Niederung


Niederung

Eine Niederung – auch Flussniederung genannt – im Sinne der Geomorphologie ist ein durch zwei Hochufer begrenzter und in sich nicht geschlossener Bereich der Erdoberfläche über dem Meeresspiegel mit Abfluss, der sich durch einen Fluss oder mehrere Flüsse in eine Niederterrasse eingegraben hat bzw. weiterhin eingräbt.

Definition

Solche Niederungen sind – weit ausgedehnte – Einsenkungen (manchmal auch Grabenbrüche) der Erdoberfläche, langgestreckte und weitläufige Täler, die im Unterschied zur so genannten Depression oberhalb des Meeresspiegels liegen, zumal sie im Gegensatz zum Becken einen Abfluss haben, so dass das Wasser aus diesen Niederungen abfließen kann, um in einem anderen Fluss, einem See, einem Meer bzw. Ozean oder vielleicht sogar in einem Becken zu münden. Sie befinden sich zumeist innerhalb eines Landstriches, weit ab vom offenen Weltmeer – nicht nur in Feucht- oder Sumpfgebieten.

Beispiele

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Niederung — Niederung, 1) eine tiefer gelegene, nicht durch Berge beengte fruchtbare Landgegend; 2) (Tilsiter N.), Kreis des Regierungsbezirks Gumbinnen der preußischen Provinz Preußen; 20,73 QM. mit 46,600 Ew.; begreift die fruchtbare Landschaft zwischen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Niederung — Niederung, Kreis im preuß. Regbez. Gumbinnen; Kreisort ist Heinrichswalde …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Niederung — Sf erw. fach. (9. Jh., Bedeutung 17. Jh.), mhd. niderung, ahd. nidarunga, mndd. ned(d)eringe Stammwort. Ist eine Abstraktbildung zu dem heute nicht mehr gebräuchlichen niedern, mhd. nider(e)n, ahd. nidaren niedrig machen, erniedrigen , bedeutet… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Niederung — Aue; Au * * * Nie|de|rung [ ni:dərʊŋ], die; , en: tief liegendes Land, Gebiet, besonders an Flüssen und Küsten: sumpfige Niederungen; Schneefälle bis in die Niederungen. Zus.: Flussniederung. * * * Nie|de|rung 〈f. 20〉 1. Ebene, tiefliegendes Land …   Universal-Lexikon

  • Niederung — Ebene, Fläche, Flachland, Tiefland, Unterland; (Geogr.): Tiefebene; (Geol.): Tafel. * * * Niederung,die:⇨Flachland NiederungEbene,Tafel,Tiefebene,Tafelland,Platte,Plateau,Fläche,Flachland,Senke …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Niederung — Nie·de·rung die; , en; ein flaches Stück Land (besonders an Flüssen, Seen), das tiefer als seine Umgebung liegt <eine sumpfige Niederung>: In den Niederungen ist es sehr oft neblig || K: Flussniederung, Sumpfniederung …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Niederung — nieder: Das altgerm. Wort (Präposition und Adverb) mhd. nider, ahd. nidar, niederl. neder, aengl. niđer, schwed. neder beruht mit aind. nitarā̓m »niederwärts, nach unten« auf einer alten Komparativbildung zu idg. *ni »nieder«, vgl. z. B. aind.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Niederung — žemuma statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Žema plokščia lyguma, kurios absoliutusis aukštis ne didesnis kaip 200 m. Žemumos apima 32,3 % sausumos ir sudaro 2,5 % viso planetos ploto. atitikmenys: angl. depression; lowland vok.… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Niederung — die Niederung, en (Aufbaustufe) langgestreckte Einsenkung der Erdoberfläche (meist an Flussläufen) Beispiel: Deiche schützen die Niederungen vor Überflutungen …   Extremes Deutsch

  • Niederung — Lewa ön de Neddrung versûpe as op de Hög vadrêge. – Frischbier2, 2787. Lieber in der Niederung ersaufen als auf der Höhe verhungern. Zur Charakterisirung und Werthvergleichung des Landes der Niederungen in Westpreussen und der dieselben… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.