr befinden sich die größte Stadt Auckland (428.000 Einwohner) und die Hauptstadt Wellington (190.000 Einwohner). Die Fläche beträgt 113.729 km².[1] Im Inselinneren befinden sich mehrere aktive Vulkane und Geysire. Höchster Vulkan ist der Ruapehu mit einer Höhe von 2.797 m.

Der Māori-Name für die Nordinsel lautet Te Ika-a-Māui („Der Fisch des Māui“). Dies rührt von der Form der Insel her und ihrer mythologischen Entstehungsgeschichte, mit Wellington als Kopf, Taranaki im Westen und das East Cape im Osten als Flossen und Northland nördlich von Auckland als Schwanz des Fisches.

Städte der Nordinsel

Weblinks

 Commons: North Island, New Zealand – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Literatur zum Schlagwort Nordinsel (Neuseeland) im Katalog der DNB und in den Bibliotheksverbünden GBV und SWB

Einzelnachweise

  1. Geography. Physical Features. Statistics New Zealand, 2000, abgerufen am 24. Mai 2011 (englisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nordinsel — Den Namen North Island bzw. Nordinsel tragen zahlreiche Inseln, etwa Nordinsel (Neuseeland) (engl. North Island), eine der Hauptinseln von Neuseeland North Island, eine der Titi oder Muttonbird Islands in der Nähe von Steward Island in Neuseeland …   Deutsch Wikipedia

  • Nordinsel-Takahe — Nordinseltakahe Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Kranichvögel (Gruiformes) Familie: Rallenvögel (Rallidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Nordinsel-Takahē — Nordinseltakahe Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Kranichvögel (Gruiformes) Familie: Rallenvögel (Rallidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Neuseeland — (engl. New Zealand; hierzu die Karte »Neuseeland«), brit. Kolonie im südlichen Stillen Ozean, bestehend aus zwei großen, zwischen 34°25´ 47°17´ südl. Br. und 166°26´ 178°36´ östl. L. gelegenen und durch die Cookstraße getrennten Inseln: Nordinsel …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Nordinsel-Eisenholz — (Metrosideros robusta) Systematik Rosiden Eurosiden II …   Deutsch Wikipedia

  • Neuseeland — (Eisenbahnen). N. ist eine der großen englischen Kolonien östlich von dem australischen Festland. Sie ist selbständig neben dem Commonwealth von Australien. Ihr Flächeninhalt beträgt 270.600 km2 mit 1,081.300 Einwohnern. N. besteht aus 2 durch… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Neuseeland — New Zealand (englisch) Aotearoa (maorisch)∗ Neuseeland …   Deutsch Wikipedia

  • Neuseeland — Neu|see|land; s: Inselstaat im Pazifischen Ozean. * * * Neuseeland,     Kurzinformation:   Fläche: 268 021 km2   Einwohner: (2000) 3,83 Mio.   Hauptstadt: Wellington   Amt …   Universal-Lexikon

  • Neuseeland-Drosseln — Turnagridae Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) …   Deutsch Wikipedia

  • Neuseeland-Tauchente — Maori Ente Maori Ente (Aythya novaeseelandia) Systematik Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.