New York Tribune


New York Tribune

Die New York Tribune war eine der führenden und einflussreichsten Zeitungen in den Vereinigten Staaten. Sie wurde von Horace Greeley (1811–1872) am 10. April 1841 in New York gegründet und bestand unter diesem Namen bis 1924; unter dem Namen New York Herald Tribune existierte sie bis 1966 weiter.

Die New York Tribune unter Horace Greeley (1841–1872)

Redaktionsteam der New York Tribune mit Horace Greeley (vorn, Zweiter von rechts)

Die Tribune wurde von Greeley in der Hoffnung konzipiert, dem Publikum eine seiner Meinung nach geradlinige, vertrauenswürdige Nachrichtenquelle zur Verfügung zu stellen, in einer Zeit, als Zeitungen wie die New York Sun und der New York Herald durch Sensationalismus gediehen. Obgleich als der am wenigsten anfällige Parteigänger unter den führenden Zeitungen betrachtet, spiegelte die Tribune doch einige von Greeleys idealistischen Ansichten wider.

Nach der Gründung wurde die New York Tribune rasch ein Erfolg und hatte zehntausende von Abonnenten im gesamten Land, auch weil sie als führendes Blatt der Whig Party in New York City galt. Greeley war Herausgeber der Zeitung für den Rest seines Lebens und nutzte sie als Plattform für alle seine Angelegenheiten.

Die Tribune war vor allem Aufgrund ihrer umfangreichen Nachrichtenstorys, ihrer Journalisten und wegen Feuilletons ausgesuchter Schreiber erfolgreich. Der Historiker Allan Nevins erklärte das Aufblühen der Zeitung in seinem Werk Dictionary of American Biography (1931) so:

„Die Tribune setzte einen neuen Standard im amerikanischen Journalismus mit seiner Kombination geballter Nachrichten, guten Geschmacks, hoher Moralstandards und intellektuellem Anspruch. Polizeiberichte, Skandale, zweifelhafte medizinische Reklameanzeigen und oberflächliche Personennachrichten waren von ihren Seiten verbannt, die Leitartikel waren markig aber gewöhnlich gemäßigt, die politischen Meldungen waren die genauesten der Stadt, Bücherberichte und Buchauszüge waren zahlreich und als eingefleischter Dozent räumte Greeley großzügig Vorträgen breiten Raum ein. Das Blatt wirkte anziehend auf solide und gedankenvolle Leute.“

Als die neue Republikanische Partei 1854 gegründet wurde, machte Greeley das Blatt zu deren inoffiziellem, nationalen Organ. Er kämpfte gegen die Verlängerung der Sklaverei und die Sklavenhaltung. Am Vorabend des Bürgerkrieges wurden von der Tribune landesweit 300.000 Exemplare verbreitet.

Aufgrund der Zunahme der ehemals europäischen Leserschaft am „neuen Kontinent“ nach dem Revolutionsjahr 1848 wurde journalistischer Kontakt dorthin gesucht, unter anderen wurde Karl Marx als Londoner Korrespondent für die New York Tribune verpflichtet. Von 1852/53 bis 1857, und von 1859 bis 1862 arbeitete er für sie, speziell militärische Artikel verfasste sein enger Freund und Arbeitspartner Friedrich Engels für ihn; ein hervorzuhebendes Themengebiet dieser Artikel war der während dieser Zeit stattfindende Krimkrieg.

Die persönliche Parteinahme für Jefferson Davis im Jahr 1867 verstimmte Greeleys langjährige Leser und die Hälfte von ihnen stornierte das Tribune-Abonnement.

Weiterführung, Umbenennung und Ende (1872–1966)

Greeley starb 1872, in dem Jahr, als sein Konkurrent Whitelaw Reid das Blatt übernahm. Unter seinem Sohn Ogden Mills Reid zusammen mit dem New York Herald (gegründet 1835) zur New York Herald Tribune (1924) vereinigt, setzte sich der Erfolg der Zeitung bis zu Ogden Reids Tod im Jahr 1947 fort. Im Jahr 1966 stellte die Zeitung ihr Erscheinen ein.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • New York Tribune — (Нью Йорк Трибьюн) Номер газеты, датированный 1864 годом. Тип …   Википедия

  • New York Tribune — Pays États Unis Langue Anglais Périodicité Quotidien Genre Généraliste Date de fondation …   Wikipédia en Français

  • New York Tribune — The New York Tribune The November 16, 1864 issue of the The New York Tribune Type Daily newspaper Format Broadsheet Founded …   Wikipedia

  • New York Tribune — Portada del New York Tribune de 1864. El New York Tribune fue un periódico de Nueva York fundado en 1841 por Horace Greeley. Es considerado uno de los primeros diarios de los Estados Unidos. Tras la muerte de Greeley, en 1872, la propiedad del… …   Wikipedia Español

  • New York Tribune, The — (spr. njūjórk tribbjūn), täglich und außerdem in einer über alle Staaten der Union verbreiteten Wochenausgabe erscheinende politische Zeitung, Hauptorgan der republikanischen Partei und der Schutzzöllner; 1841 von Horace Greeley gegründet, 1849… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • New York Herald Tribune — Founded 1924 (1924) Ceased publication 1966 Headquarters New York City The New York Herald Tribune was a daily newspaper created in 1924 when the New York Tribune acquired the New York He …   Wikipedia

  • NEW YORK HERALD TRIBUNE — Quotidien issu en 1974 de la fusion du New York Herald avec le New York Tribune , deux journaux appartenant à des horizons culturels et idéologiques fort dissemblables, pour ne pas dire opposés. Le premier paraît dès le 6 mai 1835 et doit ses… …   Encyclopédie Universelle

  • New York Herald — Building (1895) by architect Stanford White was demolished in 1921. Type Daily newspaper Format …   Wikipedia

  • New York City draft riots — New York Draft Riots Part of American Civil War Rioters and Federal troops clash …   Wikipedia

  • New York City in the American Civil War — New York City during the American Civil War (1861–1865) was a bustling American city that provided a major source of troops, supplies, and equipment for the Union Army. Powerful New York politicians and newspaper editors helped shape public… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.