Necro


Necro
Necro im Studio

Ron Raphael Braunstein (* 7. Juni 1976 in Brooklyn, New York), besser bekannt als Necro, ist ein US-amerikanischer Rapper und Produzent.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Ron Braunstein ist bekannt für seine morbiden Texte, in denen der Tod häufig in seiner omnipräsenten Form angesprochen wird, und gilt deshalb auch als Erfinder des "Death Rap". Ein eigener Stil, der Rap mit Elementen des Death Metal verbindet. So arbeitet der Künstler mit dem Namen Necro, welcher selbst von einem Lied der Band Slayer abgeleitet ist, auch regelmäßig mit Musikern dieser Szene zusammen (u.a. Sean Martin & Jamey Jasta (Hatebreed), Igor Cavalera (Sepultura) & Scott Ian (Anthrax)). Die Melodien besitzen bis auf einzelne Ausnahmen meist eine düstere Grundstimmung. Häufig gebraucht der Musiker E-Gitarren, Saxophon Klänge und andere rap-untypische Musikinstrumente, sodass er es schafft seinen Stil von dem ursprünglichen Hip-Hop abzugrenzen, was gleichzeitig auch Ziel des Künstlers ist. Bevor 1990 Rap das Interesse des Musikers weckte, spielte jener Gitarre in diversen Rockbands. Erste Aufmerksamkeit erlangte Necro, als er 1991 einen Demo-Kontest in einer Radio Show gewann. In den folgenden Jahren sammelte er in der Rapszene von New York Erfahrungen und war häufig auf Untergrundrapveranstaltungen anzutreffen. So wurde er unter anderem bei einem Open Mic Auftritt in New York vom größtenteils schwarzen Publikum ausgepfiffen, weil er mit einem Charles-Manson-T-Shirt auf der Bühne stand. Manson, andere Soziopathen und deren Verbrechen sind ebenfalls in den Texten des Künstlers zu finden. Auch bleiben verstorbene Prominente und die jeweilige Todesart der Person in den morbiden Texten des Musikers, die teilweise auch einen humorvollen, makaberen Kontrast beinhalten, nicht unerwähnt. Im Jahr 2000 veröffentlichte Necro sein erstes Album I Need Drugs. Er tritt auch unter dem Pseudonym The Sexorcist auf. Necros älterer Bruder ist der Rapper Ill Bill.

Diskografie

Alben

  • 1998: Cockroaches EP
  • 2000: I Need Drugs
  • 2001: Gory Days
  • 2002: Gory Days Special Edition CD/DVD
  • 2004: The Pre-Fix for Death
  • 2005: The Sexorcist
  • 2007: Death Rap
  • 2008: The Sexorcist Special Edition CD/DVD
  • 2010: Die

Mixtapes

  • 2000: Rare Demos and Freestyles Vol. 1
  • 2001: Rare Demos and Freestyles Vol. 2
  • 2002: Rare Demos and Freestyles Vol. 3
  • 2003: Necro Presents: Brutality Part 1
  • 2003: Street Villains Vol. 1
  • 2005: Street Villains Vol. 2

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Necro — Основная информация …   Википедия

  • Necro (EP) — Necro EP by Necro Released 1998 Recorded 1997 – 1998 Genre Underground hip hop …   Wikipedia

  • Necro — Nom Ron Braunstein Naissance 7 juin 1976 Activité principale Producteur, rappeur, réalisateur …   Wikipédia en Français

  • Necro — may refer to: necro , the Greek prefix meaning death Necro (rapper) (b. 1976), an American rapper Necrophilia, the sexual attraction to corpses. Necromancy a type of magic Necro (Street Fighter), a character in the Street Fighter series. This… …   Wikipedia

  • necro — Element prim de compunere savantă, cu semnificaţia mort , defunct , cadavru , moarte . [< fr. nécro , it. necro , cf. gr. nekros]. Trimis de LauraGellner, 22.06.2005. Sursa: DN  NECR(O) , NECRÓZĂ elem. moarte , necroză, putrefacţie . (< fr …   Dicționar Român

  • necro- — Prefijo que significa muerto o cadáver. Medical Dictionary. 2011 …   Diccionario médico

  • necro- — {{hw}}{{necro }}{{/hw}} primo elemento: in parole composte significa ‘defunto’, ‘cadavere’ o indica morte: necrofobia, necrologio, necropoli. ETIMOLOGIA: dal greco nekrós ‘morto’ …   Enciclopedia di italiano

  • necro- — [dal gr. nekrós morto ]. Primo elemento di parole composte, in cui significa morto, cadavere o fa riferimento a necrosi: necrologia, necropoli, necroscopia, ecc …   Enciclopedia Italiana

  • necro- — before vowels, necr , word forming element meaning death, corpse, dead tissue, from comb. form of Gk. nekros dead body, corpse, dead person, from PIE *nek death, natural death (Cf. Skt. nasyati disappears, perishes, Avestan nasyeiti disappears,… …   Etymology dictionary

  • necro- — elem. de comp. Exprime a noção de morte ou cadáver (ex.: necropsia).   ‣ Etimologia: grego nekrós, ôu …   Dicionário da Língua Portuguesa


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.